Champions League 2015/16 Gruppe E: Bayer 04 Leverkusen VS AS Rom

Dienstag, 20. Oktober 2015 - 20:45 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

3. Spieltag

Rom

Endstand: Bayer 04 Leverkusen 4 - 4 AS Rom

Bewährungsprobe für Leverkusen: AS Rom kommt zu Besuch!

Leverkusen hat in der Champions League bislang die Erwartungen erfüllt. Ein Sieg gegen Bate Borisov und eine Niederlage gegen den FC Barcelona stehen auf dem Konto. Die Partien mit dem AS Rom werden für das Weiterkommen in der Königsklasse entscheidend sein. Gerade dieses Heimspiel sollte für drei Punkte gut sein. Aber auch die Römer sind in Zugzwang. Das Spiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem AS Rom findet in Deutschland und somit in der BayArena statt. Der Ball rollt am 20. Oktober, einem Dienstag, um 20.45 Uhr. Es handelt sich um den dritten Spieltag der Gruppe E in der Champions League Saison 2015/16.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,72 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg AS Rom 2
Beste Wettquote4,20 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leverkusen vs. Rom im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – AS Rom
  • Wettbewerb: Champions League 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag Gruppe E
  • Anstoß: Dienstag, den 20. Oktober 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 2. Platz, 3 Punkte, 5:3 Tore
  • Rom: 4. Platz, 1 Punkte, 3:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ein Punkt: Haben die Römer in der Champions League auf dem Konto; erspielt gegen Barcelona
  • Drei Zähler: Sind es bei Leverkusen dank des Sieges gegen Bate Borisov
  • Zwei Remis: Gab es in den bisherigen drei Aufeinandertreffen zwischen Bayer und Rom
  • Spitzengruppe: Der AS gehört aktuell zu den besten Teams in Italien und ist oben mit dabei
  • Mittelfeld: Leverkusen hat es in dieser Saison noch nicht über das gehobene Mittelfeld hinaus geschafft

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form von Leverkusen kann bestenfalls als gehobener Durchschnitt bezeichnet werden. Kurios ist, dass die Römer einen ähnlichen Werdegang zeigen, bloß umgekehrt. Leverkusen hat drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen in den letzten sieben Spielen geholt – Rom ebenso. Aber die Italiener haben die letzten zwei Spiele gewonnen und Leverkusen holte hier nur Remis.

Bayer gewann das erste Champions League Spiel souverän mit 4:1 gegen Bate Borisov. In der Bundesliga musste hingegen eine Niederlage gegen Borussia Dortmund hingenommen werden. Das Endergebnis lautet 0:3. Es folgten zwei weitere Siege. Gegen Mainz 05 wurde mit 1:0 gewonnen. Und in Bremen gab es sogar ein 3:0. Schlussendlich war Bayer zu Gast in Barcelona. Ohne Messi haben die Deutschen lange Zeit gut mitgehalten und sogar geführt. Zum Schluss musst das Spiel aber mit 1:2 abgegeben werden. Daheim gegen Augsburg gab es ein 1:1 und in Hamburg wurde torlos Unentschieden gespielt.

Der AS Rom begann mit zwei Unentschieden am Stück. Sie teilten die Punkte daheim mit Barcelona. Erneut war es ein Heimspiel, dieses Mal gegen Sassuolo, welches mit 2:2 endete. Gegen Sampdoria Genua wurde mit 1:2 verloren. In der Liga ging es anschließend aufwärts. Es wurde 5:1 gegen Carpi gewonnen. In der Königsklasse verloren die Römer hingegen bei Bate Borisov mit 2:3. Dafür gab es einen weiteren Sieg, mit 4:2, gegen Palermo. Abschießend konnte auch Empoli mit 3:1 bezwungen werden.

Einschätzung: Die Form über die letzten sieben Spiele ist identisch. Auf die letzten drei Spiele bezogen liegt Rom vorne. Das Auswärtsteam ist nicht zu unterschätzen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beschränkt sich auf drei Spiele. In der Gruppenphase des Jahres 2004 trafen beide Clubs in der Champions League bereits aufeinander. Das Heimspiel konnten die Leverkusener mit 3:1 für sich entscheiden. Im Rückspiel gab es ein 1:1. Ergänzt werden diese Partien mit einem Freundschaftsspiel aus dem Jahr 2007, welches mit 2:2 endete.

Ein Blick auf die Bundesliga zeigt, dass Leverkusen hinter ihren Ambitionen zurücksteht. Der achte Tabellenplatz und hinter Mannschaften wie Ingolstadt, Köln und Berlin zu stehen, wird dem Kader von Bayer nicht gerecht. Sie haben aktuell vier Siege, drei Niederlagen und zwei Unentschieden auf dem Konto. Das Torverhältnis ist mit 8:9 sogar leicht im Minus.

Beim AS Rom läuft es besser. Sie belegen aktuell den zweiten Tabellenplatz. Die Verfolger haben aktuell aber noch ein Spiel weniger. Dennoch gehören die Römer zur Spitzengruppe dazu. Sie haben in acht Spielen selber schon 20 Tore erzielt und nur zehn Tore kassiert. Das Torverhältnis steht also mit zehn im Plus. Fünf Siege, zwei Remis und erst eine Niederlage ziert die Statistik der Italiener.

Einschätzung: Im direkten Vergleich liegt Leverkusen leicht in Front. In der heimischen Liga sind die Römer besser.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp zielt auf Tore ab. Over 1.5 Treffer müssen erzielt werden. Um dies zu begründen werfen wir zunächst einen Blick auf die drei direkten Aufeinandertreffen: 1:1, 2:2 und 3:1 für Leverkusen. Auch die letzten fünf Spiele der Römer (3:1, 4:2, 2:3, 5:1 und 1:2) geben diesen Tipp her. Lediglich Leverkusen schießt zweifach quer. Dennoch ist die Quote von 1,29 bei Betsafe recht sicher.

Diese Ergebnisse rechtfertigen auch den nächsten Tipp. Wer den Blick nochmals über die Tore schweifen lässt, der erkennt, dass immer auf beiden Seiten mindestens ein Treffer gefallen ist. Auch hier sind Leverkusens Ergebnisse nur bedingt hilfreich. Dennoch ist die Chance auf das B2S, beide Mannschaften treffen, die Quote von 1,72 bei bet365 wert.

Schlussendlich ist noch eine Value Bet im Angebot. Leverkusen zuletzt mit durchwachsener Form in der Liga und Rom mit sehr vielen Treffern. Obwohl Bayer in der CL-Tabelle zwei Zähler und Plätze vorne liegt, ist Rom ein ambitionierter Außenseiter. Die Chance auf den Auswärtssieg übersteigt das Risiko des Tipps. Für den Römer Sieg wird bei Mybet eine Quote in Höhe von 4,2 geboten.

Einschätzung: Die Value Bet ist hier sehr verführerisch. Leverkusen hat sich gegen Hamburg und Augsburg nicht in bester Form präsentiert, wärhend Rom die Teams aus Empoli und Palermo mit zwei Toren Vorsprung nach Hause geschickt hat. Zudem gibt es auf den Auswärtssieg bei Mybet eine Quote von 4,2.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: