1. Bundesliga 2015/16: Bayer 04 Leverkusen VS Hamburger SV

Sonntag, 13. März 2016 - 15:30 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

26. Spieltag

Hamburg

Endstand: Bayer 04 Leverkusen 1 - 0 Hamburger SV

Formtief: Findet Leverkusen gegen Hamburg zu alter Form zurück?

Gewinnt der Hamburger SV bei Bayer 04 Leverkusen? Es wäre Wasser auf die Mühlen der HSV-Fans, endlich mal eine Saison ohne Abstiegskampf bis zum Schluss. Mit einem Sieg hätte das Team von Bruno Labbadia 34 Punkte und wäre aus dem Gröbsten raus. Leverkusen muss hingegen wieder in die Spur finden. Seit vier Spielen ist Bayer sieglos. Sie stehen nur fünf Punkte oberhalb der Hamburger und haben fünf Punkte Vorsprung. War es ein Handicap, dass sie in der Woche spielen mussten? Und dieses Spiel ging sogar verloren. Am Sonntag, den 13. März 2016, um 15.30 Uhr findet für beide Teams ein wichtiges Duell statt. Leverkusen möchte mit einem Sieg wieder in die europäischen Plätze zurückkehren. Hamburg möchte sich endgültig aus dem Abstiegskampf verabschieden. Es handelt sich um den 26. Spieltag, der in der BayArena in Leverkusen ausgetragen wird.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,42 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Hamburg 2
Beste Wettquote5,65 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leverkusen vs. Hamburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – Hamburger SV
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 26. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 13. März 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 8. Platz, 36 Punkte, 36:33 Tore
  • HSV: 10. Platz, 31 Punkte, 30:34 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Siege: Hat Leverkusen innerhalb der bisherigen 48 Begegnungen mit dem HSV erzielt
  • 17 Erfolge: Gehen, bei zwölf Unentschieden, auch auf das Konto von Hamburg
  • 36 Tore: Hat Leverkusen in bislang 25 Spielen erzielt; Hamburg traf 30-fach
  • 34 Gegentore: Musste der HSV hinnehmen und damit eins mehr als Bayer
  • Fünf Punkte: Holten die Hamburger aus den letzten vier Spielen; Bayer nur einen Zähler

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Hamburger ist besser. Dass Leverkusen überhaupt Siege innerhalb der letzten sieben Spiele vorweisen kann, geht einzig und allein auf die Begegnungen in der Europa League zurück. Bayer gewann zweifach, verlor vierfach und holte sich ein Remis. Hamburg konnte in sieben Bundesliga-Spielen drei Unentschieden, zwei Siege und zwei Niederlagen erringen.

In der Zwischenrunde der Europa League traf Leverkusen auf Sporting Lissabon. Das Auswärtsspiel konnte mit 1:0 gewonnen werden. Und im Rückspiel machte Bayer mit einem 3:1 Sieg alles klar. Mittendrin wurde knapp, mit 0:1, gegen Borussia Dortmund verloren, die auch international gespielt hatten. Auch im Anschluss gab es eine 1:3 Niederlage bei Mainz 05. Gegen Bremen verlief es noch schlimmer als im Pokal. Mit 1:4 ging Leverkusen im eigenen Stadion unter. Auch gegen Augsburg lagen sie schon mit 0:3 hinten, bewiesen aber Moral. Sie holten noch das Remis mit 3:3. In der Europa League ging es zu Villarreal, wo Bayer auf ein defensiv stark aufspielendes Team traf und mit 0:2 verlor.

Hamburg startete in der Rückrunde gegen Stuttgart mit einer Niederlage. Das Spiel ging auswärts mit 1:2 verloren. Ein Punkt konnte beim 1:1 Unentschieden daheim gegen Köln erspielt werden. Der erste Dreier 2016 kam im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach zustande, wo ein 3:2 geholt wurde. Ein weiterer Zähler wurde in Frankfurt eingesammelt. Tore fielen dort nicht. Ein 1:1 in Hamburg gegen den FC Ingolstadt, polsterte das Punktekonto noch weiter auf. Gegen Schalke musste sich der HSV jedoch mit 2:3 geschlagen geben. Dafür wurde das Heimspiel gegen das Überraschungsteam aus Berlin mit 2:0 gewonnen.

Einschätzung: Die Form der Hamburger, insbesondere nur auf die Liga bezogen, ist besser. Sie brauchen sich in 2016 nicht vor Leverkusen verstecken.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich, auf lange Sicht, geht an Leverkusen – aber nur knapp. In 48 Begegnungen gewann der Werksclub 19-fach. Hamburg konnte 17 Mal siegen. 12 Partien endeten mit einer Teilung der Punkte. Auf die letzten fünf Spiele bezogen herrscht jedoch ein ausgeglichenes Bild. Hier die Ergebnisse aus Sicht von Bayer: 0:0, 4:0, 0:1, 1:2 und 5:3.

Leverkusen ist auf den achten Platz der Bundesliga abgerutscht. Trainer Roger Schmidt wird in Frage gestellt. Bislang konnten zehn Spiele gewonnen und sechs Unentschieden geholt werden. Neun Niederlagen und ein Torverhältnis von 36:33 runden die Statistik ab. Dennoch schließt Bayer die Auflistung der Vereine ab, die sich noch berechtigt Hoffnungen auf die Teilnahme an der Europa und vielleicht sogar an der Champions League machen können. Daheim steht der Werksclub auf Rang neun. Fünf Siege, drei Remis und vier Niederlagen, bei 19:14 Toren, wurden erzielt.

Hamburg rangiert auf dem zehnten Platz. Sie haben acht Spiele gewonnen und sieben Unentschieden geholt. Zehn Niederlagen schmälern den Abstand von sieben Punkten zum verhassten Relegationsplatz nicht. Es wurden 30 Tore geschossen und 34 Gegentore kassiert. Der Abstand zu Bayer beträgt fünf Zähler. In der Auswärtstabelle steht Hamburg auf Platz zehn. Vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen, bei 14:18 Toren, wurden erreicht.

Einschätzung: Es spielen der Heimneunte gegen den Auswärtszehnten. Würde die Tabelle jedoch auf 2016 begrenzt werden, stünde der HSV sogar vor Bayer. Der direkte Vergleich ist recht ausgeglichen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWer die Betrachtung nur auf 2016 beschränkt, der muss Hamburg zum Favoriten erklären. Ruft Leverkusen hingegen ihr Potential ab, so wären sie wohl der Favorit. Derzeit ist Bayer aber außer Form. Ein Sieg für Hamburg als Auswärtsteam mit Start-Vorteil von Handicap 0:2 gewährt eine Quote in Höhe von 1,42 bei Tipico. So könnte Bayer sogar knapp gewinnen und die Wette würde zutreffen.

Over 2.5 Tore ist der strategische Tipp. Leverkusen absolvierte 15 von 25 Spielen mit mehr Treffern. Bei Hamburg waren es 13 Spiele. Die Quote in Höhe von 1,75 bei Mybet ist daher angemessen. Von großem Interesse ist auch der Sieg der Hamburger. Dieser wird bei X-Tip mit einer Quote von 5,65 ausgezeichnet. Es handelt sich um eine Value Bet, wo die Chance das Risiko überwiegt.

Einschätzung: Der Hamburger Auswärtssieg ist eine interessante Option. Mit einer Quote von 5,65 ist die Siegchance des Auswärtsteams bei X-Tip überbewertet – eine Chance für den Tipper.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: