International Primera Division 2016/17: Atletico Madrid VS Real Madrid

Samstag, 19. November 2016 - 20:45 Uhr - Vicente Calderon in Madrid

Atletico

12. Spieltag

Real

Endstand: Atletico Madrid 0 - 3 Real Madrid

Stadtduell: Atletico Madrid empfängt Real Madrid zum Showdown

Wer ist die Nummer eins in Spanien? Der ewige Zweikampf hatte sich in den letzten Jahren zum Dreikampf entwickelt. Derzeit liegt Atletico Madrid jedoch sechs Punkte hinter dem Stadtrivalen zurück. Real Madrid hat zumindest beim Torverhältnis aber kaum Vorsprung vor Atletico. Das letzte Aufeinandertreffen konnte erst im Elfmeterschießen mit 6:4 für die Königlichen entschieden werden. Wer trumpft in der Liga auf? Im Vicente Calderon, der Heimstätte von Atletico, findet das Duell statt. Am Samstag, den 19. November 2016, um 20.45 Uhr ist es soweit. Die Prime Time ist für die besonderen Spiele reserviert. Der 12. Spieltag hat ein solches Duell im Angebot. Dementsprechend ist Spannung garantiert. Real Madrid ist leicht besser in Form.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,92 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 1.5
Beste Wettquote3,70 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Atletico vs. Real im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Atletico Madrid – Real Madrid
  • Wettbewerb: Primera Division Saison 2016/17
  • Runde: 12. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 19. November 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Vicente Calderon, Madrid
  • Atletico: 4. Platz, 21 Punkte, 25:8 Tore
  • Real: 1. Platz, 27 Punkte, 31:10 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 32 Siege: Gehen in 55 Duellen an die Königlichen von der Tabellenspitze
  • 14 Unentschieden: Und nur neun Siege sicherte sich Atletico Madrid
  • Zwei Tore: Oder weniger sind in den letzten fünf Duellen (reguläre Spielzeit) gefallen
  • 31 Treffer: Hat Real Madrid vorzuweisen – zweitbeste Sturm der Liga
  • Acht Gegentore: Stehen bei Atletico auf dem Konto – zweitbeste Abwehr

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSpanien: Wo der Zweikampf in den letzten Jahren zum Dreikampf geworden ist. Obwohl Atletico Madrid den großen Vereinen in den vergangenen Spielzeiten Dampf gemacht hat, stehen sie derzeit nur auf dem vierten Platz. Ihre Form ist jedoch gut: Fünf Siege und zwei Niederlagen. Real Madrid ist ohne Frage noch besser drauf: Sechs Siege und ein Unentschieden.

Atletico Madrid beginnt unsere Aufführung mit drei Siegen am Stück. Zunächst wurde Valencia CF mit 2:0 geschlagen. Anschließend konnte ein 7:1 Erfolg über Granada verbucht werden. Zudem folgte ein Sieg mit 1:0 in der Champions League bei Rostow. Allerdings gab es auch kleine Dämpfer, wie die 0:1 Schlappe beim FC Sevilla. Dafür wurde hinterher wieder mit 4:2 gegen Malaga gewonnen. Auch das Rückspiel gegen Rostow konnte mit 2:1 für sich entschieden werden. Abschließend waren die Madrilenen zu Gast bei Real Sociedad. Der Endstand belief sich auf ein 0:2 auswärts.

Real Madrid hat nur eine sehr kleine Scharte in einer ansonsten fabelhaften Statistik. Daher können wir mit fünf Siegen am Stück beginnen. Zunächst wurde mit 6:1 auswärts bei Real Betis gewonnen. Anschließend konnte Legia Warschau mit 5:1 abgeschossen werden. In der Liga folgte ein 2:1 über Bilbao. Des Weiteren wurde in der Copa del Rey mit 7:1 bei Leonesa gewonnen. Die Serie komplettiert ein 4:1 Erfolg auswärts bei Alaves. Später wurde jedoch bei Legia Warschau, nach längerem Rückstand, nur 3:3 gespielt. Danach folgte jedoch ein souveräner 3:0 Sieg in der Liga gegen Leganes.

Einschätzung: Real Madrids Form ist beeindruckend. In den letzten vier Spielen wurden immer mindestens drei Tore geschossen. Atletico ist ebenfalls gut drauf, arbeitet aber minimalistischer.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich blickt auf eine lange Tradition zurück. Hierbei war Real Madrid in 32 von 55 Spielen erfolgreich. Immerhin neun Siege gehen auch an Atletico. 14 Remis runden die Aufführung ab. Die letzten fünf Spiele waren weniger deutlich, als die gesamte Ansicht. Dennoch liegt Atletico Madrid hinten: 1:1 (4:6 nach Elfmeterschießen), 1:0, 1:1, 0:1 und 0:0. Es sind niemals mehr als zwei Tore gefallen und nicht mehr als ein Treffer auf jeder Seite.

Atletico Madrid befindet sich derzeit auf dem vierten Tabellenplatz wieder. Es handelt sich ohne Frage nicht um eine schlechte Position. Allerdings beläuft sich der Rückstand auf den Tabellenführer bereits auf sechs Punkte. Derzeit wurden sechs Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen geholt. Das Torverhältnis beläuft sich auf 25:8 Treffer. In der Heimtabelle wird ebenfalls der vierte Platz gehalten. Vier Siege und ein Unentschieden, bei 18:4 Toren, wurden hier eingesackt.

Real Madrid ist unterdessen Erster. Zwei Punkte Vorsprung auf den FC Barcelona konnten herausgespielt werden. Zudem sind die Königlichen das einzige Team, welches noch nicht verloren hat. Acht Siege und drei Remis zeigt die Saisonstatistik. Dabei wurden 31 Tore geschossen und nur zehn Gegentore kassiert. Die Auswärtstabelle ist ein Spiegel der Heimtabelle von Atletico: Vier Siege und ein Unentschieden. Mit 17:4 Toren hat Real einen Treffer weniger geschossen.

Einschätzung: Es spielen der Heimvierte gegen den Auswärtszweiten. In den letzten fünf direkten Duellen herrschte ein Patt vor. Beachtlich ist die Defensive beider Vereine, auch in Anbetracht ihrer Offensivstärke.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWir beziehen unsere Tipps hauptsächlich auf den direkten Vergleich. In Champions League, Liga und Pokal spielen beide Vereine häufiger gegeneinander. Die letzten fünf Partien endeten dreifach mit nur einem Treffer und zweifach mit zwei Toren. Daher ist das Under 3.5 Tore sehr naheliegend. Es wird bei Betway mit einer Quote von 1,33 bewertet.

Das Under 2.5 Tore ist beim Buchmacher Unibet sogar mit einer Quotierung von 1,92 ausgeschrieben. Ein hoher Wert: Immerhin hätte dieser Pick in den letzten fünf Duellen zu 100% gestimmt. Das Under 1.5 Tore ist schon riskanter. Auch hier waren es bei den letzten fünf Spielen gegeneinander noch 60% der Partien mit weniger Treffern. Die Quote von 3,70 bei Betvictor ist sehr imposant.

Einschätzung: Das Under 2.5 Tore zeigt die richtige Mischung aus Risiko und Chance vor. Der Wettanbieter Unibet offeriert mit einer 1,92 die beste Quote!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: