WM 2018 Qualifikation Play-Off: Australien VS Honduras

Mittwoch, 15. November 2017 - 10:00 Uhr - Olympic Stadium in Sydney

Australien

Rückspiel

Honduras

Endstand: Australien 3 - 1 Honduras

Australien vs. Honduras: Wer hat im Rückspiel Oberwasser?

Das Hinspiel war eine Nullnummer. Weder Australien, noch Honduras, konnten einen Treffer beisteuern. Dieses Ergebnis ist für die Nordamerikaner jedoch schlechter, weil sie daheim kein Tor erzielen konnten. Mit einem Auswärtstreffer wendet sich das Blatt jedoch. Dies wird Australien am jeden Preis vermeiden wollen. Gibt es erneut einen müden Kick? Tatsächlich würde sich, zumindest nach dem ersten Tor, eine Eigendynamik entwickeln können. Aber wer bringt den Ball ins Rollen, beziehungsweise zuerst im gegnerischen Tor unter? Jetzt gilt es sich auf das Rückspiel vorzubereiten. Mit einem 0:0 im Hinspiel können die Fans am Mittwoch, dem 15. November 2017, ab 10 Uhr in der Früh ein spannendes Duell erwarten. Aber wer hat im Olympic Stadium zu Sydney schlussendlich die Nase vorne. Gibt es einen Heimvorteil? Oder setzt sich vielleicht Honduras mit einem Unentschieden, aber mehr geschossenen Auswärtstoren durch? Wir gehen zunächst tiefer in die Analyse!

Australien vs. Honduras im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Australien – Honduras
  • Wettbewerb: WM Qualifikation Playoff 2017/18
  • Runde: Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 15. November 2017 um 10 Uhr
  • Ort: Olympic Stadium, Sydney
  • Australien: 3. Platz, 19 Punkte, 16:11 Tore
  • Honduras: 2. Platz, 8 Punkte, 6:6 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Nullnummer: Ohne Treffer ging das Hinspiel zwischen Honduras und Australien zu Ende
  • Ohne Niederlage: Ist Australien seit vier und Honduras sogar seit fünf Spielen
  • Heimvorteil: Die letzten zwei Partien gewann Australien daheim mit 2:1
  • Dritter Platz: Die Australier mussten sich hinter Japan und Saudi-Arabien einreihen
  • Rang vier: Von sechs Mannschaften holte Honduras bei der WM-Quali in Nordamerika

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Mannschaften haben zuletzt mehr Punkte geholt, als liegengelassen. Bei Australien waren es immerhin zwei Siege und drei Unentschieden in den vergangenen sechs Spielen. Nur eine Partie ging verloren. Honduras siegte ebenfalls doppelt, holte auch drei Remis und verlor ebenfalls nur ein Mal. Die Ähnlichkeit ist frappierend.

Aus diesem Grund möchten wir einmal näher auf die Ergebnisse schauen. Zunächst holten die Australier, als Teilnehmer am Confed Cup, gegen Chile ein 1:1. Anschließend ging es zurück zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft, wo gegen Japan mit 0:2 verloren wurde. Dafür gab es beim 2:1 Sieg über Thailand drei Punkte. Die Gruppenphase war besiegelt. Australien musste in die nächste Runde und mit Syrien das Play-off ausspielen. Sowohl das Hinspiel, als auch das Rückspiel schlossen mit einem 1:1. In der Verlängerung erzielte Australien das entscheidende Tor. Weiterhin gab es das Hinspiel gegen Honduras, die letzte Hürde auf dem Weg zur WM, welches 0:0 endete.

Honduras selber startet mit einer Pleite in unsere Aufführung. Gegner war Mexiko. Innerhalb eines Auswärtsspiels verlor Honduras mit 0:1 bei den Mexikanern. Dafür sollte es vorerst die letzte Niederlage geblieben sein. Denn mit einem 2:1 Sieg gegen Trinidad & Tobago gab es drei Punkte. Der Konkurrent aus den USA bekam ebenfalls nur einen Punkt – Endstand 1:1. Außerdem gab es ein weiteres 1:1 im Auswärtsspiel bei Costa Rica. Final setzte sich Honduras mit 3:2 über Mexiko durch und schoss Amerika damit aus der Qualifikation. Schlussendlich kam es nur zu einem müden 0:0 im Hinspiel gegen Australien.

Einschätzung: Hier einen Favoriten ausfindig zu machen, ist wirklich schwer. Australien hat immerhin das Heimrecht auf seiner Seite.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Mannschaften absolvierten bislang erst ein Spiel gegeneinander – das Hinspiel. Es endete bekanntermaßen ohne Tore. Aber was sagen die Statistiken? Honduras konnte daheim nur 41 Prozent Ballbesitz und fünf Schüsse (zwei davon auf das Tor) vorweisen. Australien war folglich mit 59 Prozent Ballbesitz und acht Schüssen, wovon immerhin fünf auf den Kasten kamen, schon in der Fremde das aktiviere Team.

Australien bekam es in der Gruppenphase der Asien-Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit folgenden Gegnern zu tun: Japan, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Irak und Thailand. In dieser Riege von sechs Mannschaften holte Australien den dritten Platz hinter den Japanern und Saudi-Arabien. Dabei ging nur eine Partie verloren. Fünf Siege und vier Unentschieden schließen die Bilanz. Das Torverhältnis beziffert sich auf 16:11 Treffer.

Honduras musste ebenfalls eine Grupp mit sechs Teams absolvieren. Mexiko, Costa Rica, Panama, USA und Trinidad & Tobago waren vertreten. Die ersten zwei Plätze gingen mit Vorsprung an Mexiko und Costa Rica. Anschließend folgten Panama und punktgleich Honduras. Die USA flogen aus dem Wettbewerb. Honduras gelangen drei Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen, bei 13:19 Treffern.

Einschätzung: Honduras ist der leichte Außenseiter. Allerdings häuften sich bei beiden Teams die Unentschieden in der Qualifikation und schon das Hinspiel schloss nur mit einem Remis.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Unentschieden ist sehr wahrscheinlich. Daher spielen wir dieses Ergebnis mit einer Quote von 3,60 bei Bet365 an. Immerhin endeten je vier Qualifikationsspiele in der Gruppe beider Teams mit einer Punkteteilung. Wenn jemand siegt, dann jedoch eher das Heimteam aus Australien. Daher ist der Heimsieg mit dem Zusatz „Draw No Bet“ nicht von der Hand zu weisen. Hier gibt es beim Remis das Geld zurück. Die Quote beziffert sich bei Bet365 auf eine 1,22.

Final haben wir uns die letzten drei Unentschieden beider Teams einmal näher angesehen. Zunächst Australien: 0:0, 1:1 und 1:1. Jetzt Honduras: 0:0, 1:1 und 1:1. Wenn wir also von einem Remis ausgehen, können wir auch das Under 2.5 Tore empfehlen. Hierfür liegt die Quotierung bei Unibet bei einer guten 1,81.

Einschätzung: Das Unentschieden ist naheliegend und mit einer Quote von 3,60 bei Bet365 doch fabelhaft ausgezeichnet.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg DNB
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,81 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,60 - Stake 3/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net