1. Bundesliga 2015/16: Borussia Dortmund VS Hertha BSC Berlin

Sonntag, 30. August 2015 - 15:30 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

3. Spieltag

Berlin

Endstand: Borussia Dortmund 3 - 1 Hertha BSC Berlin

Eröffnet Dortmund das nächste Torfestival gegen Hertha BSC

In den vergangenen Spielen war Dortmund ein Phänomen. Vier Tore in den Spielen mit Beteiligung des BVB waren keine Ausnahmen, sondern die Regel. Mit dem Erreichen der Europa League Gruppenphase fällt den Spielern in Schwarz-Gelb eine zusätzliche Last von den Schultern. Berlin konnte sich in der Liga recht gut platzieren, hat dabei aber nicht vollends überzeugt. Borussia Dortmund hat Heimspiel und bestreitet dieses gegen Hertha BSC Berlin im Signal Iduna Park. Es handelt sich, da Dortmund am Donnerstag noch gegen Odd aktiv war, um ein Sonntagsspiel, welches um 15.30 Uhr angepfiffen wird. An diesem 30. August 2015 wird der dritte Spieltag abgeschlossen. Dortmund grüßt die Berliner von der Tabellenspitze aus.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Dortmund 1
Beste Wettquote1,25 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,70 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote2,55 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Dortmund vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – Hertha BSC Berlin
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 30. August 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park, Dortmund
  • BVB: 1. Platz, 6 Punkte, 8:0 Tore
  • Hertha: 7. Platz, 4 Punkte, 2:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Tormaschine: Der BVB erzielt in zwei Spielen acht Tore!
  • Ohne Gegentor: Dortmund in der Saison bislang ohne Gegentreffer
  • 1.5 Tore je Spiel: Fallen bislang in den Begegnungen von Hertha BSC Berlin
  • Kein Unentschieden: Zwischen beiden Kontrahenten in den letzten sechs Spielen
  • Tabellenführer: BVB steht mit sechs Punkten und 8:0 Toren souverän auf dem ersten Platz

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDortmund hat die vergangenen Spiele alle gewonnen! Berlin kann von sieben Spielen immerhin drei Siege vorweisen. Positiv sticht dabei hervor, dass es sich jeweils um Pflichtspiele gehandelt hat. Drei Unentschieden und immerhin nur eine Niederlage ergänzt die Statistik der Hertha.

Gegen den Wolfsberger AC gewannen die Dortmunder ein Qualifikationsspiel mit 1:0 auswärts. Betis Sevilla wurde 2:0 besiegt. Anschließend gab es das Rückspiel gegen den Wolfsberger AC, welches souveräner, sogar mit 5:0, gewonnen werden könnte. Im DFB-Pokal mühte man sich in Chemnitz zu einem 2:0 Sieg. Anschließend wurde Borussia Mönchengladbach beim Ligaauftakt mit 4:0 besiegt. Nach einem 0:3 Rückstand konnte Odd Grenland noch mit 4:3 geschlagen werden. Weiterhin wurde auch Aufsteiger Ingolstadt mit 4:0 abgefertigt. Im Rückspiel gegen Odd gab es einen verdienten 7:2 Sieg für die Dortmunder.

In der Vorbereitung erzielten die Berliner ein 2:2 Remis gegen den SV Gröding und spielten das gleiche Ergebnis auch daheim gegen den FC Fulham ein. Anschließend folgte ein 1:0 Sieg gegen Akhisar, bevor 2:0 gegen Genua verloren wurde. In Bielefeld gewann die Hertha das DFB-Pokal Spiel mit 2:0. Auch das Auftaktspiel der Bundesliga ist mit 1:0 in Augsburg, auch wenn die Partie lange auf der Kippe stand, geglückt. Schlussendlich wurde daheim, gegen den SV Werder Bremen, 1:1 gespielt.

Einschätzung: Dortmunds Form ist überragend. Die letzten Liga-Heimspiele konnten sogar zu Null gewonnen werden. Sie sind Tabellenführer, haben die Europa League Gruppenphase erreicht und sind in diesem Duell der klare Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas erste Aufeinandertreffen beider Clubs geht auf das Jahr 1997 zurück und endete 1:1. Insgesamt hat es die Partie schon 34 Mal gegeben. Remis war mit acht Resultaten das seltenste Ergebnis. Berlin gewann neunfach. Stolze 17 Mal gingen die Spieler von Borussia Dortmund siegreich vom Platz.

In den vergangenen fünf Spielen ist der BVB dreifach der Sieger gewesen. Zwei Mal waren die Hauptstädter erfolgreich. Dabei gab es Heim- und Auswärtssiege für beide Clubs. Dortmund gewann 2:0, 4:0 und 1:0, während Berlin 1:0 und 2:1 siegte. Die Vorzeichen, sprich die bisherigen Ligaspiele und die Leistung von Tuchels BVB gegen Odd Grenland, sprechen aber für einen Heimvorteil.

Dies wird auch deutlich, wenn ein Blick auf die Torschützen geworfen wird. Reus, Mikhitaryan und Aubameyang trafen jeweils zweifach. Kagawa und Ginter waren ebenfalls erfolgreich. Insgesamt erzielte Dortmund acht Tore, bei null Gegentoren in der Bundesliga. Berlin kann Kalou und Stocker als Torschützen ins Rennen schicken. Ihren zwei geschossenen Treffern, steht aber auch ein Gegentor in zwei Spielen entgegen.

Einschätzung: Dortmund bislang mit 8:0 Toren und der Qualifikation gegen Odd Grenland auf dem Konto. Berlin hat sich eine gute Ausgangsposition erarbeitet. Aber ob die bisherige Leistung gegen Favorit und Tabellenführer Dortmund ausreicht?

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDortmund hat in den letzten Spielen so viele Tore geschossen und Berlin gelangen nur zwei Treffer. Zudem kommen die Berliner in den gut gefüllten Signal Iduna Park. Das Heimrecht wird den BVB erneut zu einer Höchstleistung antreiben. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass der dritte Saisonsieg im dritten Spiel erreicht wird. Für den Heimsieg gibt es bei Betvictor eine Quote von 1,25.

Die letzten beiden Ligaspiele, gegen Gladbach und Ingolstadt, wurden 4:0 gewonnen. Auch gegen Berlin kann ein Sieg mit mehr als einem Tor Vorsprung möglich sein. Für den Heimsieg mit Handicap 0:1 offeriert Interwetten eine Quote von 1,70. Schlussendlich ist bei der aktuellen Form des BVB auch ein 3:0 oder 4:0 nicht ausgeschlossen. Für einen dermaßen hohen Sieg gibt es unsere Risikowette. Hier erhöhen wir das Handicap auf 0:2 und setzen dennoch auf Dortmund. Betclic bietet hier die beste Quote (2,55).

Einschätzung: Dortmund hat einen Lauf. Zumindest ein Sieg mit zwei Toren Vorsprung gilt als sehr wahrscheinlich. Daher kann der Heimsieg auch mit Handicap 0:1 angespielt werden. Interwetten bietet hier eine 1,70 und kann als Bookie unbedingt empfohlen werden.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: