1. Bundesliga 2016/17: Borussia Mönchengladbach VS Eintracht Frankfurt

Freitag, 28. Oktober 2016 - 20.30 Uhr - Borussia-Park in Gladbach

Gladbach

9. Spieltag

Frankfurt

Endstand: Borussia Mönchengladbach 0 - 0 Eintracht Frankfurt

Atilla fliegt hoch: Kommt Frankfurt als Favorit nach Gladbach?

Atilla ist der Name des Greifvogels im Wappen der Eintracht und gleichzeitig das Maskottchen der Frankfurter. Derzeit tragen seine Schwingen den Vogel in ungeahnte Höhen. Mit dem siebten Tabellenplatz hätte Eintracht Frankfurt vor der letzten Saison, wo nur knappe dem Abstieg entronnen wurde, niemand gerechnet. Borussia Mönchengladbach muss in Sachen Performance noch eine Schippe nachlegen. Die Fohlen stehen mit allen Vieren am Boden und befinden sich lediglich im Mittelfeld der Tabelle. Am 9. Spieltag der 1. Bundesliga treffen die Frankfurter im Gladbacher Borussia-Park ein. Das Freitagsspiel wird am 28. Oktober 2016, um 20.30 Uhr angepfiffen. Fliegen die Frankfurter in der Tabelle noch höher?  Oder machen die Gladbacher Boden auf die internationalen Plätze gut?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Mönchengladbach 1
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote3,25 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Frankfurt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 28. Oktober 2016 um 20.30 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Fohlen: 10. Platz, 11 Punkte, 10:12 Tore
  • Eintracht: 7. Platz, 14 Punkte, 13:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 16 Siege: Stehen in exakt 30 Aufeinandertreffen auf dem Konto der Fohlen
  • Drei Erfolge: Feierte Mönchengladbach in den letzten fünf Spielen
  • Vier Unentschieden: Kamen in direkten Duellen zustande – unter 14 Prozent
  • Ohne Niederlage: Ist Mönchengladbach nach vier Heimspielen noch immer
  • Auswärtsfünfter: Darf sich Eintracht Frankfurt nach zwei Siegen aus vier Spielen nennen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBorussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt zeigen derzeit eine durchwachsene Form vor. Die Fohlen hatten vielleicht die etwas schwereren Gegner. Drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen kamen in den letzten sieben Spielen zustande. Ebenfalls dreifach gewann Frankfurt im gleichen Zeitrahmen. Zwei Remis und zwei Niederlagen runden die Ergebnisse ab.

Mönchengladbach beginnt unsere Aufführung mit einem 2:0 Erfolg. Daheim wurde der aktuell Vorletzte der Tabelle, der FC Ingolstadt, geschlagen. Vor der eigenen Kulisse musste eine 1:2 Niederlage gegen den FC Barcelona akzeptiert werden. In der Bundesliga gab es auswärts im Anschluss eine 0:4 Klatsche beim FC Schalke 04. Mit Hamburg zu Gast hätte Gladbach den Sieg verdient gehabt – Endstand 0:0. Dafür wurde in der Champions League der erste Dreier mit einem 2:0 in Glasgow eingefahren. In München wurde schnörkellos mit 0:2 verloren. Im Anschluss stand ein 2:0 im Pokal gegen den VfB Stuttgart.

Ebenfalls mit einem 2:0 Sieg gegen den FC Ingolstadt startet Eintracht Frankfurt unsere Aufführung. Es handelte sich um ein Auswärtsspiel. Mit 3:3 wurde die Partie daheim gegen starke Berliner beendet. Zwei Niederlagen in zwei Auswärtsspielen folgten. Zunächst wurde mit 0:1 in Freiburg verloren. Anschließend gab es ein 1:3 beim Zweitligisten aus Sandhausen. Es handelte sich aber nur um ein Freundschaftsspiel. Mit einem 2:2 verkauften sich die Frankfurter im Heimspiel gegen Bayern München sehr gut. Anschließend konnte deutlich mit 3:0 auswärts in Hamburg gesiegt werden. Im Pokalspiel gegen Ingolstadt braucht es das Elfmeterschießen, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

Einschätzung: In Sachen Form nehmen sich beide Teams nichts. Aufgrund des Heimvorteils ist Gladbach der sehr leichte Favorit.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenExakt 30 Aufeinandertreffen zwischen Gladbach und Frankfurt hat es bereits gegeben. Die Fohlen sind hier der „Rekordsieger“. 16 Partien wurden zu ihren Gunsten entschieden. Zehnfach waren die Frankfurter erfolgreich. Zudem gab es nur vier Unentschieden. Die letzten fünf Spiele endeten aus Sicht von Gladbach folgendermaßen: 3:0, 5:1, 0:0, 1:3 und 2:1.

Mönchengladbach hat aktuell den zehnten Platz der Bundesliga inne. Die Fohlen werden sich vor der Saison mehr versprochen haben. Aber auch Dortmund, Leverkusen und Schalke zeigen nicht ihre gewohnte Leistung. Mit drei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen, sowie zehn zu zwölf Toren ist die Bilanz der Gladbacher sehr ausgeglichen. Immerhin sind sie daheim noch ungeschlagen. Drei Siege und ein Unentschieden, mit einem Torverhältnis von 8:2, bedeuten den fünften Platz der Heimtabelle.

Eintracht Frankfurt gehört bislang zu den Überraschungsteams. Mit 14 Punkten aus sieben Spielen ist die Eintracht punktgleich mit Dortmund. Das Torverhältnis beläuft sich auf 13:8. Es wurden bislang vier Siege, sowie zwei Unentschieden und Niederlagen erzielt. Frankfurt ist auswärts Fünfter. Sie holten zwei Siege und zwei Niederlagen. Dabei wurden fünf Tore geschossen und zwei Gegentore kassiert.

Einschätzung: Es spielt der Heimfünfte gegen den Auswärtsfünften. Wo Gladbach daheim noch ungeschlagen ist, mussten die Frankfurter auswärts schon zwei Niederlagen in vier Spielen hinnehmen. Auch im direkten Vergleich gewinnen die Fohlen.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenObwohl Frankfurt eine tolle Saison spielt und in der Tabelle sogar über den Gladbachern steht, sind die Fohlen Favorit. Denn Frankfurt verlor jedes zweite Auswärtsspiel, während Mönchengladbach daheim noch ungeschlagen ist. Auch im Pokal waren die Gladbacher zuletzt souveräner und mussten über eine kürzere Distanz gehen.

Mit der Doppelten Chance 1X wird nicht nur der Heimsieg, sondern aus Sicherheitsgründen auch das Unentschieden, abgedeckt. Die Quote von 1,25 bei Betway ist großzügig gewählt. Natürlich ist auch der herkömmliche Heimsieg auf Gladbach eine Option. Hier offeriert Betadonis immerhin eine Quotierung in Höhe von 1,90. Die letzten zwei Spiele gegen Frankfurt gewann Mönchengladbach mit 3:0 und 5:1. Erneut ist ein Sieg mit Vorsprung denkbar. Der Heimsieg bei Handicap 0:1 wird bei Unibet mit 3,25 ausgezeichnet.

Einschätzung: Wegen Frankfurts guter Form, empfehlen wir den Sicherheitstipp: Betway bietet für die Doppelte Chance 1X eine Quote von 1,25.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: