1. Bundesliga 2015/16: Bayer 04 Leverkusen VS FC Schalke 04

Sonntag, 29. November 2015 - 17:30 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

14. Spieltag

Schalke

Geht es für Schalke in Leverkusen weiter aufwärts?

Ganz tief durchatmen auf Schalke! „Königsblau“ kann es doch noch. Nach einer echten Horror-Phase hat Schalke 04 durch einen Sieg in der Europa League gegen Apoel Nikosia erst einmal Selbstbewusstsein getankt. Auch wenn sich die „Knappen“ nicht wirklich in herausragender Form präsentierten, so tut ein Dreier immer gut. Am Sonntag (29. November 2015) geht es für S04 um 17.30 Uhr in die BayArena nach Leverkusen. Auch für die Gastgeber ging es in den letzten beiden Partien nach einer längeren Durststrecke wieder aufwärts.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote4,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leverkusen vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 14. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 29. November 2015 um 17.30 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 6. Platz, 20 Punkte, 17:17 Tore
  • Schalke: 7. Platz, 20 Punkte, 17:19 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Gleichschritt: Beide sind punktgleich in der Tabelle
  • Treffer: S04 hat in den letzten 5 Auswärtsspielen immer getroffen
  • Sicher?: Bayer kassierte in den letzten 5 Spielen immer Gegentore
  • Historie: Die letzten beiden Duelle gewann Leverkusen
  • BayArena: Bayer gewann 3 der letzten 5 Heimspiele gegen S04

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikAus Leverkusen gab es in den letzten Wochen enorm viele Negativ-Schlagzeilen. Nicht nur die Mannschaft hat in großen Teilen enttäuscht, sondern auch rund um den Vorstand gab es ein paar störende Nebengeräusche. Besonders Rudi Völler hat sich hier hervorgetan und erntete von den eigenen Fans eine Menge Kritik, die sich dann am Flughafen nach dem Champions-League-Spiel gegen Bate Borisov entlud. Sportlich läuft es für die „Werkself“ aber seit ein paar Tagen wieder merklich bessern. Vor knapp einem Monat musste sich Bayer 04 in Wolfsburg mit 1:2 geschlagen geben. In der Champions League setzte es daraufhin in Rom beim 2:3 gleich die nächste Pleite. Besonders die Anzahl der Gegentore tut weh, denn mit zwei Toren auswärts in der Champions League darf man ein Spiel nicht verlieren. Daraufhin konnte in der Bundesliga gegen Köln beim 1:2 der Kasten ebenfalls nicht sauber gehalten werden. Auf Wiedergutmachungskurs war die Mannschaft von Roger Schmidt aber beim 3:1 Auswärtserfolg in Frankfurt am letzten Spieltag. In der Königsklasse zeigte Bayer in Borisov eine etwas enttäuschende Leistung und kam nur zu einem 1:1.

In Gelsenkirchen ist das Umfeld in den letzten Monaten deutlich ruhiger geworden. Dass André Breitenreiter die Mannschaft übernommen hat, hat auch dem ganzen Verein spürbar gut getan. Zuletzt hatten die Schalker aber sportlich ebenfalls mit enormen Problemen zu kämpfen. Das Programm, welches die „Knappen“ abspulen mussten, hatte es aber auch in sich. In der Bundesliga ging es zuhause gegen den Aufsteiger aus Ingolstadt nicht über ein 1:1 hinaus. Wenige Tage später folgte in der Europa League ein 1:1 bei Sparta Prag. In der Liga folgte das Derby gegen Borussia Dortmund. Hier blamierte sich Schalke zwar nicht, das 2:3 tat aber weh. Ganz besonders weh tat natürlich die Tatsache, dass es gegen Dortmund war. Gegen den FC Bayern setzte es in Gelsenkirchen ein 1:3 ehe dann in der EL Apoel mit 1:0 geschlagen wurde. S04 war hier zwar über 90 Minuten drückend überlegen, vorne blieben die Gelsenkirchener aber erschreckend blass. Kurz vor Schluss konnte der eingewechselte Choupo-Moting den Siegtreffer erzielen.

Einschätzung: Nach schwachen Wochen geht es für beide scheinbar wieder nach oben. Über den Berg ist aber noch keine der beiden Mannschaften.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBayer 04 Leverkusen gegen Schalke 04 ist eines der echten Traditionsduelle der Bundesliga. Schon 62 Mal standen sich beide Vereine auf dem Platz gegenüber. Besser abgeschnitten haben dabei in der Vergangenheit die Leverkusener. 28 Spiele gewann die „Werkself“, Schalke konnte sich 16 Mal den Sieg sichern. Weitere 18 Begegnungen endeten Unentschieden. Insgesamt erzielten beide Vereine in diesen Spielen 187 Tore, was einen Schnitt von 3,01 Toren pro Spiel ausmacht. In den letzten Jahren hängt man diesem Wert aber gewaltig hinterher. Lediglich 2013 fielen hier zuletzt mehr als drei Tore (2:2). In der BayArena fällt aber eine ganz andere Statistik ins Auge. Seit 2011 haben die beiden Teams hier immer abwechselnd gewonnen. Leverkusen begann mit einem Heimsieg, woraufhin ebenfalls 2011 ein Sieg der Schalke folgte. 2012 konnte Leverkusen gewinnen, 2014 wieder Schalke. Das letzte Duell schnappe sich Bayer mit 1:0. Nach dieser Theorie wäre jetzt also wieder Schalke an der Reihe. Die letzten Auswärtsspiele von „Königsblau“ lassen darauf aber nicht schließen, denn die gingen allesamt verloren. Leverkusen hat aber ebenfalls das letzte Heimspiel verloren. Vorher konnte Bayer aber gleich vier Spiele in Serie Punkte einfahren.

Einschätzung: Die Statistik spricht hier ein wenig für Leverkusen. Untern Strich sind diese Spiele aber immer sehr eng.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLeverkusen und Schalke starten beide mit einem Rucksack voller Selbstbewusstsein in die Partie. Wir erwarten hier ein offenes Bundesligaspiel, denn beide Mannschaften sind qualitativ ungefähr auf einer Wellenlänge. Leistungstechnisch konnte sich aber keines der beiden Teams bisher wirklich hervorbringen. Auch hier rechnen wir mit einer engen Begegnung. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier das Over 1.5. Betway hat hierfür mit einer 1,20 die beste Quote im Angebot. Bayer blieb in den letzten fünf Spielen nicht ein einziges Mal ohne Gegentor. Die „Knappen“ haben in jedem ihrer letzten fünf Auswörtsspiele mindestens einen Treffer erzielt. Grund genug also, strategisch auf das beide Teams treffen B2S hinzuweisen. Hierfür hat Betvictor mit einer 1,75 die beste Quote im Angebot. Ähnliche Tabellensituation, ähnliche Kaderstärke. Wir sehen keine Mannschaft hier deutlich im Vorteil. Daher empfehlen wir euch spekulativ das Unentschieden X. Bei Betvictor bekommen wir mit einer 4,20 hierfür die beste Quote.

Einschätzung: Schalke und Leverkusen leben beide von ihrer Offensivstärke. Mit einem Sieg kann sich eine Mannschaft ein bisschen absetzen, daher gehen wir von einer offensiven Spielanlage aus. Mit der 1,75 für das beide Teams treffen B2S sind wir hier gut bedient.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: