Champions League Viertelfinale: Benfica Lissabon VS FC Bayern München

Mittwoch, 13. April 2016 - 20:45 Uhr - Estadio da Luz in Lissabon

Lissabon

Rückspiel

München

Endstand: Benfica Lissabon 2 - 2 FC Bayern München

Noch alles drin: Benfica will zuhause gegen Bayern die Sensation

Hier ist noch alles drin! Nachdem die Bayern im Hinspiel in der heimischen Allianz Arena bereits nach zwei Minuten in Führung gingen, deutete alles auf einen Abschuss der Portugiesen hin. Die haben sich allerdings gefangen und gehen somit nicht chancenlos ins Rückspiel, denn ein 0:1 ist schnell gedreht. Gefordert sind am Mittwoch (13. April 2016) um 20.45 Uhr im Estádio da Luz in Lissabon also beide Seiten. Auch für die Münchener ist das Ding noch nicht durch, zumal die Auswärtsbilanz in der Königsklasse in dieser Saison nicht die allerbeste ist.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,31 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,40 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Lissabon vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Benfica Lissabon – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2015/16
  • Runde: Viertelfinale, Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 13. April 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Estadio da Luz in Lissabon
  • Benfica: 1. Platz, 73 Punkte, 78:20 Tore
  • Bayern: 1. Platz, 75 Punkte, 69:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schwäche: Bayern gewann nur 2 der letzten 8 CL-Auswärtsspiele
  • Wende: Benfica hat 33 Hinspiele verloren, kam aber 11 Mal weiter
  • Heimstark: Lissabon hat die letzten 4 Heimspiele gewonnen
  • Marsch: Der FCB ist auswärts seit 9 Spielen ungeschlagen
  • Tendenz: Bayern gewann die letzten 9 K.O.-Duelle gegen Portugiesen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIn der Formkurve von Benfica findet sich in den letzten Wochen lediglich ein kleiner Schönheitsfleck: Das 0:1 in München. Ansonsten hat der Tabellenführer aus Portugal seine Aufgaben mehr als anständig erledigt und konnte in den restlichen neun der letzten zehn Partien Siege einfahren. In der Königsklasse wurde unter anderem Zenit St. Petersburg ausgeschaltet (2:1), ehe in der Liga auch Tondela (4:1) und Boavista Porto (1:0) geschlagen wurden. Vor der Pleite in der Allianz Arena konnte die Mannschaft von Rui Vitória mit 5:1 gegen Braga gewinnen, danach wurde Coimbra mit 2:1 geschlagen. Insofern lässt sich an den Portugiesen wenig Kritik üben, da national alles nach Plan verläuft. Verzichten muss der Gastgeber auf Jonas, der mit einer Sperre ausfällt, sowie Júlio César und Nuno Santos, die beide verletzt sind.

Beim FC Bayern München geht man mit gemischten Gefühlen in diese Partie. Im Hinspiel waren die Münchener drückend überlegen, verpassten es aber, der Partie den Deckel draufzusetzen. So blieb es beim 1:0, welches für das Rückspiel noch längst keine Garantie ist. Allerdings zeigt ein Blick auf die Leistungen der letzten Wochen, dass der Rekordmeister pünktlich zum Saisonfinale wieder voll in der Spur ist. Seit sechs Spielen ungeschlagen, dazu fünf Siege in 90 Minuten. Lediglich beim 2:2 gegen Juventus Turin dauerte es etwas länger. Vor dem Hinspiel gegen Benfica wurden in der Liga Köln (1:0) und Frankfurt (1:0) geschlagen, am letzten Spieltag setzte sich Bayern dann auch in Stuttgart mit 3:1 durch. Verletzungssorgen hat Pep Guardiola zwar durchaus, diese sind aber allesamt längst bekannt. Badstuber und Boateng fallen weiterhin aus, Benatia und Robben sind fraglich.

Einschätzung: Beide Mannschaften spielen national in ihren ganz eigenen Regionen. Formvorteile hat daher aktuell kein Team, da beide derzeit pausenlos siegen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSchon siebenmal standen sich Benfica Lissabon und der FC Bayern München auf dem Feld gegenüber. Die Bilanz spricht hierbei eindeutig für den Rekordmeister, denn der hat noch nicht ein einziges Duell verloren. Allerdings sind die meisten der Partien schon eine ganze Zeit vergangen (1975-1996), so dass sich hieraus wenige Rückschlüsse ziehen lassen. Für die Bayern bleibt dennoch ein positiver Beigeschmack, denn die bisherigen drei Duelle in internationalen Wettbewerben wanderten nicht nur alle nach München, gleichzeitig zog der Bundesligist dann auch immer ins Finale ein. Dennoch ist Lissabon nicht zu unterschätzen, denn die Gastgeber gingen international bereits zehnmal mit einem 0:1 ins Rückspiel und kamen gleich fünfmal weiter. In den letzten drei K.O.-Duellen lagen die Portugiesen sogar immer nach dem Rückspiel hinten und konnten trotzdem die nächste Runde erreichen. Hierzu gesellt sich zudem ein wenig Hoffnung aufgrund der bayerischen Auswärtsschwäche in der Königsklasse. Die Gäste konnten nur zwei der letzten acht Auswärtsspiele gewinnen. Insgesamt sieht die Bilanz der Münchener im Champions-League-Viertelfinale aber positiv aus: In 26 Duellen zog der FCB 17 Mal ins Halbfinale ein.

Einschätzung: Benfica hat das „Wunder im Rückspiel“ durchaus schon das eine oder andere Mal fertiggebracht. Aktuell sind die Bayern zudem gerade auswärts nicht immer voll auf der Höhe.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenUns steht eine sehr interessante Begegnung bevor, denn die Hausherren aus Portugal sind zum Siegen verdammt. Bayern kann sich aber ebenfalls nicht zurücklehnen, denn das 1:0 aus dem Hinspiel kann binnen kürzester Zeit gedreht werden. Folglich rechnen wir hier mit einer sehr konzentrierten, aber auch offensiven Leistung von beiden Seiten. Die Gastgeber müssen zwingend nach vorne spielen und möglichst früh einen Treffer machen. Für die Münchener wird das eine willkommene Abwechslung, denn in der Liga beschäftigt sich kaum ein Team mit der eigenen Offensive, wenn der Rekordmeister kommt. Angesichts der hohen Qualität beider Mannschaften rechnen wir hier somit mit vielen Torraumszenen und folglich auch einigen Treffern. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das Over 1.5, welches mit einer 1,31 bei Unibet am besten quotiert wird. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch das beide Teams treffen B2S. Hierfür bietet uns William Hill mit einer 1,95 die beste Quote. Spekulativ, das bedeutet mit erhöhtem Risiko, geht es noch ein wenig höher hinaus. Over 3.5 lautet hier unsere Empfehlung, die mit einer 3,40 bei Betvictor am besten quotiert wird.

Einschätzung: Lissabon muss vor den eigenen Fans offensiv spielen und wird das auch ohne Zweifel tun. Die Gäste aus München wissen das sicherlich zu nutzen, so dass wir hier hoffentlich einige Tore zu sehen bekommen. Das Over 3.5 ist zwar mit einem beachtlichen Risiko verbunden, dafür mit einer 3,40 gleichzeitig aber auch sehr lukrativ.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: