1. Bundesliga 2015/16: Borussia Dortmund VS Hannover 96

Samstag, 13. Februar 2016 - 15:30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

21. Spieltag

Hannover

Endstand: Borussia Dortmund 1 - 0 Hannover 96

Ist die Heim-Partie für Dortmund gegen Hannover ein Selbstläufer?

Wer einen Blick auf die aktuelle Tabelle wirft, wird zwischen Borussia Dortmund und Hannover 96 einen Unterschied von 17 Plätzen ausmachen. Auch die Form beider Teams könnte kaum unterschiedlicher sein. Tatsächlich hat allein Aubameyang mehr Tore geschossen als das gesamte Team von Hannover 96 in der Liga. Hat die Gastmannschaft auch nur einen Hauch von Chance? Dortmund hat Heimrecht und trägt seine Spiele im Signal Iduna Park aus. Hannover kommt am 13. Februar 2016 zu Gast. Das Spiel wird am Samstag, um 15.30 Uhr angepfiffen. An diesem 21. Spieltag sind die Rollen klar verteilt. Der BVB geht als Favorit ins Duell. Hannover ist Außenseiter.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 3.5
Beste Wettquote1,80 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote2,80 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Dortmund vs. Hannover im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – Hannover 96
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 21. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 13. Februar 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park, Dortmund
  • BVB: 2. Platz, 45 Punkte, 52:24 Tore
  • H96: 18. Platz, 14 Punkte, 19:35 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 52 Tore: Hat Dortmund in 20 Ligaspielen geschossen – Ligaspitzenwert!
  • 35 Gegentore: Hat Hannover in der laufenden Saison kassiert und nur 19 Tore geschossen
  • 15 Siege: Konnte der BVB in exakt 30 Aufeinandertreffen mit Hannover verbuchen
  • 20 Treffer: Hat allein Aubameyang für Dortmund geschossen und damit mehr als ganz Hannover
  • Elf Buden: Sind in den letzten zwei Spielen zwischen Hannover und Dortmund gefallen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBei der Form ist eine klare Differenz zwischen beiden Teams festzustellen. Dortmund fehlt wenig an einer perfekten Serie. Von den letzten sieben Spielen, konnten sechs Partien gewonnen werden. Lediglich ein Unentschieden musste hingenommen werden. Hannover verlor hingegen fünf Spiele und gewann zwei Partien.

Dortmund siegte während der Winterpause gegen Jeonbuk mit 4:1. Auch beim Freundschaftsspiel gegen Sparta Prag konnte ein Erfolg verbucht werden. Der BVB gewann mit einem Endstand von 3:1. Mit eben diesem Ergebnis starteten die Schwarz-Gelben auch gegen die andere Borussia aus Gladbach in die Rückrunde. Ebenfalls mit 3:1 wurde Union Berlin innerhalb eines Freundschaftsspiels geschlagen. Daheim gegen Dortmund konnte ein 2:0 Sieg erspielt werden. Das letzte Bundesligaspiel gegen Hertha BSC Berlin endete ohne Tore. Schlussendlich konnte sich der BVB im DFB-Pokal gegen Stuttgart mit 3:1 auswärts durchsetzen.

In der Winterpause, innerhalb eines Vorbereitungsspiels, konnte Hannover gewinnen. Mit 2:1 wurde Wehen Wiesbaden geschlagen. Weiterhin vor dem Start der Rückrunde kam es zu einem Duell mit Berlin, welches mit 0:1 verloren ging. Gegen Gostaresh wurde ein Freundschaftsspiel mit 2:0 gewonnen. Anschließend gab es eine 0:2 Niederlage gegen Stuttgart. Die Punktspiele starteten gegen den SV Darmstadt. Hannover verlor mit 1:2. Gegen Bayer Leverkusen musste sich mit einem 0:3 verabschiedet werden. Und auch im letzten Spiel gegen Mainz 05 gab es eine 0:1 Niederlage. Hannover hat somit noch keinen Punkt in der Rückrunde sichern können.

Einschätzung: Die Form spricht eine deutliche Sprache und erklärt Dortmund lautstark zum Favoriten. Hannover hat in der Rückrunde erst ein Tor geschossen, aber schon sechs Gegentreffer kassiert.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich geht an den BVB. Von 30 Spielen haben sie 15 gewonnen. Für Hannover bleiben immerhin acht Siege. Sieben Unentschieden runden die Statistik ab. Die letzten fünf Spiele endeten aus Sicht der Dortmunder mit folgenden Ergebnissen: 4:2, 3:2, 0:1, 3:0 und 1:0. Es sind somit 16 Tore gefallen.

Die Dortmunder belegen einen souveränen zweiten Platz in der Bundesliga. Bei 14 Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen konnten 52 Tore geschossen werden. Der Schlussmann musste 24 Mal hinter sich greifen. Es stehen 45 Punkte auf dem Konto, was einen Vorsprung von zehn Zählern auf Platz drei bedeutet. In der Heimbilanz ist Dortmund mit acht Siegen und einem Remis ungeschlagen. Es wurden 30 Tore, bei acht Gegentoren, erzielt.

Hannover hat von bisher 20 Saisonspielen bereits 14 Partien verloren. Zwei Unentschieden und vier Siege haben für 14 Punkte gesorgt. Selber hat Hannover 19 Treffer erzielen können. Nur Hoffenheim traf seltener. Mit 35 Gegentoren haben die Niedersachsen eine der schlechtesten Defensiven der Liga. Wo die 96er in der Tabelle auf dem letzten Platz liegen, steigen sich in der Auswärtsansicht auf Rang 16 auf. Dort konnten zwei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen verzeichnet werden.

Einschätzung: In der Tabelle trennen beide Teams 17 Plätze. Dortmund liegt klar in Front. Auch im direkten Vergleich konnte der BVB vier der letzten fünf Spiele gewinnen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDortmund ist der klare Favorit und Hannover der eindeutige Außenseiter. Zudem hat die Tuchel-Elf Heimrecht. Trotzdem ist es lohnender auf Tore zu tippen, als auf einen sicher scheinenden Sieg.

Für das Over 2.5 Tore gewährt Interwetten eine Quote in Höhe von 1,40. Es handelt sich hierbei um eine Value Bet. Dortmund hat in 16 von 20 Spielen mehr als zwei Tore vorzuweisen gehabt. Bei Hannover waren es immerhin 12 Spiele. Over 3.5 Tore sind beim BVB noch immer in 13 Spielen gefallen. Gerade zuhause treffen die Dortmunder gerne mal doppelt und dreifach oder auch häufiger. Over 3.5 Tore wird bei Mybet mit einer 1,80 quotiert.

Schlussendlich kann auch dem Over 4.5 Tore Tipp etwas abgewonnen werden. Die letzten zwei Spiele von Dortmund gegen Hannover endeten mit Siegen in Höhe von 4:2 und 3:2. Beide Spiele fanden auswärts statt. Die Quote für das Over 4.5 Tore wird bei Betvictor mit einer 2,80 ausgezeichnet.

Einschätzung: Die Value Bet mit der Quote 1,40 bei Interwetten ist zu empfehlen. Der Tipp lautet: Over 2.5 Tore!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: