DFB-Pokal 2018/19: Borussia Dortmund VS SV Werder Bremen

Dienstag, 5. Februar 2019 - 20:45 Uhr - Signal Iduna Park in Dortmund

Dortmund

Achtelfinale

Bremen

Spitzenreiter Dortmund gegen Bremen: Pokalüberraschung?

In unser heutigen DFB-Pokal Prognose dürfen wir uns mit einem echten Bundesliga-Duell beschäftigen. Aber nicht nur das, denn wir bekommen gleichzeitig auch noch den Tabellenführer des Oberhauses zu sehen. Borussia Dortmund kam am letzten Spieltag in der Liga zwar „nur“ zu einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt, konnte seinen Vorsprung auf Bayern München aufgrund dessen Pleite aber trotzdem vergrößern. So langsam aber sicher geht es auf die Zielgerade für den BVB, der in dieser Saison sogar das Double perfekt machen könnte.

Die unbedingte und unmittelbare Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass am Dienstag (5. Februar 2019) um 20.45 Uhr ein Sieg im heimischen Signal Iduna Park in Dortmund gegen den SV Werder Bremen verbucht werden kann. Gejubelt haben über das Los sicherlich beide Seiten nicht unbedingt. Bremen hätte es natürlich besser als den Tabellenführer treffen können, gleichzeitig hat sich Werder aber gegen die Borussia in den letzten Partien meist recht ansprechend präsentiert. Wie viel Überraschungs-Potenzial steckt in der Truppe von der Weser?

Dortmund vs. Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2018/19
  • Runde: Achtelfinale
  • Anstoß: Dienstag, den 5. Februar 2019 um 20.45 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park, Dortmund
  • BVB: 1. Platz, 49 Punkte, 51:20 Tore
  • Bremen: 10. Platz, 27 Punkte, 32:32 Tore

DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Selbstbewusst: In den letzten 20 Spielen 2 BVB-Pleiten
  • Maschinen: 6 Heimsiege für Dortmund in Folge
  • Gut: Werder ist seit 3 Spielen unbesiegt
  • Schlecht: Bremen gewann nur eines der letzten 6 Spiele
  • Turbo: 9 der letzten 10 direkten Duelle im Over 2.5

DFB-Pokal Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür Borussia Dortmund könnte diese Saison möglicherweise noch eine richtig gute Spielzeit werden. Schon jetzt lässt sich mit dem Saisonverlauf natürlich mehr als nur leben. In der Liga ist Schwarz-Gelb mit sieben Punkten Vorsprung auf Titelkurs, im Pokal steht man im Achtelfinale. Die Analyse könnte also durchaus schlechter ausfallen, auch wenn die Borussen am letzten Spieltag in Frankfurt „nur“ ein 1:1 holten. Davor setzte sich Dortmund in der Liga aber dafür mit einem 5:1 gegen Hannover und einem 1:0 gegen RB Leipzig durch. Wird jetzt die nächste Runde verbucht, kann in den Wett-Tipps heute für diese Partie also durchaus von einer sehr erfolgreichen Phase seit der Winterpause gesprochen werden.

Bremen noch nicht richtig in Fahrt

In Bremen fällt die Analyse derzeit noch ein bisschen komplexer aus. Werder möchte eigentlich unbedingt nach Europa, hat dafür bisher aber eigentlich deutlich zu wenig gezeigt. Vor allem die Konstante fehlt im Spiel der Bremer. Hier und da wird zwar gut Fußball gespielt, es wären jedoch mal ein paar Erfolge am Stück notwendig. Stattdessen gab es nach einem guten 1:0 gegen Hannover zum Rückrundenstart eine Woche später gegen Frankfurt ein 2:2 und dann am letzten Spieltag in Nürnberg wieder nur ein 1:1. So wird es dann natürlich denkbar schwer, sich noch einen der Plätze für das internationale Geschäft zu sichern.

Einschätzung: Bremen ist eigentlich gut aus der Pause gekommen, konnte dann aber nicht entscheidend nachlegen. Dortmund ist wiederum in einer guten Phase.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Partie Dortmund gegen Bremen verspricht mit einem Blick auf die Historie in unseren Wett-Tipps eine ganze Menge. So zeigt zum Beispiel ein Blick auf das Torverhältnis, dass sich hier tatsächlich ein leichter Vorteil für die Gäste erkennen lässt. Während Dortmund in 107 Duellen 174 Treffer erzielen konnte, hat Bremen den Kasten im gleichen Zeitraum schon 175 Mal getroffen. Ob das auch noch nach dieser Partie gilt? Erfreulich ist jedenfalls aus neutraler Sicht, dass gleich neun der letzten zehn Duelle mit einem Over 2.5 beendet wurden. Aber nicht nur das: Gleich zehn Mal in Folge trafen in diesem Aufeinandertreffen beide Teams mindestens einmal.

Unentschieden mit Seltenheitswert

Obwohl es zwischen diesen beiden Clubs schon insgesamt 107 Duelle gab, trennten sich beide Vereine erst 17 Mal mit einem Unentschieden. In 90 Partien wurde ein Sieger gefunden – und der kam meist aus Dortmund. Die Borussia setzte sich in 47 Duellen durch, Bremen verließ in 43 Spielen den Platz als Sieger. Im letzten Aufeinandertreffen gab es so auch einen Erfolg für Dortmund beim 2:1 zuhause. Das Heimspiel zuvor ging allerdings mit 2:1 an die Jungs von der Weser. Gleichzeitig war das aber auch der einzige Bremer Sieg im Signal Iduna Park seit 2009.

Einschätzung: Der Heimvorteil auf Dortmunder Seite ist nicht zu übersehen. Insgesamt aber lässt sich die Bilanz von Werder hier als recht stabil bezeichnen.

Wett-Tipps heute für Borussia Dortmund – SV Werder Bremen

icon_02_wettenAuch wenn sich Bremen in den letzten Duellen teilweise gut gegen den BVB gestemmt hat, rechnen wir in der aktuellen Dortmunder Verfassung nicht mit einem Ausrutscher. Die Borussia ist enorm stabil, gerade zuhause ist man zudem eine echte Macht. Im Bereich sichere Wett-Tipps empfehlen wir euch in der DFB-Pokal Prognose daher eine Wette auf den Sieg 1 DNB, für den der Buchmacher Bet3000 mit einer 1,20 die beste Wettquote im Sportwetten Vergleich zur Verfügung stellt. Trotz der Dortmunder Favoritenrolle sind wir aber der festen Überzeugung, dass Werder hier mindestens einmal treffen kann. Ergänzt werden unsere Wett-Tipps von Profis daher durch eine Empfehlung für das Both2Score B2S. Mit einer 1,65 liefert der Buchmacher Bet3000 für diesen Tipp die beste Quote.

Wie gut sind die Quoten für Borussia Dortmund – SV Werder Bremen?

Es ist in unserer DFB-Pokal Wett-Tipp Vorhersage davon auszugehen, dass Werder nach Dortmund reist, um hier mitzuspielen. Die Bremer werden sich nicht verkriechen und so haben wir schon einmal die Grundzutat für ein unterhaltsames Aufeinandertreffen. Ohnehin ist Dortmund dafür immer zu haben, im eigenen Stadion natürlich sowieso. Aus diesem Grund ergänzen wir unsere DFB-Pokal Prognose im Bereich Risiko Wett-Tipps durch eine Wette auf das Over 3.5. Hierfür stellt der Buchmacher Betvictor mit einer 2,25 die beste Quote zur Verfügung und sorgt so auch dafür, dass ihr mit diesem Tipp den Betvictor Bonus freispielen könnt.

Einschätzung: Bremen wird auch in Dortmund offensiv auftreten und seine Torchancen bekommen. Mit dem Both2Score B2S und der Quote von 1,65 sollten wir hier also insgesamt gut dabei sein.


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteSieg 1 DNB
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Bet3000 SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,25 - Stake 2/10
BetVictor SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Copyright sportwette.net