1. Bundesliga 2017/18: Bayer 04 Leverkusen VS FC Augsburg

Samstag, 31. März 2018 - 15.30 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

28. Spieltag

Augsburg

Endstand: Bayer 04 Leverkusen 0 - 0 FC Augsburg

Die letzten Meter: Leverkusen in Zugzwang gegen Augsburg

Am vergangenen Spieltag hat Bayer 04 Leverkusen eine desolate Leistung gegen den 1. FC Köln abgeliefert und zu Recht mit 0:2 verloren. Jetzt hatte die Werkself zwei Wochen Zeit, die eigenen Fehler zu analysieren und sich auf die Partie gegen den FC Augsburg vorzubereiten. Die Augsburger werden voraussichtlich mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben. Die eigene Form ist aktuell jedoch eher mäßig. Und gegen Leverkusen wurde in 15 Spielen erst ein Sieg errungen. Dafür gab es zuletzt regelmäßig Unentschieden gegen Bayer. Ein Remis könnte dem FCA in der Fremde völlig ausreichen. Leverkusen wird unterdessen den Sieg benötigen, soll in den letzten Metern der Liga nicht der Anschluss an die Champions-League-Plätze verloren gehen. Immerhin schreiben wir bereits den 28. Spieltag der Saison 17/18. Da sollten insbesondere die Spiele in der heimischen BayArena gewonnen werden. Reicht es für Leverkusen am Samstag, den 31. März 2018, um 15.30 Uhr gegen den FC Augsburg zu einem Sieg?

Leverkusen vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – FC Augsburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 28. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 31. März 2018 um 15.30 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 5. Platz, 44 Punkte, 47:35 Tore
  • FCA: 10. Platz, 35 Punkte, 37:36 Tore

Zahlenspielereien

  • Neun Siege: Holte Leverkusen in 15 direkten Duellen mit dem FC Augsburg
  • Fünf Unentschieden: Und nur ein Erfolg der Augsburger rundet die Bilanz ab
  • Over 1.5: Tore fielen in 24 der 27 bisherigen Saisonspiele von Bayer
  • Elf Treffer: Schossen sowohl Gregoritsch, als auch Finnbogason beim FCA
  • 47 Tore: Konnten die Leverkusener bereits erzielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die Form zeigt das stärkere Bild bei Bayer. Denn Leverkusen sticht mit vier Siegen und drei Niederlagen aus den vergangenen sieben Partien heraus. Dahingegen hat der FC Augsburg nur zwei Erfolge vorzuweisen. Ein Unentschieden und vier Niederlagen komplettieren die Statistik.

Die Werkself unterlag innerhalb eines Heimspiels Hertha BSC mit 0:2. Dafür wurde auswärts knapp gegen den Hamburger SV gewonnen (2:1). Weiterhin gab es eine weitere Pleite im eigenen Stadion. Zu Gast war der FC Schalke 04, welcher beim 0:2 von Bayer die Punkte mitnahm. Dafür gewann Leverkusen in Wolfsburg verdient mit 2:1. Ebenso konnte das Team von Borussia Mönchengladbach mit 2:0 geschlagen werden. Allerdings folgte die nächste Niederlage, mit einem 0:2 in Köln, auf dem Fuße. Während der Länderspielpause wurde ein Freundschaftsspiel gegen den VfL Bochum vereinbart, welches mit 5:2 gewonnen wurde.

Der FCA startet mit einem deutlichen 3:0 Sieg über Eintracht Frankfurt in unsere Aufstellung. Dafür gingen die nächsten vier Spiele ohne Dreier vonstatten. Dies beginnt mit einem 0:2 in Leipzig und wird mit einem 0:1 gegen den VfB Stuttgart fortgeführt. Während in Dortmund immerhin ein 1:1 geholt wurde, gab es zuhause gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine 0:2 Pleite zu verdauen. Danach traten die Augsburger die Reise nach Hannover 96 an, wo mal wieder mit 3:1 gewonnen wurde. Zuletzt musste sich der FC Augsburg jedoch der starken Form vom SV Werder Bremen mit 1:3 geschlagen geben.

Einschätzung: Grundsätzlich hat Bayer Leverkusen aktuell die bessere Form. Augsburg ist jedoch keinesfalls chancenlos. Denn Bayer hat insbesondere auswärts immer mal Punkte liegen gelassen.

5 geniale Leverkusen-Fakten – mit absolut reinem Gewissen

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich zeigt einen relative deutlichen Ausschlag. Denn von den bisherigen 15 Begegnungen ging der FC Augsburg nur einmal als Sieger vom Platz. Leverkusen gewann neun Partien. Somit verbleiben immerhin fünf Unentschieden – wovon vier in den letzten fünf Spielen zustande kamen. Dies wird in der nachfolgenden Auflistung der letzten Spiele aus Leverkusens Sicht deutlich: 1:1, 3:1, 0:0, 3:3 und 1:1. Allerdings können wir dies auch auf die Heimspiele der Werkself begrenzen: 0:0, 1:1, 1:0, 2:1 und 2:1. Hier hat Bayer schon ein klares Übergewicht.

In der Tabelle ist Leverkusen Fünfter. Der Vorsprung zum siebten Platz beträgt immerhin fünf Punkte. Der Rückstand auf den gewünschten Platz vier beziffert sich auf einen Zähler. Das Torverhältnis von Bayer ist mit 47:35 Treffern besser als bei Frankfurt. Außerdem hat die Werkself zwölf Siege, acht Unentschieden und sieben Niederlagen vorzuweisen. Gerade daheim ist die Statistik aber noch ausbaufähig. Denn neben sechs Siegen gab es dort noch vier Remis und drei Niederlagen bei 22:15 Toren.

Auf dem zehnten Platz liegend, hat der FC Augsburg zur Relegation zehn Punkte Vorsprung. Da wird nichts mehr anbrennen. Der Rückstand zum siebten Platz, welcher für die Europa League ausreichen könnte, beziffert sich auf vier Zähler. Das ist noch möglich. Dann sollte die Statistik von neun Siegen, acht Unentschieden und zehn Niederlagen, bei 37:36 Toren, jedoch noch ausgebaut werden. Auswärts ist Augsburg bereits siebter. Mit vier Erfolgen, vier Punkteteilungen und fünf Pleiten, sowie 17:18 Treffern, ist auch diese Leistung noch ausbaufähig.

Einschätzung: Der direkte Vergleich und die Situation in der Tabelle sprechen für Bayer 04 Leverkusen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLeverkusen hat die bessere Form, überzeugt im direkten Vergleich mehr und steht tabellarisch besser da. Der Heimsieg, mit der Absicherung Draw No Bet, ist daher naheliegend. Bet3000 gewährt dafür eine 1,20 als Quote. Der gleiche Wettanbieter hat für den herkömmlichen Heimsieg eine 1,55 im Petto. Weiterhin fehlt Bayer Alario mit einer Roten Karte. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zur Halbzeit noch Unentschieden steht, steigt damit an. Auch der schlechte Auftritt in Köln gibt Anlass zu vermuten, dass Bayer zunächst etwas zurückhaltender auftritt. Der Spielverlauf Halbzeit/Endstand X/1 ist bei Betvictor mit einer 4,60 ausgestattet. Es handelt sich um unsere spekulative Wette.

Einschätzung: Der Heimsieg ist naheliegend, zumal Leverkusen in dieser Saison selten zweifach in Folge Punkte liegen ließ. Die Quote von 1,55 bei Bet3000 ist durchaus zu beachten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg DNB
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,55 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES X/1
Beste Wettquote4,60 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net