1. Bundesliga 2016/17: Bayer 04 Leverkusen VS SC Freiburg

Samstag, 3. Dezember 2016 - 15.30 Uhr - BayArena in Leverkusen

Leverkusen

13. Spieltag

Freiburg

Endstand: Bayer 04 Leverkusen 1 - 1 SC Freiburg

Zweite Krise in der Hinrunde? Leverkusen vs. Freiburg unter Druck!

Vorweihnachtliche Geschenke könnten beide Vereine gut vertragen. Bayer 04 Leverkusen ist drei Spiele in Folge ohne Sieg – erneut! Es handelt sich nicht um die erste Krise der Werkself, die daher nur auf dem zehnten Platz rangiert. Einen Rang tiefer steht bereits der SC Freiburg, welcher als Aufsteiger eigentlich zufrieden sein kann. Aber zuletzt ging sogar die gute Heimform verloren. Und jetzt muss der SC auswärts gegen einen direkten Konkurrenten ran. Am 13. Spieltag gibt es ein Mittelfeld-Duell zwischen Aufsteiger Freiburg und CL-Teilnehmer Leverkusen. Ausgetragen wird die Begegnung in der BayArena zu Leverkusen. Am Samstag, den 3. Dezember 2016, um 15.30 Uhr könnten beide Teams einen Dreier gut gebrauchen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,18 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,66 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,55 - Stake 2/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leverkusen vs. Freiburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer 04 Leverkusen – SC Freiburg
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 13. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 3. Dezember 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 10. Platz, 16 Punkte, 19:20 Tore
  • SCF: 11. Platz, 15 Punkte, 16:24 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Über 50 Prozent: Siege hat Bayer (18) in 35 Spielen gegen den SC eingefahren
  • Neun Unentschieden: Und acht Siege der Freiburger komplettieren die Statistik
  • 19 Tore: Und 20 Gegentore stehen derzeit auf dem Leverkusener Konto
  • 24 Gegentore: Mussten die Breisgauer, bei 16 eigenen Treffern, hinnehmen
  • Mini-Krise: Beide Teams sind exakt drei Spiele ohne Sieg

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Leverkusener ist besser als in Freiburg. Aber mit aktuell drei Spielen ohne Sieg (zwei Niederlagen und ein Remis) ist der Werksclub nicht gut drauf. Zuvor gab es zum Glück drei Erfolge am Stück. Der SCF gewann in den letzten sieben Partien nur zweifach und musste fünf Niederlagen einstecken.

Wir beginnen unsere Aufführung mit vier Siegen am Stück von Leverkusen. Zunächst konnte mit 2:1 in Wolfsburg gewonnen werden. Damit nicht genug, wurde auch mit 1:0 in Tottenham gewonnen. Zwei Heimsiege folgten. Einmal kam ein 3:2 Sieg gegen Darmstadt zustande. Weiterhin wurde mit 1:0 im Freundschaftsspiel gegen Fortuna Köln gewonnen. Dafür gab es eine 2:3 Schlappe gegen RB Leipzig. In der Champions League reichte das 1:1 bei ZSKA Moskau zum Weiterkommen. Dafür wurde beim angeschlagenen Rekordmeister aus München knapp mit 1:2 verloren.

Freiburg hatte eingangs eine nette Serie, wo sich Auswärtsniederlagen und Heimsiege abwechselten. Dies ist zumindest anfangs in unserer Aufführung noch zu erkennen. Denn der SC verlor in Hoffenheim mit 1:2 und gewann daheim mit 2:1 gegen Augsburg. Eine Niederlage im Pokal gegen Sandhausen wurde erst im Elfmeterschießen hingenommen. Dafür konnte in Bremen mit 3:1 gewonnen werden. Drei Niederlagen schließen die Bilanz. Mit 0:3 wurde gegen den VfL Wolfsburg verloren. Weiterhin steht ein 2:4 in Mainz auf dem Konto. Abschließend wurde Leipzig mit einem 1:4 zum Tabellenführer.

Einschätzung: Die Form beider Teams ist aktuell nicht das Gelbe vom Ei. Dennoch ist Leverkusen auf die letzten sieben Spiele bezogen besser drauf. Vielleicht ist ein Tore-Tipp dennoch vorzuziehen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich drückt durchaus eine gewisse Überlegenheit von Bayer aus. Denn mit 18 Siegen aus 35 Spielen liegt die Siegstatistik über 50 Prozent. Neun Unentschieden und acht Siege der Freiburger runden das Ergebnis ab. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht von Leverkusen: 1:0, 0:0, 2:3, 2:1 und 3:1.

In der Tabelle sind beide Vereine Nachbarn. Leverkusen liegt auf dem zehnten Platz. Fünf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen wurden eingefahren. Dabei konnten 19 Tore geschossen und mussten 20 Gegentore hingenommen werden. Daheim ist der Werksclub auf Platz zwölf. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen wurden, bei 10:9 Toren in sechs Spielen geholt. Immerhin endeten zehn von zwölf Partien Over 2.5 Tore.

Der SC Freiburg ist Elfter und hat bislang noch kein Unentschieden auf dem Konto. Es wurden fünf Siege und sieben Niederlagen erreicht. Das Konto zeigt somit 15 Punkte an. Überdies konnten 16 Tore erzielt werden. 24 Gegentore sind hingegen schlechter als beim Vorletzten aus Ingolstadt. Gerade auswärts ist der SC nicht wirklich gut. Aus sechs Spielen wurden fünf Niederlagen eingefahren. Daraus resultieren 8:15 Tore. In der Gesamtbetrachtung stehen aber ebenfalls zehn von zwölf Spielen, die mit Over 2.5 Toren endeten.

Einschätzung: Es spielen der Heimzwölfte gegen den Auswärtsvierzehnten. Hier ist kein eindeutiger Vorteil zu erkennen. Im direkten Vergleich liegt Bayer zwar vorne, dennoch setzt Freiburg hier mehr als nur Nadelstiche.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEinen Sieger zu bestimmen, ist nicht so leicht. Auf dem Papier ist Bayer überlegen. Aber die Werkself kriselt ein wenig. Tore sind hingegen eine interessante Variante. Das Over 1.5 Tore kam bei Leverkusen in elf von zwölf Toren vor. Bei Freiburg wurden zehn von zwölf Spiele mit mehr als 1.5 Treffern beendet. Die Quote von 1,18 (eine 18 prozentige Steigerung des Einsatzes im Gewinnfall) bei Tipico ist daher durchaus fair.

Eine Wette, bei der ebenfalls zwei Treffer fallen müssen, ist Beide Teams treffen B2S. Auf die letzten sieben Spiele beider Teams bezogen, hätte dieser Tipp bei Bayer fünffach und bei Freiburg sechsfach zugetroffen. Betway überzeugt mit einer Quote von 1,66 für diese Wette.

Allerdings sind noch mehr Tore möglich. Ein Drittel der Spiele von Leverkusen endete Over 3.5 Tore. Freiburg erhöht sogar auf fünf von zwölf. Die Quote von 2,50 bei Betadonis ist daher eine echte Versuchung.

Einschätzung: Beide Teams treffen ist ein toller Tipp. Beide Teams sind immer für Tore und Gegentore gut. Betway hat zudem mit der 1,66 eine sehr gute Quotierung im Angebot.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: