1. Bundesliga 2017/18: Borussia Dortmund VS Hannover 96

Sonntag, 18. März 2018 - 13:30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

27. Spieltag

Hannover

Endstand: Borussia Dortmund 1 - 0 Hannover 96

Nach EL-Aus: Dortmund mit Wiedergutmachung gegen Hannover ?

Das war peinlich, lieber BVB! Unter der Woche hat sich Borussia Dortmund auf denkbar unspektakuläre Weise aus der Europa League verabschiedet. Nach einem 1:2 zuhause gegen Salzburg kam Schwarz-Gelb im Rückspiel nicht über ein 0:0 hinaus und musste somit trübselig die Koffer für die Heimreise packen. Zum Glück für den BVB gibt es nicht allzu viel Zeit, zum Nachdenken. In der Bundesliga liegt der Fokus schließlich voll und ganz darauf, in dieser Saison die Königsklasse zu erreichen. Und bisher sieht es gut aus für die Elf von Peter Stöger, denn die steht mit 45 Punkten auf dem dritten Platz. Weniger gut ist die Tatsache, dass Borussia Dortmund mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Partien in die Partie am Sonntag (18. März 2018) um 13.30 Uhr im Signal Iduna Park in Dortmund gegen Hannover 96 geht. Zwar hat der BVB seit 2008 nur ein einziges Heimspiel gegen 96 verloren, das Hinspiel ging aber mit 2:4 in die Hose. Sorgt der Aufsteiger jetzt für die nächste dicke Überraschung?

Dortmund vs. Hannover im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – Hannover 96
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 18. März 2018 um 13.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park in Dortmund
  • BVB: 3. Platz, 45 Punkte, 53:33 Tore
  • Hannover: 12. Platz, 32 Punkte, 33:38 Tore

Zahlenspielereien

  • Spektakel: Der BVB stellt die zweitbeste Offensive (53 Tore)
  • Bitter: Nur ein Sieg aus den letzten 6 Spielen für Dortmund
  • Schwach: 96 gewann sogar nur eines der letzten 8 Spiele
  • Satt?: 3 Mal in Folge hat Hannover verloren
  • Klarheit: 9 Mal in Folge kein Unentschieden in diesem Duell

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Sorgenfalten bei Peter Stöger sind in den letzten Tagen größer geworden. Der Cheftrainer ist mit seiner Truppe in der Liga zwar auf jeden Fall noch auf Kurs, das jedoch nicht unbedingt auf überragende Art und Weise. International gab es zudem einen bitteren K.O. gegen RB Salzburg unter der Woche. Gewonnen hat die Borussia lediglich eines ihrer letzten sechs Spiele. Drei Unentschieden gab es gegen Bergamo in der Europa League, gegen Augsburg in der Liga und gegen RB Leipzig, ebenfalls in der Liga. Anschließend setze es zuhause eine 1:2 Pleite gegen Salzburg, die mit dem 0:0 im Rückspiel nicht umgebogen werden konnte. Zwischendurch gab es aber immerhin einen 3:2 Erfolg gegen Eintracht Frankfurt.

Mindestens genauso groß sind die Sorgenfalten auch bei Andre Breitenreiter und Hannover 96. Die 96er waren einmal die positivste Erscheinung der gesamten Liga, haben sich aber nach und nach zu einer echten Nullnummer entwickelt. Aus den letzten fünf Spielen gab es nur einen einzigen Sieg beim 2:1 zuhause gegen Freiburg. Danach ging es mit einem 1:1 beim Schlusslicht aus Köln weiter, ehe gegen Gladbach (0:1), Frankfurt (0:1) und Augsburg (1:3) gleich drei Pleiten in Folge hingenommen werden mussten. Sieben Punkte Vorsprung sind es jetzt nur noch auf die Relegation. Könnte durchaus sein, dass es in Niedersachsen noch einmal richtig ungemütlich wird.

Einschätzung: In beiden Lagern ist die Stimmung aktuell nicht gerade gut. Die Leistungen sind nicht optimal, die Punkte bleiben aus.

Hömma! 5 herausragende Infos über Emma, Kloppo und Co.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIn den bisherigen 58 Duellen zwischen diesen beiden Mannschaften konnte sich Borussia Dortmund ein beträchtliches Plus in der Bilanz sichern. 27 Siege gehen auf das Konto der Dortmunder, die gleichzeitig nur 16 Niederlagen hinnehmen mussten. 15 weitere Aufeinandertreffen endeten mit einem Unentschieden. Insgesamt hat der BVB dabei starke 122 Tore erzielt und 85 Gegentore gefangen. Gut zu wissen ist, dass es in den letzten neun Partien kein einziges Unentschieden gegeben hat. Weniger gut aus Sicht des BVB: Das Hinspiel in Hannover ging mit 2:4 auf bittere Art und Weise verloren. Nichtsdestotrotz konnte sich Schwarz-Gelb sieben der letzten neun direkten Duelle sichern und musste sich nur zwei Mal geschlagen geben. Ebenfalls interessant: Drei der letzten vier direkten Duelle beider Mannschaften endeten mit mehr als vier Treffern.

Einschätzung: Dortmund hat in dieser Bilanz klar den Hut auf. Dennoch wird am BVB nagen, dass die Hannoveraner das Hinspiel mit 4:2 für sich entscheiden konnten.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Druck auf Seiten von Borussia Dortmund ist groß. Der BVB hat zuletzt keine guten Spiele abgeliefert und mit dem Aus in der Europa League dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt. In der Liga stimmt soweit alles, allerdings muss schleunigst wieder dreifach gepunktet werden. Hannover ist hierfür ein guter Gegner, denn bei den Niedersachsen läuft es aktuell denkbar schlecht, was drei Pleiten aus den letzten drei Spielen beweisen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher den Heimsieg 1, für den Tipico mit einer 1,47 die beste Wettquote zur Verfügung stellt. Gleichzeitig wollen wir aber die zahlreichen Fehler in der BVB-Hintermannschaft nicht außer acht lassen, denn in nur drei der letzten zwölf Spiele stand hier die Null. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch daher eine Wette auf das Both2Score B2S, für das Bet3000 mit einer 1,70 die beste Quote zur Verfügung stellt. Unsere spekulative Wette setzt das Risiko noch etwas höher an und empfiehlt einen Tipp auf das Over 4.5, für das der Buchmacher Tonybet mit einer 4,20 die beste Quote liefert. Angesichts der torreichen letzten Duelle beider Teams ist das aber durchaus möglich.

Einschätzung: Dortmund ist zuhause jetzt enorm gefordert. Hannover trifft auswärts allerdings so gut wie immer und begegnet hier gleichzeitig einer wackeligen Defensive. Wir greifen daher zum Both2Score B2S und nutzen die Quote von 1,70.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,47 - Stake 8/10
Tipico SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote4,20 - Stake 2/10
Tonybet SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X