1. Bundesliga 2015/16: Borussia Mönchengladbach VS Borussia Dortmund

Samstag, 23. Januar 2016 - 18:30 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Gladbach

18. Spieltag

Dortmund

Endstand: Borussia Mönchengladbach 1 - 3 Borussia Dortmund

Revanchiert sich Gladbach bei Dortmund für die Hinspiel-Pleite?

Das erste Saisonspiel für beide Teams endete sehr eindeutig. Borussia Mönchengladbach erwischte den Fehlstart. Nach mehreren sieglosen Spielen musste Coach Favre gehen. Dortmund konnte die Partie hingegen mit 4:0 für sich entscheiden und spielt seitdem oben mit. Die Fohlen-Elf hat sich jedoch gefangen und in der Liga auf den vierten Platz nach oben gekämpft. Dementsprechend kann ein spannendes und attraktives Duell erwartet werden. Die Begegnung beider Teams am ersten Spieltag der Rückrunde findet im Borussia-Park statt. Gladbach hat somit Heimrecht. Es handelt sich um das Abendspiel des 18. Spieltages, welches am Samstag, den 23. Januar 2016, um 18.30 Uhr ausgetragen wird. Wenngleich Dortmund besser scheint, so ist die Bilanz zwischen beiden Clubs sehr ausgeglichen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,27 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Borussia Dortmund 2
Beste Wettquote1,85 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 4.5
Beste Wettquote4,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 18. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 23. Januar 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Gladbach
  • Fohlen: 4. Platz, 29 Punkte, 34:30 Tore
  • BVB: 2. Platz, 38 Punkte, 47:30 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Siege: Kann Dortmund in 43 Begegnungen mit Gladbach vorweisen
  • 14 Erfolge: Feierten die Fohlen gegen den BVB; zehnfach wurde Remis gespielt
  • 18 Treffer: Erzielte der Dortmunder Aubameyang; der BVB traf 47 Mal
  • Over 2.5 Tore: Sind beim BVB in 15 und bei Gladbach in 14 von 17 Spielen gefallen
  • Zwei Remis: Haben beide Mannschaften in der laufenden Saison erst auf dem Konto

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die letzten sieben Spiele offenbart eine kleine Schwächephase der Gladbacher. Dortmund hat hingegen sogar die Vorbereitung auf die Rückrunde erfolgreich gestalten können. Die Fohlen haben vier Partien verloren, konnten zwei Siege erringen und einmal Remis spielen. Dortmund gewann fünf der letzten sieben Spiele. Zwei Begegnungen wurden verloren.

Mönchengladbach hatte in den letzten Pflichtspielen einige schwere Gegner zu bespielen. Bei Manchester City wurde mit 2:4 verloren. Zu Gast in Leverkusen ging das Team von Schubert sogar mit 0:5 unter. Anschließend wurde der DFB-Pokal mit 3:4 daheim gegen Werder Bremen verloren. Das letzte Bundesligaspiel der Hinrunde fand gegen den SV Darmstadt statt. Es konnte ein 3:2 Sieg eingefahren werden. In der Vorbereitung wurde zunächst gegen Silvasspor mit 2:1 gewonnen. Gegen Berlin konnte lediglich ein 2:2 Unentschieden erspielt werden. Abschließend gab es eine Niederlage zu Gast in Bochum mit 2:5.

Dortmund verlor das Gruppenspiel in der Europa League gegen PAOK mit 0:1. In der Bundesliga konnte Eintracht Frankfurt dafür mit 4:1 geschlagen werden. Auch der FC Augsburg verlor. In diesem DFB-Pokal Spiel konnten die Dortmunder mit 2:0 gewinnen. Zum Hinrunden-Abschluss gab es jedoch eine 1:2 Niederlage zu Gast bei den Kölnern. Ein Freundschaftsspiel gegen die Frankfurter wurde mit 4:0 für sich entschieden. Mit 4:1 wurde Jeonbuk abgefertigt. Und auch Sparta Prag konnte souverän mit 3:1 geschlagen werden.

Einschätzung: Im Gegensatz zu Gladbach zeigt Dortmund eine gute Frühform in der Rückrunde. Die Freundschaftsspiele wurden alle gewonnen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich fällt wenig eindeutig aus. In den bisherigen 43 Spielen gegeneinander gewannen die Dortmunder 19 Partien. Gladbach war immerhin 14-fach erfolgreich. Somit verbleiben zehn Begegnungen für ein Unentschieden. Auf kurze Distanz liegen die Fohlen sogar vorne. Nachfolgend die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht der Gladbacher: 0:4, 3:1, 0:1, 2:1 und 2:0. Es sind zudem 14 Tore in fünf Spielen gefallen.

Trotz schlechtem Start befindet sich Gladbach jetzt auf dem vierten Platz der Bundesliga. Neun Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen haben sie dorthin geführt. Es konnten 34 Tore erzielt und mussten 30 Treffer hingenommen werden. In 17 Spielen wurden 29 Punkte erobert. In der Heimtabelle liegen die Fohlen auf dem fünften Rang. Sechs Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen, bei 18:12 Toren, waren dafür ursächlich.

Dortmund ist Tabellenzweiter. Egal wie das Spiel gegen die Fohlen endet, sie werden ihren Platz behalten. Es konnten bereits 12 Siege erzielt werden. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen runden die Aufführung ab. Dabei hat der BVB 47 Tore geschossen und musste nur 23 Gegentore hinnehmen. 38 Punkte stehen auf dem Konto. Auch auswärts steht der BVB auf Rang zwei. Mit fünf Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen ist diese Bilanz jedoch schlechter, als die Heimbilanz von Gladbach.

Einschätzung: Gladbach hat daheim mehr Punkte geholt, als Dortmund zuhause. Wenig Unentschieden und viele Tore pflastern den Weg beider Teams.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWer gewinnt das Aufeinandertreffen der Borussias? Dortmund hat in der Vorbereitung und über die letzten sieben Spiele die bessere Form vorzuweisen. In den direkten Duellen liegt der BVB auch vorne. In den letzten fünf Partien gegeneinander hat Gladbach aber häufiger gewonnen. Zudem ist die Heimbilanz der Fohlen besser, als die Auswärtsbilanz des BVB. Unentschieden haben beide Teams jedoch erst zweifach gespielt – jeweils einmal daheim und einmal auswärts. Dementsprechend deckt die Doppelte Chance 12 die wahrscheinlichsten Ergebnisse mit einer Quote von 1,27, die bei Mybet geboten wird, ab.

Aufgrund der besseren Frühform und des überzeugenden Hinspiel-Ergebnisses ist Dortmund der leichte Favorit. Ein Auswärtssieg würde ihre Ambitionen festigen. Gladbach hat nur eine durchwachsene Vorbereitung gespielt und auch der Abschluss der Hinrunde war nicht als perfekt zu bezeichnen. Der Tipp auf Dortmund wird bei Interwetten mit der Quote von 1,85 belohnt.

Abschließend bleibt der Pick Over 4.5 Tore. Es scheint hoch angesetzt, aber Dortmund hat im Schnitt über vier Treffer je Spiel erzielt. Gladbach liegt ebenfalls bei über 3,6 Toren. Damit ist bei zwei offensiv agierenden Mannschaften auch ein Ergebnis von Over 4.5 Toren möglich. Es handelt sich um eine Value Bet, welche bei Betvictor mit der Quote 4,10 ausgezeichnet ist.

Einschätzung: Der Rückrundenauftakt birgt einige Risiken. Die Sicherheitsvariante mit der Doppelten Chance 12, bei einer Quote von 1,27, ist dennoch sehr sicher. Mybet ist hier der Buchmacher der Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: