1. Bundesliga 2017/18: Borussia Mönchengladbach VS 1. FC Köln

Sonntag, 20. August 2017 - 18:00 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Mönchengladbach

1. Spieltag

Köln

Endstand: Borussia Mönchengladbach 1 - 0 1. FC Köln

Die Eins am Rhein: Gladbach will Derbysieg gegen Köln bestätigen

Für einen Borussia-Fan gibt es innerhalb einer Saison gleich mehrere spannende Partien. Eines der ganz Besonderen ist allerdings das Rhein-Derby gegen den 1. FC Köln. Diese Partie bringt vieles mit sich und soll vor allem für klare Verhältnisse in der Region sorgen. Klar also, dass der Druck vor diesem Auftakt-Duell auf beiden Seiten relativ groß ist. Vor dem Duell am Sonntag (20. August 2017) um 18 Uhr im Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach können jedenfalls beide Trainer mit ihren Mannschaften recht zufrieden sein. Der Einzug in die nächste Pokalrunde ist auf beiden Seiten erfolgreich gewesen, ein Sieg am ersten Spieltag könnte die letzten Tage perfekt abrunden. Nur: Wer ist heißer auf den Derby-Dreier?

Mönchengladbach vs. Köln im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 20. August 2017 um 18 Uhr
  • Ort: Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Gladbach: 9. Platz, 45 Punkte, 45:49 Tore
  • Köln: 5. Platz, 49 Punkte, 51:42 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Unsicher: 6 Mal in Folge kassierte Gladbach Gegentreffer
  • Harmlos: Von den letzten 13 Partien gewannen die „Fohlen“ nur 3
  • Glückszahl: Seit 13 Spielen ist Köln ungeschlagen
  • Teilung: 5 der 6 letzten Kölner Spiele endeten Unentschieden
  • Vorteile: Seit 2008 erst 2 Siege für Köln in diesem Duell

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWie gut sind die Gladbacher drauf? Ganz klar ist die Lage am Niederrhein derzeit noch nicht, denn die Borussia hat in den letzten Wochen sehr wechselhafte Leistungen an den Tag gelegt. So setzte es zum Beispiel gegen Nizza und auch Nürnberg jeweils eine 1:2 Niederlagen. Im Anschluss daran wurde zwar mit 2:1 gegen die spanische Mannschaft von Malaga gewonnen, es folgte auf diesen Sieg aber gegen Leicester City beim 1:2 gleich die nächste Pleite. Mut dürfte der Borussia zumindest ein bisschen das Weiterkommen im Pokal gemacht haben, welches durch ein 2:1 bei RW Essen verbucht werden konnte. Dieter Hecking gibt sich vor dem Start in die Saison zwar Selbstbewusst, ganz auf dem Zenit ist Gladbach aber ohne Zweifel noch nicht angekommen.

Mit gemischten Gefühlen dürfte auch der Saisonstart beim 1. FC Köln erfolgen. Die „Geißböcke“ sind in der letzten Spielzeit über sich hinaus gewachsen und konnten spektakulär den fünften Platz der Tabelle sichern. Genau so soll es jetzt natürlich auch weitergehen, wofür im Pokal beim 5:0 gegen den Leher TS zumindest einmal ein Grundstein gelegt wurde. Das kleine Problem an der Sache: In den letzten sechs Partien gab es eben nur diesen einzigen Erfolg für die Kölner. Alle anderen Spiele endeten mit einem Unentschieden. Positiv festzuhalten ist für die Elf von Peter Stöger aber wiederum, dass seit 13 Partien keine Niederlage mehr hingenommen werden musste – und das kann sich nun wirklich sehen lassen.

Einschätzung: Auf dem Leistungs-Zenit ist weder Gladbach noch Köln. Etwas stabiler waren zuletzt die Kölner unterwegs, wobei die heutigen Gäste enorm viele Unentschieden hinnehmen mussten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZum Start in die neue Saison hat sich dieses Duell gleich einmal für ein sattes Jubiläum entschieden. So wurden exakt 119 Spiele ausgetragen und beide Teams treffen nun zum 120. Mal aufeinander. Deutliche Vorteile sind auf Seiten der Gladbacher zu erkennen, die von den bisherigen 199 Duellen immerhin 55 für sich entscheiden konnten. Bei den Gästen aus Köln stehen bisher 42 Siege auf dem Konto, 22 weitere Partien endeten mit einem Unentschieden. Daran wird bereits gut deutlich, dass es sich bei einer Punkteteilung eher um ein seltenes Ereignis handelt. Fünf Mal in Folge kannte dieses Spiel einen Sieger, nur eines der letzten zehn Duelle endete Unentschieden. Für die Borussia spricht dabei, dass sieben dieser letzten zehn Aufeinandertreffen gewonnen werden konnten. Allerdings: In den letzten vier direkten Duellen konnte sich auch der 1. FC Köln zwei Mal durchsetzen – unter anderem beim letzten Gastspiel in Borussia-Park. Eine Problematik verbindet beide Seiten übrigens auch und das ist die lückenhafte Defensive. Köln kassierte in vier seiner letzten fünf Spiele einen oder mehr Gegentreffer, Gladbach konnte seit sechs Partien nicht zu Null spielen.

Einschätzung: In der Historie liegen die Gladbacher in Führung. Zu hause hat die Borussia aber noch eine Rechnung offen, denn beim letzten Besuch haben die Kölner frisch und frech drei Zähler vom Niederrhein entführt.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEs erübrigt sich im Prinzip zu erwähnen, dass beide Teams im Derby unbedingt gewinnen wollen. Auf eine defensive und zurückhaltende Einstellung müssen wir uns also vermutlich nicht gefasst machen. Das passt ziemlich gut, denn speziell die Defensiv-Abteilungen haben zuletzt einige Schwachstellen offenbart. Gut vorstellbar also, dass wir eine muntere Partie mit einem Strafraum-Szenen zu sehen bekommen. Konservativ, das bedeutet mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5, für das Betway mit einer 1,29 die beste Wettquote anbietet. Ein kleines bisschen höher setzt unsere strategische Empfehlung für das Both2Score BTS an, die mit einer 1,80 bei Bet3000 am besten quotiert wird. Nach den letzten Leistungen in den Testspielen gehen die Kölner möglicherweise mit einem Hauch von Vorteil in diese Partie, zumal seit 13 Spielen nicht verloren wurde. Etwas risikobelasteter ist daher unsere spekulative Empfehlung. Diese lautet hier Auswärtssieg 2 und wird mit einer 4,10 bei ComeOn am besten quotiert.

Einschätzung: Beide Seiten wollen gewinnen. Das ist normal, im Derby gibt es aber Extra-Motivation. Gerade die Offensiven stehen hier im Fokus, schließlich wurden von den Abwehrreihen zuletzt einige Fehler angeboten. Dementsprechend rechnen wir mit einer unterhaltsamen Partie und greifen zum Bot2hScore B2S, welches mit einer 1,80 bei Bet3000 am besten quotiert wird.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote4,10 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net