Champions League Gruppe C: Borussia Mönchengladbach VS Celtic Glasgow

Dienstag, 1. November 2016 - 20:45 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Mönchengladbach

4. Spieltag

Glasgow

Endstand: Borussia Mönchengladbach 1 - 1 Celtic Glasgow

Hoffnung auf Platz Zwei: Mönchengladbach gegen Glasgow

Hochspannung in der Gruppe C. Die Borussia aus Mönchengladbach ist nicht gerade souverän in ihre Hammer-Gruppe gestartet und muss sich nach drei Partien erst einmal hinter Manchester City und dem FC Barcelona einsortieren. Das letzte Urteil ist dabei aber noch lange nicht gesprochen, denn City ist lediglich einen Punkt vorne. Damit dürfte klar sein, was für Borussia Mönchengladbach am Dienstag (1. November 2016) um 20.45 Uhr im Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach auf dem Spiel steht. Gegen Celtic Glasgow muss ein Dreier her, denn dann könnte noch weiter geträumt werden. Der einzige kleine Haken: Auch die Schotten würden sich mit einem Sieg eine Chance auf die nächste Runde bewahren.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Gladbach DNB
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Gladbach 1
Beste Wettquote1,53 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:2
Beste Wettquote4,57 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Glasgow im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – Celtic Glasgow
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2016/17
  • Runde: 4. Spieltag | Gruppe C
  • Anstoß: Dienstag, den 1. November 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach
  • Gladbach: 3. Platz, 3 Punkte, 3:6 Tore
  • Celtic: 4. Platz, 1 Punkt, 3:12 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Trend: Gladbach verlor nur eines der letzten 5 Spiele
  • Gähnend: Kein Over 2.5 in den letzten 5 Gladbacher Spielen
  • Heim-Macht: Zuhause verlor die Borussia nur 2 der letzten 20 Spiele
  • Souverän: In der Liga gewann Celtic 3 Mal in Folge
  • Einseitig: Die bisherigen 2 Duelle gewann die Borussia

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Mannschaft von Trainer Andre Schubert kommt in dieser Saison zwar noch nicht ganz so überzeugend aus den Startlöchern, hin und wieder kann die Borussia aber doch ein echtes Highlight setzen. So eines war zum Beispiel der 2:0 Erfolg in Glasgow, der die Aussichten für das Rückspiel natürlich deutlich angenehmer gestaltet. In der Liga gab es daraufhin eine 0:2 Pleite gegen Bayern, ehe der VfB Stuttgart im Pokal mit 2:0 ausgeschaltet wurde. Ein wenig enttäuschend war am letzten Spieltag aber wiederum das lahme 0:0 gegen Frankfurt. Unterm Strich ist also noch nicht alles in Optimal-Form, aber immerhin auf einem Wege dahin.

Für Celtic Glasgow beginnt in jedem Jahr aufs Neue der schwierige Akt mit den Spielen in der heimischen Liga und in Europa. In der schottischen Heimat kann dem Traditionsklub eigentlich kaum eine Mannschaft das Wasser reichen. So wurden zuletzt auch drei souveräne Siege eingefahren, bei denen die Rangers (1:0), Ross County (4:0) und der FC Aberdeen (1:0) geschlagen wurden. International sieht es wiederum komplizierter aus, denn da gab es zuletzt die bekannte 0:2 Pleite gegen Gladbach. Gewonnen wurde noch gar nicht, gegen City (3:3) und Barcelona (0:7) gab es lediglich nur einen Punkt.

Einschätzung: Die Borussia aus Mönchengladbach hat sicher noch nicht ihr Maximum erreicht, ist aber langsam und stetig wieder in einer guten Richtung unterwegs. Die Gäste aus Schottland dominieren die Liga, sind international aber ein laues Lüftchen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBisher hat es die Partie zwischen diesen beiden Mannschaften erst zwei Mal gegeben. Das Hinspiel vor wenigen Tagen bildete dabei die zweite Partie, da das erste Duell schon im Jahre 2013 ausgetragen wurde. Allerdings ohne ernsthaften Hintergrund, denn beide Teams traten nur in einem Testspiel gegeneinander an. Einen echten Favoriten können wir aus historischer Sicht demnach nicht benennen. Interessant wird es vor allem zu sehen sein, wie die Gäste die starke Defensive der Borussia durchbrechen wollen. Die kassierte in den letzten fünf Partien nämlich lediglich zwei Gegentore – und die beide gegen den FC Bayern. Darüber hinaus sind die „Fohlen“ im eigenen Stadion eine echte Macht und mussten sich in nur zwei der letzten 20 Heimspiele geschlagen geben. Die Voraussetzungen aus Sicht der Borussia sind somit eigentlich optimal. Jetzt muss nur noch zugeschlagen werden.

Einschätzung: Erst zwei Duelle wurden zwischen diesen beiden Teams gespielt. Deutlich besser schneidet dabei Gladbach ab, was nach dem Hinspiel aber nicht wirklich überrascht.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNach dem fulminanten Auftritt der Borussia in Glasgow dürfte im Rückspiel zuhause eigentlich nicht viel anbrennen. Insbesondere die Defensive der Schubert-Elf hat in den letzten Partien gute Eindrücke hinterlassen können und wird den Gästen aus Schottland sicherlich nicht viel anbieten. Im Prinzip wäre so ein Ergebnis wie im Hinspiel demnach klar vorstellbar. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch den Sieg Mönchengladbach DNB, der mit einer 1,20 beim britischen Buchmacher Betvictor am besten quotiert wird. Passend dazu lautet unsere strategische Empfehlung Sieg Mönchengladbach 1. Mit einer 1,53 finden wir die beste Quote für diesen Tipp bei Betway. Aufgrund der enormen Defensivstärke der Gladbacher rechnen wir nicht unbedingt mit einem Treffer der Gäste. Ein wenig mehr Risiko bringt in diesem Zusammenhang das X Handicap 0:2, welches mit einer 4,57 bei Bet3000 am besten quotiert wird.

Einschätzung: Gerade mit den eigenen Fans im Rücken dürfte die Borussia nur wenige Probleme haben. Das Hinspiel wurde bereits souverän gewonnen, im Rückspiel sollte das ebenfalls klappen. Der Sieg Mönchengladbach 1 ist daher mit der Quote von 1,53 sicher eine gute Wahl.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: