vf-champions-league-atletico-real-madrid

Ganz Madrid fiebert Derby zwischen Atletico und Real entgegen

Die Zeit zur Revanche ist gekommen. 2013/14 verlor Atletico das Finale in der Champions League gegen den Stadtrivalen Real. Bis zur Nachspielzeit führte man. Doch in allerletzter Sekunde rettete sich der Erzrivale in die Verlängerung und bewies dort dann beim 4:1 den längeren Atem. Am Dienstag (14. April 2015) werden die Karten im Hinspiel des Viertelfinales in der Champions League neu gemischt. Beide Clubs aus Madrid hoffen natürlich, sich dann ab 20.45 Uhr im Vicente Calderon eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel zu ergattern. Wem dies eventuell besser gelingen könnte, verrät euch unsere detaillierte Matchanalyse zum Stadtderby in Madrid.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,45 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote2,70 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Madrid vs. Madrid im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Atletico Madrid – Real Madrid
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Viertelfinale Hinspiel
  • Anstoß: Dienstag, den 14. April 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Estadio Vicente Calderon, Madrid
  • Atletico: 3. Platz, 66 Punkte, 59:25 Tore
  • Real: 2. Platz, 73 Punkte, 92:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwei Derbysiege: feierte Atletico schon in dieser Saison zu Hause gegen Real (2:0 und 4:0)
  • Zwei Mal nicht verloren: hat Atletico zu Hause in der Meisterschaft gegen die Königlichen
  • Ein Dutzend Mal ungeschlagen: blieb Real in den Partien zuvor im Vicente Calderon
  • Zehn Mal gewonnen: haben die Königlichen in der Königsklasse vor dem 3:4 gegen Schalke
  • Sieben Mal ohne Gegentreffer: blieb Real bei diesen zehn Erfolgen in der Champions League

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEs war ein heißes Gefecht, das sich Atletico Madrid und Bayer Leverkusen im Achtelfinale lieferten. Der Bundesligist verpasste den Einzug ins Viertelfinale vermutlich im Hinspiel, wo weitaus mehr als ein 1:0 hätte herausspringen können. Im Vicente Calderon wiederum gewann Atletico mit 1:0. So stand es auch nach der Verlängerung, ehe die Madrilenen das Elfmeterschießen gewannen. In den letzten sechs Heimspielen gewann Atletico wettbewerbsübergreifend fünf Mal und spielte nur ein Mal unentschieden. Beim 1:1 gegen Valencia kassierte man auch das einzige Gegentor in diesem Zeitraum. Mit 13 Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage führt Atletico Madrid zudem momentan noch die Heimtabelle in der Primera Division an, die aber noch bereinigt werden muss, weil Barca und Real mit einem Spiel weniger bei einem Sieg noch vorbeiziehen könnten. Aber das schmälert die Heimstärke von Atletico natürlich nicht. In den letzten sechs Heimspielen fielen zudem vier Mal in Folge nicht mehr als zwei Tore. In den letzten zehn Heimpartien in der Königsklasse ist Madrid zudem auch unbesiegt und kassierte nur zwei Gegentore.

Real Madrid machte es spannend. 2:0 gewannen die Königlichen fast schon standesgemäß beim FC Schalke 04. Doch im Rückspiel machte der Bundesligist um ein Haar das Spiel seines Lebens. Beim 4:3-Sieg fehlte nur ein Treffer fürs Weiterkommen und der Fußball-Sensation schlechthin. Nach 22 Heimspielen war es zudem die erste Niederlage, die Real mal wieder in der europäischen Königsklasse kassierte. Auswärts verlor Real von den letzten zehn Gastspielen auch nur ein Mal, nämlich 0:2 bei Borussia Dortmund. Zwei Partien endeten unentschieden bei Juventus (2:2) und Manchester City (1:1). Alle anderen Matches gestalteten die Königlichen siegreich. Sechs Mal gewann man sogar mit zwei oder mehr Treffern Differenz. Am vergangenen Wochenende gewann Real in der Primera Division 3:0 gegen Eibar. Atletico spielte 2:2 beim FC Malaga.

Einschätzung: Die Bilanz von Atletico in den Heimspielen der Champions League ist stark, aber nicht minder gut ist die Bilanz von Real Madrid parallel dazu in den Gastspielen der Königsklasse. Alles in allem bleibt es ein Derby, bei dem eigentlich alles passieren kann. Dieser Teil unserer Analyse endet unentschieden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm Finale der Champions League 2013/14 roch es lange nach einem 1:0-Sieg von Atletico – bis zur Nachspielzeit. Am Ende entschied Real Madrid dieses Finale 4:1 in der Verlängerung. Revanchiert hat sich Atletico dafür in dieser Spielzeit schon zwei Mal. In der Copa del Rey gewann man zu Hause 2:0, so dass im Rückspiel des Achtelfinales ein 2:2 reichte. In der spanischen Meisterschaft feierte Reals Stadtrivale dann sogar einen 4:0-Kantersieg. Das Heimspiel zuvor in der Primera Division endete 2:2. Davor allerdings gab es sechs Auswärtssiege der Königlichen in Folge und ein Dutzend Partien im Vicente Calderon ohne Niederlage.

Einschätzung: Die noch ganz frische Bilanz spricht also für Atletico, aber auf eine etwas längere Distanz betrachtet hat Real Madrid dann doch hauchdünn die Nase vorne.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWas wiegt höher? Die beiden klaren Heimsiege von Atletico in Meisterschaft und Pokal in dieser Saison? Oder aber doch die relativ klare Serie der Königlichen im Vicente Calderon? Unsere Wettredaktion glaub an letztere Variante eher und empfiehlt deswegen eine Doppelte Chance X2, die ihr mit einer Quote von 1,45 beim deutschen Buchmacher Tipico zudem noch steuerfrei wettet. Wer noch mehr ins Risiko gehen will, für den hält unser Testsieger bet365 bei einem Auswärtserfolg von Real Madrid sogar eine Quote von 2,70 bereit – die beste aktuell auf dem Markt. Hier lohnt sich also ein Tipp beim besten Bookie mit der besten Wettquote. Ganz klar reduzieren könnt ihr euer Risiko mit einem Under 3.5 bei Ladbrokes. 1,29 beträgt die Quote hierfür dann. Atleticos Heimspiele endeten zuletzt tendenziell immer torarm. Die letzten fünf Begegnungen wären so mit diesem Tipp aufgegangen.

Einschätzung: Ihr solltet bei allen Wetten Vorsicht walten lassen. In diesem Derby kann wirklich alles passieren. Die individuelle Klasse von CR7, Bale und Co. könnte am Ende den Ausschlag geben. Deswegen raten wir am ehesten zu einer Doppelten Chance X2.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: