Aktuell: Bis zu 100% Kombiwettenbonus für Europas Top-Ligen bei bet365
Aktuell: Wettversicherung für alle torlosen Fußballspiele bei Bet365

International Confed-Cup 2017: Australien VS Deutschland

Montag, 19. Juni 2017 - 17:00 Uhr - Fischt-Stadion in Sotschi

Australien

1. Spieltag

Deutschland

Endstand: Australien 2 - 3 Deutschland

Auftakt: Kommt Deutschland gegen Australien gut in das Turnier?

Es wird ernst für die deutsche Nationalmannschaft. Die Truppe von Bundestrainer Joachim Löw startet in den Confed-Cup und verzichtet dabei freiwillig auf einige Stammkräfte. Nichtsdestotrotz ist die Rolle des Weltmeisters in Gruppe B ziemlich klar definiert, denn alles andere als ein Weiterkommen wäre eine deutliche Enttäuschung. Die Aufgabenstellung für den Auftakt dürfte also jedem Spieler bewusst sein, denn mit einem guten Start ins Turnier ist bekanntlich schon eine ganze Menge erreicht. Gegner der DFB-Elf ist am Montag (19. Juni 2017) um 17 Uhr im Fischt-Stadion in Sotschi Australien. Der Asienmeister von 2015 hat in der jüngeren Vergangenheit immer recht gut gegen Deutschland ausgesehen und musste sich in diesem Duell zuletzt im Jahr 2010 geschlagen geben. Und das darf aus Sicht der Australier natürlich auch gerne so bleiben.

Deutschland vs. Australien mit 6,00 als Quote bei 888sports
888sports schmeißt den Quoten-Boost an. Für Neukunden steigt die eigentlich auf 1,40 bezifferte Quote direkt auf 6,00 an. Das ist doch ein Wort! Aber damit noch nicht genug. Denn der Erstanmeldebonus auf die Einzahlung, 100% bis 100 Euro, gibt es zusätzlich oben drauf. Nicht zögern, wetten!

Australien vs. Deutschland im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Australien – Deutschland
  • Wettbewerb: Confed-Cup Saison 2017
  • Runde: 1. Spieltag | Gruppe B
  • Anstoß: Montag, den 19. Juni 2017 um 17 Uhr
  • Ort: Fischt-Stadion in Sotschi
  • Australien: 4. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore
  • Deutschland: 1. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Warm-Up: Nur 2 australische Siege in den letzten 7 Partien
  • Teilung: 4 der letzten 7 Australien-Spiele endeten Unentschieden
  • Beeindruckend: 10 Mal in Folge hat Deutschland nicht verloren
  • Stark: 7 der letzten 10 Spiele blieb die DFB-Elf zu Null
  • Erfolg: 4 Punkte holte Australien aus den letzten 2 direkten Duellen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEigentlich war Trainer Ange Postecoglou mit seinen „Socceroos“ in den letzten Wochen ziemlich gut drauf. Nach einer Serie von vier Unentschieden in Folge gegen Saudi Arabien, Japan, Thailand und den Irak konnte gegen die Vereinigte Arabische Emirate ein 2:0 Sieg eingefahren werden, woraufhin dann gegen Saudi Arabien mit 3:2 nachgelegt wurde. Dass die Australier aber dennoch nicht mit übermäßig breiter Brust nach Russland reisen, hat vor allem mit dem letzten Testspielergebnis zu tun. Gegen die „Selecao“ aus Brasilien setzte es eine deftige 0:4 Pleite – wobei durchaus auch noch eine höhere Pleite möglich gewesen wäre. Ganz so bei 100 Prozent angelangt sind die Australier also wohl doch nicht.

Mit großer Spannung wird erwartet, wie sich die deutsche Mannschaft beim Confed-Cup schlägt. Jogi Löw hat immerhin zahlreiche Stammkräfte in den Urlaub geschickt und gibt vor allem den „Perspektivspielern“ eine Chance. Als Weltmeister kann man sich so etwas durchaus mal erlauben, zumal die Qualität der Truppe trotzdem auf einem beeindruckenden Niveau liegen dürfte. Kostproben gab es jedenfalls zuletzt bereits, als zum Beispiel mit 1:0 gegen England gewonnen wurde. Dieser Sieg war aber keinesfalls der einzige Erfolg in den letzten Wochen und Monaten, denn gegen Aserbaidschan legte die Löw-Elf direkt mit einem 4:1 nach. Etwas schade: In Dänemark konnten die DFB-Auswahl lediglich ein 1:1 erspielen, ehe gegen San Marino beim 7:0 ein Schützenfest gefeiert wurde.

Einschätzung: Natürlich geht Deutschland als Favorit in diese Partie. Die letzten Auftritte waren anständig, zudem hat sich Australien gerade erst gegen Brasilien eine richtige Packung abholen dürfen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenÜberraschenderweise können die „Socceroos“ aus Down-Under gegen die DFB-Elf eine recht anständige Bilanz vorweisen. So gab es zum Beispiel seit 2010 keine Niederlage mehr, was immerhin zwei weitere Spiele bedeutet. Nach dem 0:4 damals konnte Australien nur ein Jahr später mit 2:1 gegen Deutschland gewinnen, ehe sich beide Teams im Jahr 2015 mit einem 2:2 trennten. Eine echte Dominanz eines Weltmeisters sieht ganz eindeutig anders aus. Insgesamt gesehen allerdings genießt die Löw-Elf doch schon ein paar Vorteile, denn von den fünf gespielten Duellen konnten die Weltmeister gleich drei für sich entscheiden. Die einzigen beiden Ausrutscher haben wir bereits angesprochen. Was aber dennoch auch für Australien spricht ist die Tatsache, dass die Asienmeister aus 2015 insgesamt schon sieben Treffer gegen Deutschland erzielen konnten. Aber auch hier geht der Punkt an die DFB-Elf, die bisher bei 14 Toren gegen Australien steht. Zudem kann Deutschland aktuell eine ansprechende Statistik vorweisen, da in sieben der letzten zehn Partien kein Gegentreffer hingenommen werden musste.

Einschätzung: Australien steht in der Bilanz gegen Deutschland nicht so schlecht dar, wie es vielleicht erwartet wurde. Die DFB-Elf wird sich ranhalten müssen, denn natürlich sind die „Socceroos“ stolz auf ihre bisherigen Leistungen gegen den Weltmeister.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Rollen vor diesem Spiel sind trotz möglicher „Urlauber“ bei Deutschland klar verteilt. Die DFB-Auswahl geht als Favorit in dieses Spiel und sollte das im besten Fall auch 90 Minuten lang unter Beweis stellen. Doch die Praxis sieht gerade gegen die vermeintlich schwächeren Gegner oftmals etwas anders aus. Auf ein 7:0 wie gegen San Marino dürfen wir uns vermutlich nicht einstellen, zumal auch von Australien in der Offensive keine Wunderwerke erwartet werden dürfen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Under 4.5, welches mit einer 1,20 bei Tipico am besten quotiert wird. Da auch nur zwei der letzten fünf deutschen Spiele mit mehr als drei Toren endeten, legen wir als strategischen Tipp das Under 2.5 mit dazu, welches mit einer 2,30 bei Mybet am besten quotiert wird. Soll das Risiko wiederum noch weiter erhöht werden, könnt ihr auf unsere spekulative Empfehlung zurückgreifen. Diese lautet hier HZ/ES X/2 und wird mit einer 4,33 bei Betway am besten quotiert.

Einschätzung: Ob die DFB-Elf direkt im ersten Spiel optimal harmonieren wird, ist zumindest fraglich. Der Gegner aus Australien jedenfalls wird vermutlich eher auf die eigene Defensive bedacht sein, so dass keine überragenden Torzahlen erwartet werden dürfen. Das Under 2.5 ist hier mit der Quote von 2,30 stark quotiert und kann daher mit einem passenden Einsatz angespielt werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,30 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES X/2
Beste Wettquote4,33 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright 2017 Sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: