31-1-bundesliga-leverkusen-bayern

Wie viel Gas gibt der FC Bayern tatsächlich noch in Leverkusen?

Eigentlich sollte ja reichlich Spannung in Brisanz in einem Spiel sein, in dem der Tabellenvierte den Spitzenreiter empfängt. So wie es am Samstagabend (2. Mai 2015) in der BayArena in Leverkusen der Fall sein wird. Doch spannend wird es nur noch für die Fans der Werkself. Die Anhänger aus München dürften sich bereits im Barcelona-Modus befinden. Pep Guardiola wird jedenfalls personell rein gar nichts vor dem Halbfinale in der Champions League gegen Barca am Mittwoch riskieren. Alle, die auch nur leicht angeschlagen sein sollten, werden wohl eher nicht auflaufen. Insofern wittert Bayer Leverkusen natürlich die große Chance, den FCB zu besiegen. Die Punkte brauchen die Rheinländern jedenfalls dringend, wenn sie Gladbach auf Platz drei noch überrunden wollen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,33 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Leverkusen vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Bayer Leverkusen – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 31. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 2. Mai 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: BayArena, Leverkusen
  • Bayer: 4. Platz, 55 Punkte, 57:32 Tore
  • Bayern: 1. Platz, 76 Punkte, 77:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Tore satt: In gleich 44 der letzten 50 Aufeinandertreffen fielen immer zwei oder mehr Treffer
  • 4:0 fast Standard: Leverkusen gewann seine letzten drei Heimspiele alle mit 4:0
  • Schwer zu schlagen: Bayer hat mittlerweile seit neun Spielen in der Liga nicht verloren
  • Fast alles gewonnen: Bayern haben nur ein Mal in den letzten elf Liga-Matches verloren
  • Sattelfeste Deckung: Mit nur sieben Münchner Gegentoren auswärts wird es schwer für Bayer

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNur zu gerne hätte Bayer Leverkusen beim Erzrivalen 1. FC Köln den nächsten Dreier mitgenommen. Aber ausgerechnet dort riss die Serie von sieben Siegen nacheinander und die Werkself kam nicht über ein 1:1 hinaus, obwohl sie 1:0 in Führung gegangen war und auch noch einen Elfmeter zugesprochen bekam, der aber von Hakan Calhanoglu verschossen wurde. Dennoch bleibt Bayer nach diesem Remis in neun Partien in der Bundesliga unbesiegt. Zu Hause holten die Mannen von Trainer Roger Schmidt auch schon vier Siege in Folge, alle ohne Gegentor. Die letzten drei Matches gewann Bayer allesamt 4:0 – wenn auch nur gegen die Abstiegskandidaten. Der HSV, der VfB Stuttgart und zuletzt auch Hannover 96 wurden mit diesem deutlichen Resultat bezwungen. Leverkusen scheint also gerüstet für die Bayern.

In München hadern sie immer noch ein wenig mit einem nicht gegebenen Handelfmeter mit Halbfinale im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund. Die Westfalen kämpften sich mit einem 1:1 in die Verlängerung, dort dann ins Elfmeterschießen – und in selbigen verschossen die Bayern alle (!) Strafstöße. Das hat es so sicherlich auch nicht gegeben. Fassen wir also zusammen: Im Pokal sind die Bayern ausgeschieden, in der Meisterschaft holten sie durch ein 1:0 gegen Hertha BSC am vergangenen Wochenende ihren 25. Titel. Und in der Champions League treffen sie nun auf den FC Barcelona. Da liegt die Gefahr nahe, dass die Bilanz von zehn Siegen in den vergangenen elf Ligaspielen nicht weiter ausgebaut werden könnte, weil Spieler geschont werden oder in den Köpfen schon zu sehr das Match gegen Barca herumgeistert. Tore schießen musst du gegen den FCB dennoch erst mal. Sieben Gegentreffer kassierte München erst in 15 Auswärtsspielen. In acht dieser elf genannten Partien wurden die Bayern nicht bezwungen. Auswärts sammelten sie zuletzt auch sechs Siege in Serie.

Einschätzung: Was die Formkurve betrifft, so begegnen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Bayer hat etwas mehr Druck, will man doch zu Gladbach aufschließen. Die Bayern sind vielleicht nicht mehr ganz so fokussiert auf dieses Spiel. Summa summarum kommen wir in unserem Urteil in dieser Rubrik zu einem Unentschieden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDass Leverkusen nicht ein wenig besser dasteht, ist sicherlich auch den mittlerweile sechs Unentschieden im eigenen Stadion geschuldet, wo die Werkself in dieser Saison 2014/15 erst ein Mal in einem irren Spiel gegen Wolfsburg (4:5) verlor. In drei der vergangenen fünf Duellen in der BayArena gegen das Team aus München sahen die Zuschauer auch keinen Sieger. Alle drei Partien endeten übrigens 1:1 unentschieden. Ein Mal setzte sich die Gäste von der Isar mit 2:1 durch, ein weiteres Mal gewann Leverkusen 2:0. In der Heimbilanz liegen die Rheinländer mit 12:15 Siegen knapp im Hintertreffen (54:54 Tore). Was aber wirklich bemerkenswert ist, ist die Trefferquote. Denn nur fünf der letzten 50 Spiele endeten 1:0 oder 0:1. Außerdem gab es nur ein einziges Mal in dieser langen Periode ein 0:0.

Einschätzung: Die Bilanz der jüngsten Duelle endet in Leverkusen unentschieden, die gesamte Tordifferenz ist komplett ausgeglichen. Auch bei den Siegen tut sich kaum etwas. Unsere Redakteure können also auch dieses Mal nicht anders, als diese Kategorie mit unentschieden zu bewerten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Frage aller Fragen dürfte lauten: Wie viel Gas wird der FC Bayern in Leverkusen noch geben und wie sehr ist man seitens der Münchner darauf bedacht, sich die Kräfte für Barcelona aufzusparen? Freiwillig verlieren jedenfalls werden die Bayern nicht. Und da drei der letzten fünf Duelle in Leverkusen schon unentschieden endete, Bayer zudem zu Hause auch schon sechs Mal remis spielte, halten wir ein Unentschieden für die geeignet Wahl für alle Wetter, die etwas mehr Risiko gehen wollen. Mit 3,50 bekommt ihr bei Betvictor hierfür die beste Quote und ganz nebenbei auch noch eine Value Bet spendiert. Grundsätzlich scheint aufgrund der Ausgangslage alles offen. Weil der FCB in diesem Fall von den Bookies aber etwas schlechter eingeschätzt wird, raten wir bei Wetten auf mittlerem Risikoniveau zur Doppelten Chance X2 mit 1,60 als Quote bei Mybet. Andersherum zahlt Tipico 1,40 für die DC1X. Wer lieber auf Nummer sicher gehen will, wettet auf ein Over 1.5. Das trat statistisch betrachtet in den letzten 50 Aufeinandertreffen 44 Mal ein, also liegt die Trefferquote bei rund 90 Prozent. 1,33 halten wir bei Betway dann für eine sehr akzeptable Quote.

Einschätzung: Zwei Möglichkeiten habt ihr: Entweder ihr geht den sicheren Weg der Over-Wette, deren Wahrscheinlichkeit sehr hoch liegt. Oder ihr sagt: In dieser Partie ist wirklich alles möglich, da kann man auch gleich volles Risiko gehen. Dann wäre ein Remis auf eurem Tippschein die richtige Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: