1. Bundesliga 2016/17: Borussia Dortmund VS FC Schalke 04

Samstag, 29. Oktober 2016 - 18:30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

9. Spieltag

Schalke

Endstand: Borussia Dortmund 0 - 0 FC Schalke 04

Mehr geht nicht: Revier-Derby zwischen Dortmund und Schalke

Das Ruhrgebiet steht Kopf! Gerade einmal rund 30 Kilometer trennen das Revier von Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04. Kein Wunder also, dass vor dem Revier-Derby der beiden Mannschaften die Luft brennt. Dortmund spielt bislang zwar attraktiv, aber noch nicht ganz so erfolgreich. S04 hat die erste große Krise der Saison gemeistert und ist mittlerweile wieder auf einer Welle des Erfolgs unterwegs. Vor der Partie am Samstag (29. Oktober 2016) um 18.30 Uhr im Signal Iduna Park in Dortmund zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 herrschen also beste Voraussetzungen für ein unterhaltsames Spiel. Ganz nebenbei geht es hier aber natürlich auch um Punkte – und die Ehre.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Dortmund DNB
Beste Wettquote1,22 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Dortmund 1
Beste Wettquote1,60 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/1
Beste Wettquote4,50 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Dortmund vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 29. Oktober 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park in Dortmund
  • BVB: 6. Platz, 14 Punkte, 20:10 Tore
  • S04: 14. Platz, 7 Punkte, 10:11 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Marsch: Seit 4 Spielen ist der BVB ungeschlagen
  • Mittel: 3 Mal in Folge holte Dortmund zuhause nur ein Unentschieden
  • Einschlag: Schalke hat seit 6 Spielen nicht verloren
  • Siegreich: Gewonnen hat S04 gleich 5 seiner letzten 6 Partien
  • Revier: Seit 2009 nur ein Schalker Sieg in Dortmund

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSo ganz zufrieden wird Thomas Tuchel mit den bisherigen Vorstellungen seiner Mannschaft noch nicht gewesen sein. Unterm Strich liefert der BVB zwar keine schlechten Leistungen ab, dafür aber auch keine wahnsinnig überzeugenden. Von den letzten vier Partien wurden so zum Beispiel gleich drei mit einem Unentschieden beendet. Darüber hinaus gab es nur einen Sieg in den letzten sechs Spielen – und der stammt aus der Champions League. Für eine Krise ist es zwar noch deutlich zu früh, dennoch spielen die Rolle als Bayern-Jäger Nummer Eins im aktuellen Bundesliga-Theater noch andere Vereine.

Der FC Schalke 04 hat sich wieder gefangen. Die Mannschaft von Markus Weinzierl erlebte einen bitterbösen Start in die Saison und fand sich auch ziemlich schnell im Keller wieder. Ganz raus aus dem Schlamassel ist „Königsblau“ zwar immer noch nicht, dafür geht es aber ganz eindeutig wieder aufwärts. Die letzten sechs Spiele wurden nicht verloren, gleich fünf Mal feierte S04 sogar einen Dreier. Nach dem 1:1 gegen den FC Augsburg in der Liga gab es ein 1:0 in der Europa Leagu in Krasnodar, ein 3:0 zuhause gegen den FSV Mainz und ein 3:2 im Pokal gegen den 1. FC Nürnberg. Also: Bitte so weitermachen, S04!

Einschätzung: Beim FC Schalke kann endlich wieder mit Freude auf den Spielplan geblickt werden. Die Weinzierl-Elf hat sich deutlich gesteigert und zuletzt fleißig gepunktet. Dortmund hingegen hat zu viele Unentschieden gesammelt und sollte wieder eine Spur zulegen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie „Mutter aller Derbys“ wurde insgesamt schon 128 Mal ausgetragen. Zwischen den beiden Vereinen herrscht schon seit jeher eine enorme Konkurrenz, die sich auch durch die gesamte Bevölkerung beider Städte zieht. Kein Wunder also, dass das 129. Revier-Derby mit Hochspannung erwartet wird. In den bisherigen Partien haben die Schalker noch ein paar leichte Vorteile im Gepäck, da sich „Königsblau“ insgesamt 49 Siege sichern konnte. Dem gegenüber stehen aktuell 41 Dreier für die Borussia. 38 Mal trennten sich beide Mannschaften zudem mit einem Unentschieden. Dass bei dieser Partie auch immer genau das drinsteckt, was drauf draufsteht, wird üblicherweise von den Offensiven sichergestellt. Dortmund knipste bisher 183 Mal, die Gelsenkirchener sogar 211 Mal. Insgesamt sind somit schon 394 Treffer gefallen – beeindruckend. Weniger beeindruckend waren wiederum die Schalker Leistungen im Signal Iduna Park in den letzten Jahren. Zuletzt gewonnen wurde im Jahr 2012, wobei das in den letzten sechs Gastspielen den einzigen Erfolg darstellt. Zwei Mal in Folge wurden die Gelsenkirchener mit mindestens drei Gegentoren wieder nach Hause geschickt. Das letzte direkte Aufeinandertreffen fand wiederum bei Schalke 04 statt und endete mit einem 2:2.

Einschätzung: Schalke genießt leichte Vorteile in der Bilanz, hat sich in Dortmund in den letzten Jahren aber nicht sonderlich stark präsentiert. Verlass ist in erster Linie auf die vielen Tore.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenUm was es bei dieser Partie geht, muss eigentlich nicht erwähnt werden. Neben den Punkten steht vor allem die Vorherrschaft im Revier auf dem Spiel – und die ist mindestens genau so viel Wert. Trotz des Aufschwungs bei den Schalkern sehen wir aufgrund des Heimrechts aber dennoch leichte Vorteile für die Borussia. Im Signal Iduna Park hatte S04 zuletzt regelmäßig Probleme und konnte schon seit vier Jahren nicht gewinnen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch den Sieg Dortmund DNB. Mit einer 1,22 hat bet365 hierfür die beste Wettquote im Angebot. Ergänzend dazu empfehlen wir euch als strategischen Tipp den Sieg Dortmund 1, der mit einer 1,60 bei Interwetten am besten quotiert wird. Aufgrund der Brisanz der Partie ist jedoch mit einem abwartenden Auftritt beider Teams zu rechnen. Ohnehin ging der BVB nur in einem der letzten drei Heimspiele mit einer Führung in die Kabine. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher Halbzeit/Endstand X/1. Mit einer 4,50 hat Betway für diesen Tipp die beste Quote im Programm.

Einschätzung: Vor den eigenen Zuschauern dürfte Dortmund wieder voll da sein und den Gästen so auch in einer paar Aspekten überlegen bleiben. Der Sieg Dortmund 1 ist mit der Quote von 1,60 hier vermutlich die beste Entscheidung.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: