1. Bundesliga 2017/18: Borussia Dortmund VS FC Schalke 04

Samstag, 25. November 2017 - 15:30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

13. Spieltag

Schalke

Endstand: Borussia Dortmund 4 - 4 FC Schalke 04

Derby im Pott: Dortmund gegen Schalke enorm unter Druck

Wer ist die Nummer Eins im Revier? Seit dem letzten Spieltag darf sich Schalke 04 mit diesem Titel schmücken, denn S04 konnte sich mit einem 2:0 über den HSV auf Rang Zwei der Tabelle schieben. Und so ein paar Tage vor dem Derby gegen den verhassten Nachbarn von Borussia Dortmund kommen ganze drei Punkte Vorsprung natürlich enorm gut. Zudem dürften die Schalker mit einem schelmischen Grinsen vernommen haben, dass die Dortmunder in einer mittelschweren Krise stecken. Für den BVB ist dieses Derby quasi ein Endspiel, denn bei einer Niederlage dürfte Coach Peter Bosz wohl seinen Hut nehmen. Die Stimmung vor dem direkten Duell am Samstag (25. November 2017) um 15.30 Uhr im Signal Iduna Park in Dortmund dürfte also speziell bei den Hausherren enorm aufgeheizt sein. Die Gäste wiederum nehmen die wenigen Kilometer zum BVB aktuell ziemlich locker, schließlich befindet sich S04 derzeit in einer herausragenden Verfassung. Werden die „Knappen“ für Bosz und seinen BVB jetzt zum „Königsmörder“?

Dortmund vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 13. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 25. November 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park in Dortmund
  • BVB: 5. Platz, 20 Punkte, 29:16 Tore
  • S04: 2. Platz, 23 Punkte, 16:10 Tore

Zahlenspielereien

  • Krise: Nur ein BVB-Sieg aus den letzten 9 Partien
  • Pleiten: 3 Mal hintereinander hat Dortmund verloren
  • Selbstbewusst: Seit 7 Spielen ist Schalke ohne Niederlage
  • Zielstrebig: S04 traf in 5 der letzten 6 Auswärtsspiele
  • Revier: Seit 2009 holte der FC nur einen Sieg in Dortmund (2012)

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWas ist nur mit dem BVB los? Die Mannschaft von Coach Peter Bosz hat sich vom Wirbelwind der Liga innerhalb von wenigen Wochen zu eine lauen Lüftchen entwickelt, welches vor allem reihenweise Gegentore schlucken muss. Und die führen wiederum dazu, dass kaum Spiele gewonnen wurden. Lediglich einen Dreier gab es aus den letzten neun Partien – im DFB-Pokal gegen Magdeburg. Bezeichnend für die aktuelle Situation beim BVB, der die letzten drei Partien allesamt verloren hat. Nach einem 1:3 gegen Bayern München setzte es auch ein 1:2 in Stuttgart. Unter der Woche musste sich die Bosz-Elf zudem mit 1:2 in der Champions League gegen Tottenham geschlagen geben. Ein Weiterkommen ist damit ausgeschlossen. Jetzt wackelt der Trainerstuhl gewaltig. Gut möglich, dass S04 der letzte Gegner für Bosz als Coach der Borussia ist.

So ziemlich das genaue Gegenteil von „Schwarz-Gelb“ ist derzeit „Königsblau“. Schalke 04 räumt in der Liga kräftig auf und konnte sich durch eine Serie von guten Leistungen den zweiten Tabellenplatz sichern. So gab es zuletzt zwei vollkommen unbeschadete Sieg gegen Freiburg (1:0) und den Hamburger SV (2:0). Bereits zuvor holte S04 drei Siege aus den vorherigen vier Partien und konnte sich unter anderem mit 2:0 in Berlin und mit 2:0 gegen Mainz 05 durchsetzen. Die letzte Niederlage stammt aus Mitte September, damals musste sich Schalke mit 0:2 in Hoffenheim geschlagen geben. Und dennoch: Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco ist aktuell vermutlich die große Überraschung dieser Saison.

Einschätzung: In Dortmund läuft es schlecht, in Gelsenkirchen richtig gut. Die Formkurve spricht für Schalke, beim BVB hat sich in den letzten Wochen eine echte Krise eingenistet.

Hömma! 5 herausragende Infos über Emma, Kloppo und Co.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs gibt definitiv nur sehr wenige Spiele auf diesem Planeten, die mit der Bedeutung dieses Revier-Derbys gleichziehen können. Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 ist ein absoluter Schlager des deutschen Fußballs und wurde bereits 130 Mal in der Vergangenheit ausgespielt. Die bessere Bilanz halten derzeit die Dortmunder in den Händen, die mit einem Dreier an diesem Spieltag ihren 50. Derby-Sieg feiern dürften. Die Gäste aus Gelsenkirchen haben aktuell 41 Erfolge auf ihrer Seite, 40 Duelle endeten Unentschieden. Erfreulicherweise ist das Aufeinandertreffen dieser beiden Teams aber nicht nur brisant, sondern in aller Regel auch richtig unterhaltsam. 184 Mal netzte Schalke in diesem Spiel bereits ein, die Borussia bringt es sogar auf 212 eigene Tore. Aber: Ausnahmen bestätigen die Regel, denn zuletzt endeten die beiden letzten Aufeinandertreffen beider Teams mit einem 0:0 und 1:1. Insgesamt drei Mal in Folge trennten sich beide Vereine Unentschieden. Letzter Sieger in diesem Duell waren 2015 die Dortmunder, den letzten Dreier für S04 im Signal Iduna Park gab es im Jahre 2012.

Einschätzung: Ein Sieg könnte für Dortmund historisch sein. Für Schalke allerdings auch, denn seit 2012 wurde nicht mehr im Signal Iduna Park gewonnen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDruck ist natürlich auf beiden Seiten vorhanden, schließlich möchte sich kein Verein als Derby-Verlierer brandmarken lassen. Noch deutlich größere Züge nimmt der Druck allerdings bei den Hausherren aus Dortmund an, denn hier läuft es zurzeit nicht wirklich rund. Speziell die Abwehr ist die große Schwäche und sorgt immer wieder dafür, dass der BVB keine Punkte holen kann. Dichtbekommen werden die Gastgeber diese Abwehr gegen die mutigen und selbstbewussten Gäste aus Gelsenkirchen sicherlich nicht. Konservativ, also mit einem geringen Risiko, empfehlen wir euch daher eine Wette auf das 2 Handicap 0:2, für das Betway mit einer 1,40 die beste Wettquote anbietet. Gleichzeitig greifen wir als strategische Empfehlung mit mittlerem Risiko das Both2Score B2S auf, für das Bet3000 mit einer 1,60 die beste Wettquote bereithält. Wie Dortmund hier auftreten wird, ist ein Stück Weit eine Überraschung. Ob es für einen Sieg gegen die formstarken Gäste reicht, ist aber fraglich. Wir denken nicht und greifen daher als spekulative Empfehlen zusätzlich das Unentschieden X auf und folgen somit ganz dem Trend der letzten direkten Duelle. Mit einer 4,20 liefert Betway für diesen Tipp die beste Wettquote.

Einschätzung: Dortmund ist in der Offensive natürlich immer gefährlich, hat aber hinten auch enorme Probleme. Zudem trafen in drei der letzten vier Aufeinandertreffen beide Teams. Daher greifen wir zum Both2Score B2S und nehmen die Quote von 1,60 mit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote4,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net