Champions League Gruppe E: Bayer 04 Leverkusen VS Bate Borisov

Mittwoch, 16. September 2015 - 20:45 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

1. Spieltag

Borisov

Endstand: Bayer 04 Leverkusen 4 - 1 Bate Borisov

In der Liga schwach – Trumpft Bayer gegen Borisov wieder auf?

Das Ticket für die Gruppenphase der Champions League schnappte sich Leverkusen mit einem bärenstarken 3:0 gegen Lazio Rom, in der Bundesliga setzte es im letzten Heimspiel eine Niederlage. Im ersten Gruppenspiel der Gruppe E reist jetzt der ukrainische Pokalsieger Bate Borisov am Mittwoch (16. September 2015) um 20.45 Uhr in die BayArena in Leverkusen. Die Gäste sind in der heimischen Liga zwar Tabellenführer, auswärts bleiben aber gerne mal Punkte liegen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Leverkusen 1
Beste Wettquote1,22 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:3
Beste Wettquote5,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leverkusen vs. Borisov im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – Bate Borisov
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 16. September 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Leverkusen: 13. Platz, 6 Punkte, 3:5 Tore
  • Bate: 1. Platz, 46 Punkte, 31:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schwächephase: Bayer hat zuletzt 3 Spiele in Folge verloren
  • Auswärtsschwach: Bate ohne Sieg in den letzten 5 Auswärtsspielen
  • Heimstark: Leverkusen verlor nur 1 der letzten 5 Heimspiele
  • Zielsicher: 11 Tore erzielte Bayer in den letzten 5 Heimspielen
  • Behäbig: Bate knipste in den letzten 5 Auswärtsspielen nur 3 Mal

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNachdem Bayer 04 Leverkusen letzte Saison auf dem vierten Platz der Bundesligatabelle landete, sicherte sich die Mannschaft von Roger Schmidt die Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League. Nach einem ernüchternden 0:1 bei Lazio Rom zeigte die „Werkself“ in der BayArena ein klasse Spiel und gewann 3:0. Bereits zum dritten Mal in Folge stehen die Leverkusener damit in der Gruppenphase der Champions League. In der Bundesliga läuft es nach dem Sensations-Sieg gegen Lazio allerdings nicht so rund. Gegen die Bayern setzte es ein herbes 0:3, wobei Leverkusen gleich zwei Elfmeter gegen sich kassierte. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Bayer 04 auch im Testspiel gegen den Zweitligist aus Paderborn. In einem ansonsten eher zähen Freundschaftsspiel bezwang der SCP die Leverkusener mit 2:0. Große Fragezeichen bildeten sich über den Leverkusener Köpfen aber erst nach dem letzten Bundesligaspieltag. Zuhause gegen Darmstadt blamierte sich der Champions-League-Teilnehmer beim 0:1 bis auf die Knochen. Die Darmstädter gingen schon früh in Führung und spielten äußerst diszipliniert, Leverkusen verpasste es in der Folge vorne zwingend zu agieren. Trotz einiger Torchancen blieb der „Werkself“ ein Treffer verwehrt.

Bate Borisov, da war doch mal was? Ganz genau. In der Saison 2012/2013 bezwang der weißrussische Pokalsieger den FC Bayern München mit 3:1. Aktuell mussten sich die Weißrussen aber die Gruppenphase der Champions League hart erarbeiten und durch gleich drei Qualifikationsrunden. Dundalk und Videoton wurden jeweils insgesamt mit 2:1 besiegt, in den Play-Offs reichte Bate ein 2:2 in der Gesamtwertung gegen FK Partizan. Dank der Auswärtstorregel befindet sich die erfolgreichste Mannschaft Weißrusslands zum fünften Mal in der Gruppenphase der Champions League. Auch ein Blick auf das Jahr 2015 ist aus Sicht von Trainer Aleksandr Yermakovich äußerst befriedigend. Von 33 Spielen verlor Bate im Jahr 2015 bislang nur drei, in der Meisterschaft liegt man acht Punkte vor dem Tabellenzweiten aus Minsk. Nach der 2:1-Pleite in Partizan währen den Play-Offs lief es für Bate zufriedenstellend, aber nicht überragend. Belshina wurde knapp mit 1:0 besiegt, gerechnet wurde im Vorfeld eher mit einem Abschuss. Noch ernüchternder präsentierte sich Borisov im letzten Heimspiel gegen Soligorsk beim 1:1. Soligorsk ist zwar ebenfalls eine der besseren Mannschaften in Weißrussland, qualitativ ist Bate aber um Längen überlegen. Überzeugend ist bislang zumindest in der Liga die Defensivarbeit der Weißrussen. Nur sieben Gegentore kassierte Bate überhaupt, das erste gab es erst am elften Spieltag.

Einschätzung: Die Bilanz von Borisov in der heimischen Liga ist sicherlich beeindruckend, jedoch ist keine Mannschaft dort auch nur ansatzweise auf dem Niveau einer Champions-League-Mannschaft. Leverkusen wie schon in den letzten Jahren vor Champions-League-Spielen in der Liga mit Aussetzern. Dennoch ist die „Werkself“ haushoher Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAufeinandergetroffen sind Bayer 04 Leverkusen und Bate Borisov bislang noch nie. Überhaupt musste die „Werkself“ noch nie gegen ein Team aus Weißrussland ran. In der Champions-League ist Leverkusen durchaus eine erfolgreiche Mannschaft. Nicht nur das Bayer bereits das dritte Mal in Folge in der Gruppenphase des Wettbewerbs ist, bislang kamen die Leverkusener nach dem Erreichen der Gruppenphase auch immer weiter. Besonders zuhause ist Bayer 04 international eine Macht. Fünf der letzten sechs Champions-League-Heimspiele gewann die „Werkself“ und kassierte dabei nur zwei Gegentore. In der letzten Saison scheiterte Leverkusen im Achtelfinale an Atlético Madrid im Elfmeterschießen.

Bate ist nach drei Qualifikationsrunden zum fünften Mal in der Gruppenphase der Champions League, weiter kamen sie allerdings noch nie. Aus deutscher Sicht ist Bate Borisov als Bayern-Bezwinger in Erinnerung. In der Saison 2012/2013 gewannen die Weißrussen zuhause mit 3:1 gegen den FC Bayern. Nach einem 1:4 in der Allianz Arena war dennoch in der Gruppenphase Endstation. Bekanntester Spieler der Gäste ist vermutlich Aleksandr Hleb. Der Ex-Stuttgarter trifft beim Spiel gegen Leverkusen auf seinen alten Team-Kollegen Roberto Hilbert.

Einschätzung: Leverkusen und Bate sind beide erfahrene Champions-League-Teilnehmer. Der Vorteil liegt hier dennoch bei Leverkusen, da die Gäste gerade auswärts enorme Probleme haben. Individuell ist Leverkusen zudem um Längen überlegen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLeverkusen schwächelte zwar in letzter Zeit ein wenig, vor Spielen im Europapokal hat das bei Bayer aber schon fast Tradition. Ebenfalls traditionsgemäß sind die Weißrussen auswärts eher schwach. Individuell hat Leverkusen hier auch alle Trümpfe in der Hand. Schwer vorzustellen, dass die Mannschaft von Roger Schmidt hier nicht sofort die Zügel übernimmt. Besonders in der Gruppenphase spielte Bayer 04 in den letzten Jahren häufig überragend. Für uns ist der Sieg der „Werkself“ hier klar, lediglich die Höhe ist noch offen. Ohne großes Risiko empfehlen wir euch daher den Sieg Leverkusen 1. Mybet bietet uns mit einer 1,22 hier die beste Quote. Da Leverkusen offensiv schlicht und ergreifend zuhause eine Macht ist, gehen wir hier aber auch von einem deutlichen Heimsieg aus. Für unsere spekulative Wette empfehlen wir euch daher das 1 Handicap 0:1. Die beste Quote hierfür offeriert uns Interwetten mit einer 1,70. Für größeres Risiko, aber dementsprechend auch mit einer schönen Quote, empfehlen wir euch das X Handicap 0:3. Mit 5,00 bietet uns Tipico hier die beste Quote.

Einschätzung: Leverkusen wird Bate hier wohl ohne größere Probleme besiegen. Die Konzentration in den letzten Spielen lag wohl schon auf dieser Partie, individuell sind die Hausherren sowieso viel stärker. Mit einer 1,70 ist das 1 Handicap 0:1 hier eine gute Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: