1. Bundesliga 2016/17: Borussia Dortmund VS TSG 1899 Hoffenheim

Samstag, 6. Mai 2017 - 15.30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

32. Spieltag

Hoffenheim

Endstand: Borussia Dortmund 2 - 1 TSG 1899 Hoffenheim

Best of the Rest: Dortmund und Hoffenheim kämpfen um Platz drei

Aktuell steht die TSG 1899 Hoffenheim einen Punkt vor Borussia Dortmund auf dem dritten Rang. Der zweite Tabellenplatz ist fünf Punkte entfernt und nach hinten brauchen beide Teams gar nicht mehr zu blicken. Aber wer erreicht die direkte Champions League Teilnahme und wer muss durch die unliebsame Qualifikationsrunde gehen? Eine finale Entscheidung findet drei Spieltag vor Schluss definitiv nicht statt. Aber der Sieger hätte durchaus einen bedeutsamen Vorteil. Am 32. Spieltag findet eines der brisantesten Duelle der Rückrunde statt. Im heimischen Signal Iduna Park hat Dortmund einen Vorteil. Allerdings hat Hoffenheim unlängst gezeigt, dass es in der Lage ist, auswärts zu punkten. Gilt dies auch für das Aufeinandertreffen am Samstag, den 6. Mai 2017, um 15.30 Uhr? Beide Teams haben jetzt dreifach in Folge nicht verloren. Eine Strähne wird enden.

Dortmund vs. Hoffenheim im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 32. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 6. Mai 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park, Dortmund
  • BVB: 4. Platz, 57 Punkte, 65:35 Tore
  • TSG: 3. Platz, 58 Punkte, 58:32 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Acht Siege: Und sieben Unentschieden hat Dortmund in 19 direkten Duellen vorzuweisen
  • Vier Erfolge: Gehen unterdessen nur auf das Konto der TSG 1899 Hoffenheim
  • Acht Mal sieglos: Ist 1899 jetzt gegen den BVB schon in Folge
  • Doppeltreffer: In den letzten fünf Begegnungen schossen immer beide Teams ein Tor
  • 65 Tore: Erzielte Borussia Dortmund; 27-fach traf Pierre-Emerick Aubameyang

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form ist, bezogen auf die letzten sieben Spiele, bei der TSG 1899 Hoffenheim besser. Allerdings musste das Team von Julian Nagelsmann auch weder Dreifachbelastung, noch Bomben-Terror über sich ergehen lassen. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen schloss der BVB ausgeglichen ab. Hoffenheim zeigt hingegen fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage vor.

Dortmund musste in der Liga nach München reisen und verlor gegen den Rekordmeister prompt mit 1:4. Auch im Heimspiel gegen Monaco gab es, nicht zuletzt wegen widriger Umstände, eine 2:3 Pleite. Danach folgte ein 3:1 Heimspiel-Erfolg über Eintracht Frankfurt. Weiterhin ging jedoch das Rückspiel in Monaco mit 1:3 verloren – ausgeschieden. Mit einem 3:2 im Ligaspiel zu Gast in Gladbach holte sich der BVB drei weitere Punkte. Wichtiger war bald noch der 3:2 Erfolg im DFB-Pokal gegen Rivale Bayern München. Zuletzt gab es ein untypisch torloses Remis gegen den 1. FC Köln.

„Die Nagelsmänner“ starten unsere Aufführung fulminant. Zuerst kam es zum 1:0 Erfolg über Bayer 04 Leverkusen. Danach gelang auswärts ein 3:1 Kunststück gegen Hertha BSC – nach 0:1 Rückstand. Auch der große FC Bayern München wurde mit 1:0 bezwungen. Allerdings gab es einen Rückschlag beim 1:2 in Hamburg. Daheim gegen Mönchengladbach wurde die Scharte mit einem 5:3 wieder ausgebessert. Dafür holte die TSG als Gast in Köln nur einen Punkt. Beide Mannschaften trafen einmal. Zuletzt stand nach 90 Minuten erneut der Sieg. Gegen Eintracht Frankfurt wurde mit 1:0 gewonnen.

Einschätzung: Hoffenheim hat eine gute Form, schwächelt aber auswärts ein wenig. Dahingegen hat der BVB die letzten zwei Spiele daheim nicht gewonnen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich zieht Hoffenheim den Kürzeren. Denn mit nur vier Siegen in 19 Aufeinandertreffen, scheint die Chance gering. Acht Siege für den BVB und sieben Remis sprechen eine deutliche Sprache – insbesondere auf die letzten Begegnungen bezogen: 2:2, 3:1, 1:1, 1:1 und 3:2. Hat Nagelsmann noch einen Trumpf im Ärmel?

Borussia Dortmund hat zwar Heimrecht, liegt aber aktuell einen Punkt hinter Hoffenheim auf dem vierten Platz. Mit 57 Zählern ausgestattet, sowie mit 16 Siegen, neun Unentschieden und sechs Niederlagen, ist der BVB auf Champions-League-Kurs. Aber muss der Umweg über die Qualifikation gegangen werden? Immerhin führt die Tuchel-Elf beim Torverhältnis (65:35). Daheim hat Dortmund elf Siege und vier Unentschieden (ohne Niederlage) vorzuweisen. Das Torverhältnis steht bei 35:8 in 15 Spielen.

Die TSG 1899 Hoffenheim belegt den dritten Platz. Diesen Rang gilt es nun auswärts zu verteidigen. Bislang stehen 15 Siege, 13 Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto. Mit 58 geschossenen und 32 kassierten Toren, hat die TSG die drittbeste Torbilanz der Liga (hinter Bayern und Dortmund). Während daheim die Tabellenführung steht, muss auswärts mit dem dritten Rang vorliebgenommen werden. Vier Siege, acht Unentschieden und drei Niederlagen, bei 23:18 Toren, stellen eine ausbaufähige Bilanz dar.

Einschätzung: Im direkten Vergleich und im Abgleich der Heimform von Dortmund mit der Auswärtsform von Hoffenheim, ist der BVB der Favorit.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDortmund ist zwar der Favorit, bekommt aber eine sehr niedrige Quote. Dahingegen sind das Unentschieden und der Auswärtssieg sehr hoch ausgezeichnet. Wir haben uns beim Risikotipp für das Unentschieden entschieden. Mit einer Quote von 4,95 ist die Chance höher als das Risiko. Bet3000 ist unser Buchmacher der Wahl.

Zudem ist es sehr wahrscheinlich, dass beide Teams treffen. Hier die letzten fünf Spiele im direkten Vergleich: 2:2, 3:1, 1:1, 1:1 und 3:2. Kombinieren wir dies mit der Doppelten Chance 1X (die auch immer gestochen hätte), bekommen wir eine Quote von 1,70 bei Betway. Der gleiche Buchmacher überzeugt auch mit einem Tore-Tipp. Schießt Dortmund Under 3.5 Tore (Und mehr ist ihnen schon länger nicht mehr gelungen), bekommt der Spieler eine 1,28 als Quote gutgeschrieben.

Einschätzung: Wir empfehlen den Doppeltipp bestehend aus Both2Score (Beide Teams treffen) und der Doppelten Chance 1X. Betway bietet für diesen Pick eine 1,70 als Quote.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteBVB Under 3.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score + 1X
Beste Wettquote1,70 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote4,95 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net