1. Bundesliga 2017/18: Borussia Mönchengladbach VS Bayer 04 Leverkusen

Samstag, 21. Oktober 2017 - 15:30 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Mönchengladbach

9. Spieltag

Leverkusen

Endstand: Borussia Mönchengladbach 1 - 5 Bayer 04 Leverkusen

Leverkusen in Mönchengladbach: Angst vor der nächsten Pleite?

Fußball ist kein Ponyhof: 5 mal Gladbacher skurril


In Leverkusen ist das Fahrwasser in den letzten Tagen wieder deutlich ruhiger geworden. Bayer hatte zu Beginn der Saison noch enorme Probleme und fand sich ziemlich schnell ziemlich weit unten in der Tabelle wieder. Wirklich überragend verändert hat sich die Position der „Werkself“ nicht, immerhin ist Rang Zwölf weit von den eigenen Ambitionen entfernt. Dennoch stellt sich ein wenig Zufriedenheit ein, denn die Elf von Heiko Herrlich ist on der Liga seit drei Spielen ungeschlagen. Wird jetzt ein weiterer Dreier nachgelegt, sind die oberen Ränge wieder in Sichtweite – und genau das wollen die Leverkusener. Der Haken an der ganzen Sache: Bayer muss am Samstag (21. Oktober 2017) um 15.30 Uhr im Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach ran. Hier gab es bei den letzten drei Besuchen kein einziges Mal Zählbares, zudem wartet Leverkusen aktuell seit sieben Partien auf einen Sieg. Wird die Borussia zur Spaßbremse für die Herrlich-Truppe?

Mönchengladbach vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2017/18
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 21. Oktober 2017 um 15.30 Uhr
  • Ort: Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Gladbach: 5. Platz, 14 Punkte, 12:12 Tore
  • Leverkusen: 8. Platz, 9 Punkte, 15:13 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Verwöhnt: 3 der letzten 4 Partien gewann Gladbach
  • Bank: Die Borussia verlor nur eines der letzten 12 Heimspiele
  • Trend: Seit 4 Spielen ist Leverkusen ungeschlagen
  • Zuverlässig: In 9 der letzten 10 Gastspiele traf die Bayer-Elf
  • Spektakel: 19 Tore in den letzten 5 direkten Duellen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Borussia aus Mönchengladbach kann sich derzeit sehen lassen. In den letzten beiden Spielen hat die Mannschaft von Coach Dieter Hecking zwei Siege einfahren können und sich mit 2:1 gegen Hannover und mit 2:0 in Bremen durchgesetzt. Auf diesen Leistungen lässt sich auf jeden Fall aufbauen, zumal sie zu den letzten Entwicklungen der „Fohlen“ passen. Mit Ausnahme des peinlichen 1:6 in Dortmund hat sich die Hecking-Elf nämlich gut verkaufen können. Stuttgart wurde mit 2:0 besiegt, gegen Leipzig gab es auswärts ein 2:2. Die Tabelle spiegelt diese Leistungen wider, denn mit 14 Zählern ist die Borussia auf einem sehr anständigen fünften Platz zu finden – und noch alle Optionen sind auf dem Tisch.

Bei Bayer 04 Leverkusen sind die Optionen aktuell nicht ganz so vielseitig. Ein Dreier wäre allerdings auch hier enorm von Vorteil, denn damit könnten sich die Gäste erst einmal von ihren größten Sorgen in der Tabelle befreien. Nur zwei Punkte sind es derzeit bis Rang 16, aber eben auch nur vier bis zu Rang Sechs. Nach den letzten vier Partien ohne Niederlage geht der Blick bei Bayer natürlich eher nach oben, auch wenn effektiv nur eines der letzten drei Ligaspiele gewonnen wurde. Trotzdem: Nach einem so schlechten Start ist das als echter Aufwärtstrend zu bezeichnen. Auswärts sind die Probleme jedoch identisch geblieben, wie vier Liga-Gastspiele mit nur einem einzigen Punkt zeigen.

Einschätzung: Leverkusen ist in dieser Saison nur selten auf wirklichem Top-Niveau gewesen. Gladbach wirkt etwas stabiler, auch wenn sich bei der Borussia ebenfalls noch zu viele Fehler einschleichen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWas wir von Borussia Mönchengladbach gegen Bayer 04 Leverkusen erwarten können, verrät ein Blick auf die Bilanz beider Teams. 90 Mal wurde die Partie ausgespielt, insgesamt wurden dabei genau 300 Tore erzielt. Im Schnitt fallen damit also mehr als drei Treffer pro Partie und das dürfte jedem Fan sehr gut gefallen. Erfolgreicher abgeschnitten haben in den bisherigen 90 Duellen die Leverkusener, die sich 32 Siege sichern konnten. Die „Fohlen“ stehen bei 25 Siegen, 33 Partien wurden mit einem Unentschieden beendet. Kurios: In Mönchengladbach hat die „Werkself“ zuletzt drei Mal in Folge verloren. 2015 feierten die Hausherren aber erst den ersten Heimsieg seit über 17 Jahren gegen Bayer. Von 1998 bis 2015 haben die nämlich keine einzige Partie am Niederrhein verloren. Aktuell sieht es wiederum nicht so gut aus für die Gäste: Drei der letzten vier Gastspiele in der Liga wurden verloren, zwei davon mit zwei Toren Rückstand.

Einschätzung: Zwischen Leverkusen und Gladbach geht es meist sehr munter zu, wie die zahlreichen Treffer belegen. Vorteile in der Gesamtbilanz genießen etwas überraschend die Gäste.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenLeverkusen hat sich in den letzten drei Spielen in der Liga wieder von einer etwas besseren Seite verkaufen können. Der ganz große Erfolg blieb allerdings aus, denn nur gegen den HSV wurde bei zwei weiteren Unentschieden gewonnen. Stabiler sind da momentan die Gladbacher vom Niederrhein. Die haben zwei Mal in Serie einen Dreier feiern können und sind speziell im Borussia-Park eine brutale Macht. Für Leverkusen wird es ein hartes Stück Arbeit, schließlich lief in fremden Stadien in den letzten Wochen wenig bis gar nichts zusammen. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher die Double Chance 1X, für die Betway mit einer 1,45 die beste Wettquote anbietet. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, zielen wir hingegen ganz auf den Heimsieg 1 ab. Die beste Quote bietet in diesem Fall ComeOn mit einer 2,45. Beide Teams haben offensiv viel zu bieten und hinten Probleme. Gladbach hat zwölf Mal getroffen, aber auch genau so viele Gegentore. Leverkusen netzte bisher 15 Mal, musste aber auch 13 Mal hinter sich greifen. Hier ist also mit einer munteren Partie zu rechnen, zumal Bayer in neun der letzten zehn Gastspiele treffen konnte. Mit etwas erhöhtem Risiko raten wir euch daher zu unserer spekulativen Empfehlung für das Over 4.5. Die beste Quote stellt in diesem Fall Betvictor mit einer 4,33 zur Verfügung.

Einschätzung: Im eigenen Stadion ist die Borussia vollkommen zu Recht Favorit. Leverkusen ist zwar anständig drauf, im Borussia-Park werden die „Fohlen“ aber vermutlich die Hosen anhaben. Daher greifen wir zum Heimsieg 1 und sichern uns dafür die schöne Quote von 2,45.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteDouble Chance 1X
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote2,45 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote4,33 - Stake 2/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net