1. Bundesliga 2017/18: Bayer 04 Leverkusen VS Hamburger SV

Sonntag, 24. September 2017 - 18:00 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

6. Spieltag

Hamburg

Endstand: Bayer 04 Leverkusen 3 - 0 Hamburger SV

Nicht alles Herrlich: Leverkusen bekommt Besuch von Hamburg

Mit Bayer 04 Leverkusen und dem Hamburger SV treffen zwei Teams aufeinander, bei denen aktuell vieles nicht rund läuft. Bayer schien nach dem 4:0 Sieg über den SC Freiburg auf einem guten Weg, bekam jedoch im Gegenzug das 1:2 in Berlin. Inzwischen ist auch Trainer Herrlich auf dem Prüfstand. Hamburg hat nach überraschend gutem Start jetzt drei Partien ohne Punktgewinn hingelegt. Wohin geht die Reise beider Vereine im direkten Duell? Bei Hamburg fehlt es insbesondere an der Offensive. Denn beim dünnsten Kader der Liga fallen viele Offensivspieler aus. Reicht es am 6. Spieltag dennoch, um in der BayArena zu Leverkusen zu bestehen? Immerhin wird Bayer am Sonntag, den 24. September 2017, ab 18 Uhr eine große Wut im Bauch haben. Denn mit nur einem Sieg aus fünf Spielen ist der ambitionierte Werksclub nicht zufrieden.

Leverkusen vs. Hamburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – Hamburger SV
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 6. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 24. September 2017 um 18 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 14. Platz, 4 Punkte, 9:10 Tore
  • HSV: 11. Platz, 6 Punkte, 4:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 21 Siege: Könnte das Bayer-Kreuz in 53 direkten Duellen mit Hamburg sammeln
  • 18 Erfolge: Holte jedoch auch der Bundesliga-Dino; es verbleiben 14 Remis
  • Over 2.5 Tore: Endete bislang jedes Spiel von Leverkusen in der laufenden Saison
  • Zehn Gegentore: Musste der Werksclub in fünf Spielen hinnehmen; HSV mit acht Gegentoren
  • Neun Tore: Schossen die Leverkusener aber auch; Hamburg traf nur vier Mal

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikUm ehrlich zu sein, ist Hamburg mit der bisherigen Punktausbeute vielleicht gar nicht unzufrieden – wohl aber mit den letzten drei Niederlagen am Stück. Insgesamt waren es sogar vier Niederlagen, aber eben auch drei Siege, in den letzten sieben Spielen. Leverkusen schnitt hier noch schlechte ab: Zwei Erfolge, ein Unentschieden und vier Niederlagen konnten gesammelt werden.

Immerhin setzte sich Bayer im DFB-Pokal gegen den Karlsruher SC durch. Allerdings dauerte es dort schon bis in die Verlängerung, bevor noch ein 3:0 geholt werden konnte. Anschließend schlug der Start gegen den FC Bayern München, trotz guter Leistung, mit 1:3 fehl. Auch gegen Hoffenheim gab es lediglich ein 2:2 Unentschieden. Und im Testspiel gegen Bochum gab es eine 1:2 Pleite. Sogar im Auswärtsspiel bei Mainz verlor der Werksclub mit 1:3. Danach gab es den ersten Sieg mit 4:0 gegen den SC Freiburg. Allerdings folgte in der Hauptstadt prompt eine verdiente 1:2 Niederlage gegen die Hertha.

Der Hamburger SV schaffte das Kunststück mit 1:3 im Pokal, gegen dezimierte Osnabrücker, rauszufliegen. Dafür gelang ein beeindruckender Auftakt in der Liga. Das Heimspiel gegen den FC Augsburg konnte mit 1:0 für sich entschieden werden. Und auch die Auswärtspartie in Köln schloss mit einem 3:1 Erfolg. Weiterhin gab es ein 7:0 im Freundschaftsspiel gegen Strand 08. Danach ging es deutlich bergab. Denn mit einer 0:2 Niederlage gegen RB Leipzig und ebenfalls einem 0:2 in Hannover waren keine Punkte zu holen. Gleiches gilt für das Heimspiel gegen Borussia Dortmund, welches in der englischen Woche mit 0:3 verloren ging.

Einschätzung: Hamburg hat die letzten drei Spiele verloren, Leverkusen dafür erst einmal gewonnen. Die Gemeinsamkeit beider Clubs: Eine mäßige Defensive. Einen Gewinner in Sachen Form können wir nicht ermitteln.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSchauen wir auf den direkten Vergleich. Immerhin haben die Teams schon 53 Mal gegeneinander gespielt. Leverkusen hat davon 21 Duelle gewonnen. Hamburg siegte immerhin 18-fach. Somit verbleiben noch 14 Unentschieden. Interessant ist jedoch eine kurzfristige Betrachtung. Daher hier die letzten fünf Spiele aus Sicht der Werkself: 0:1, 3:1, 1:0, 0:0 und 4:0. Und nun die letzten fünf Heimspiele: 3:1, 1:0, 4:0, 5:3 und 3:0. Hier ist eine Tendenz zu erkennen.

Leverkusen belegt in der Tabelle lediglich den 14ten Platz. Mit nur vier Punkten aus fünf Spielen, ist die Ausbeute schwach. Ein Sieg, ein Unentschieden, aber drei Niederlagen haben für diese magere Punktausbeute gesorgt. Mit neun geschossenen Toren hält Bayer sogar mit dem Drittplatzierten Hoffenheim mit. Die Probleme liegen in der Abwehr, die sich schon zehn Gegentore einfing. Daheim gab es bislang einen Sieg und ein Unentschieden, bei 6:2 Toren.

Hamburg holte unterdessen zwei Siege und drei Niederlagen, auch in dieser Reihenfolge. Das Torverhältnis ist mit 4:8 Toren sogar schlechter, als bei Bayer. Allerdings wird mit sechs Punkten aktuell immerhin der elfte Platz gehalten. Auswärts ist es sogar Rang sechs. Denn mit einem Sieg und einer Niederlage, sowie 3:3 Toren, hat sich der HSV in der Fremde nicht schlecht verkauft.

Einschätzung: Sowohl im direkten Vergleich, als auch im Abgleich der Heim- und Auswärtsform hat Bayer die Nase vorne.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAuch wenn Leverkusens Abwehr bislang nicht gut stand, daheim gab es nur zwei Gegentore. Hamburg hat unterdessen in den letzten drei Spielen nicht getroffen. Daher lautet unser Sicherheitstipp „HSV Under 1.5 Tore“. Dafür gibt es bei Betway eine 1,22 als Quote. Dafür das Hamburg nicht trifft, erhöht der gleiche Anbieter sogar auf 2,25. Das letzte Heimspiel gewann Bayer zu Null!

Zudem haben wir eine spekulative Wette im Angebot. Hamburg verlor zwei seiner letzten drei Spiele, obwohl es zur Halbzeit noch Unentschieden stand. Für den Tipp Halbzeit/Endstand X/1 gibt es bei Betvictor mit einer 4,60 eine recht hohe Quote.

Einschätzung: Wir empfehlen den Sicherheitstipp Hamburg Under 1.5 Tore, welcher bei Betway eine 1,22 einbringt. Bei Hamburg fehlt es an Offensivkräften. Schon die letzten drei Spiele blieb der HSV ohne Tor.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHSV Under 1.5
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHSV N2S
Beste Wettquote2,25 - Stake 5/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES X/1
Beste Wettquote4,60 - Stake 1/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net