1. Bundesliga 2015/16: Borussia Dortmund VS FC Schalke 04

Sonntag, 8. November 2015 - 15:30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

12. Spieltag

Schalke

Endstand: Borussia Dortmund 3 - 2 FC Schalke 04

Revierderby: Dortmund mit Formhoch gegen Schalke mit Formtief!

Nach zwischenzeitlicher Schwächephase hat Dortmund eine imposante Formkuve hingelegt. Die letzten sechs Spiele hat der BVB am Stück gewonnen. Schalke 04 ist den umgekehrten Weg gegangen. Die letzten fünf Spiele konnten allesamt nicht gewonnen werden. Von den Punkten her, liegt die Borussia sechs Zähler vorne. Dennoch trennen beide Teams nur sechs Punkte. Die Partie findet im Signal Iduna Park zu Dortmund statt. Der BVB hat Heimrecht am 12. Spieltag. Dieser wird um 15.30 Uhr, am Sonntag den achten November 2015 ausgetragen. In der Bundesliga Saison 2015/16 spielt der Zweitplatzierte gegen den Vierten der aktuellen Tabelle.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Borussia Dortmund 1
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,10 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote2,80 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Dortmund vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 12. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 8. November 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park, Dortmund
  • BVB: 2. Platz, 26 Punkte, 32:13 Tore
  • S04: 4. Platz, 20 Punkte, 14:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 32 Tore: Hat der BVB in elf Spielen erzielen können; Schalke traf lediglich 14-fach
  • 13 Gegentore: Stehen bei beiden Mannschaften in der aktuellen Spielzeit auf dem Konto
  • 17 Unentschieden: Kamen zwischen beiden Teams zustande; kein Ergebnis gab es öfters
  • Ausgeglichene Bilanz: In den letzten fünf Begegnungen gewannen beide Teams zweifach
  • 13 Treffer: Hat alleine Pierre-Emerick Aubameyang von Dortmund erzielt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Dortmunder ist fast schon erhaben und sieht aktuell sogar besser aus als bei Bayern München. Schalke hingegen befindet sich in einem Tief. Es kann folgendermaßen zusammengefasst werden: Dortmund hat in den letzten sieben Spielen nur eine Partie nicht gewonnen. Schalke konnte innerhalb der vergangenen sieben Begegnungen hingegen nur ein Spiel für sich entscheiden.

Der BVB musste sein Unentschieden sogar nur innerhalb eines Freundschaftsspiels gegen Magdeburg hinnehmen. Die Partie endete mit 2:2. Die fantastische Siegesserie begann mit einem 2:0 Erfolg in Mainz. Auswärts in Gabala konnte mit 3:1 gewonnen werden. Die Heimspiele wurden zuletzt dominiert. Ein 5:1 gegen Augsburg und ein 7:1 gegen Paderborn sind der beste Beweis. Aber auch in Bremen gab es einen 3:1 Erfolg. Zum Abschluss ist erneut ein Heimspiel, dieses Mal in der Europa League, anzuführen. Die Borussia gewann auch das Rückspiel gegen Gabala. Diese Partie endete mit einem 4:0.

Schalkes Statistik der letzten sieben Spiele startet mit einer Niederlage gegenüber Köln (0:3). Der einzige Sieg wurde mit 2:1 gegen Berlin erzielt. Daheim gegen Prag gab es ein Unentschieden in der Europa League, wobei jede Mannschaft zwei Treffer erzielen konnte. Gegen Gladbach gab es die doppelte Niederlage. Mit 1:3 verlor man in der Liga und im Pokal endete das Spiel mit 0:2. Zuhause konnte gegen Ingolstadt ebenfalls nur ein Punkt geholt werden. Beide Teams waren für ein Tor gut. Abschließend folgte das Auswärtsspiel in Prag, wo die Schalker bei einem 1:1 ihre Tabellenführung behielten.

Einschätzung: Die Form von Dortmund ist eindeutig besser. Es ist schon länger her, dass der BVB einen Punkt abgeben musste.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Revierclubs haben in ihrer Vereinshistorie bereits 45 Mal gegeneinander gespielt. Die meisten Spiele hat der FC Schalke 04 gewonnen. 16 Partien gingen an die Blauen. Öfters kam hingegen das Unentschieden, in 17 Begegnungen, zustande. Es verbleiben somit 12 Siege für den BVB.

Ein Blick auf die jüngere Vergangenheit zeigt zwei Siege für jedes Team und ein Unentschieden in den letzten fünf Spielen. Dabei endeten die Partien aus Sicht der Dortmunder folgendermaßen: 3:0, 1:2, 0:0, 3:1 und 1:2. Es ist hierbei keine besondere Tendenz in Bezug auf Heim- oder Auswärtsspiel festzustellen.

Rein grundsätzlich ist Dortmund aber sehr heimstark. Vier Siege und ein Remis stehen auf dem Plan. Schalke rutscht auswärts aber auch nur auf den fünften Rang ab. Drei gewonnene und zwei verlorene Spiele stehen zu Buche. In der Gesamttabelle verfügt der BVB über 26 Punkte, bei einem Torverhältnis von 32:13. Schalke hat 20 Punkte und eine Tordifferenz von 14:13. Dortmunds Spiele enden somit mit vielen Toren und die von Schalke eher unter dem Schnitt von 2,5 Treffern pro Partie.

Einschätzung: Schalke hat die Nase im direkten Vergleich knapp vorne. Auf die jüngere Vergangenheit bezogen ist die Statistik jedoch ausgeglichen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine Abwägung aus aktueller Form und direkten Vergleich schlägt pro Dortmund aus. Dies wird durch die Lage beider Clubs begünstigt. Der BVB gewann die letzten sechs Spiele am Stück. Schalke war fünffach ohne Sieg. Der direkte Vergleich in den vergangenen fünf Partien war immerhin ausgeglichen.

Dies führt zu einem Sicherheitstipp, welcher sich auf einen Sieg des BVB stützt. Für diese Wette bietet der Buchmacher Interwetten eine Quote in Höhe von 1,40 an. Beim gleichen Bookie sollte der Tipp platziert werden, wenn Dortmund mit einem Tor Vorsprung gewinnt. Hierbei handelt es sich um die Handicap Wette 0:1 auf das Heimteam. Die Quote steigt auf 2,10 an. Die vergangenen Heimspiele konnten alle mit mindestens einen Treffer Vorsprung gewonnen werden.

Aus dieser Tatsache resultiert auch der Risikotipp. Gewinnt Dortmund mit zwei Toren Vorsprung, sprich trifft der Handicap Sieg 0:2 auf das Heimteam zu, wird bei Betclic eine Quote in der Größenordnung von 2,80 gewährt. Die letzten Dortmunder Heimspiele endeten mit 4:0 gegen Gabala, 7:1 gegen Paderborn und 5:1 gegen Augsburg. Schalke konnte zuletzt weder gegen Prag, noch gegen Gladbach oder Ingolstadt gewinnen.

Einschätzung: Es handelt sich um ein Revierderby, wo Schalke oftmals stark aufspielt. Dennoch ist der BVB in der Favoritenrolle. Der Heimsieg wird bei Interwetten mit der Quote 1,40 beziffert. Dies ist aufgrund des Dortmunder Laufs durchaus wahrscheinlich.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: