1. Bundesliga 2015/16: Borussia Mönchengladbach VS FC Augsburg

Mittwoch, 23. September 2015 - 19:00 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Möchengladbach

6. Spieltag

Augsburg

Endstand: Borussia Mönchengladbach 4 - 2 FC Augsburg

Gladbach ohne Favre: Kommen die Fohlen vs. Augsburg in die Spur?

Neuer Trainer, neues Glück? Lucien Favre hat am Sonntag seinen Rücktritt bei Borussia Mönchengladbach erklärt. Der Tabellenletzte ist damit auf Trainersuche. Gibt dies dem Team Aufschwung für das Spiel gegen den FC Augsburg? Oder sind die Spieler genauso vor den Kopf gestoßen, wie das Management, welches Favres Rücktritt bis zur öffentlichen Bekanntgabe nicht akzeptieren wollte? Es wird ein brisantes Duell im Borussia-Park, wenn die Mannschaft von Augsburg bei den Gladbachern zu Gast ist. Dieser sechste Spieltag findet am Mittwoch, den 23. September 2015, um 19 Uhr statt. Können die Fohlen, vermutlich unter einer Interimslösung, den ersten Dreier der Saison holen?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette2 Handicap 0:2
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Augsburg 2
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Augsburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – FC Augsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 6. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 23. September 2015 um 19 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Gladbach
  • Fohlen: 18. Platz, 0 Punkte, 2:12 Tore
  • Augsburg: 14. Platz, 4 Punkte, 4:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vier Siege: Konnte Augsburg in den bisherigen zehn Aufeinandertreffen erzielen
  • Drei Mal In Folge: Hat Augsburg gegen Mönchengladbach inzwischen gewonnen
  • 12 Gegentore: Haben die Fohlen in den ersten sechs Saisonspielen kassiert
  • Vier Treffer: Erzielten die Augsburger in der bisherigen Saison, Gladbach nur zwei
  • Null Punkte: Hat Gladbach auf dem Konto und belegt damit den letzten Platz

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikGladbach ist außer Form. Aber auch die Augsburger könnten besser dastehen. Beide Teams sind seit längerer Zeit wieder International vertreten und spüren auch die Doppelbelastung. Gladbach hat sechs seiner letzten sieben Spiele verloren und dabei keinen Punkt geholt. Augsburg konnte immerhin zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen einfahren. In der Bundesliga stehen sie noch über den Abstiegsrängen.

Gladbach begann die Niederlagenserie bei der anderen Borussia aus Dortmund mit einer 0:4 Niederlage. Daheim gegen Mainz lief es unwesentlich besser. Man verlor 1:2. Gegen Bremen wurde in gleicher Höhe erneut mit 1:2 verloren. Der einzige Sieg kam in einem Freundschaftsspiel während der Länderspielpause zustande. Gegen den FC Sion wurde 2:1 gewonnen. Dafür gab es im eigenen Stadion eine 0:3 Klatsche gegen den HSV. In Sevilla, beim Champions League Auftakt, verlor die Borussia mit 0:3. Am Wochenende gab es schließlich das Derby gegen den 1. FC Köln, welches mit 0:1 verloren ging.

Der FC Augsburg konnte sich im DFB-Pokal mit 3:1 gegen Elversberg durchsetzen. In der Bundesliga begannen die Spieler mit einer Niederlage gegen Berlin. Die Partie endete mit 0:1. Ein 1:1 Remis in Frankfurt brachte den ersten Punkt. Gegen die Schanzer wurde erneut 0:1 verloren. Gegen Meister Bayern München mussten sich die Augsburger nur knapp mit 1:2 geschlagen geben. Zum Europa League Auftakt folgte eine 1:3 Niederlage bei Atletico Bilbao. Schlussendlich konnte gegen Hannover 96 mit 2:0 gewonnen werden.

Einschätzung: Die Form der Augsburger ist besser. Die Zeit sich an ein neues System und an einen neuen Trainer zu gewöhnen sind für Gladbach nicht vorhanden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAugsburg ist erst wenige Jahre fester Bestandteil der Bundesliga. In dieser Zeit wurden zehn Spiele gegen Borussia Mönchengladbach ausgetragen. Die Fohlen konnten nur drei dieser Partien gewinnen. Ebenfalls dreifach wurden die Punkte geteilt. Augsburg liegt gewissermaßen in Führung, denn vier Spiele konnten gewonnen werden.

Insbesondere ein Blick auf die letzten fünf Ergebnisse fördert die Augsburger Dominanz in der jüngeren Vergangenheit zutage. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage stehen aus Sicht der Augsburger zu Buche. Sie gewannen mit 2:1, 2:1 und 3:1. Die Punkte wurden bei einem 2:2 geteilt. Schlussendlich konnte auch Gladbach einmal mit 1:0 siegen.

In der Bundesliga steht Augsburg sicherlich etwas niedriger, als Team und Trainer sich dies gewünscht haben. Mit vier Punkten ist dennoch etwas Raum zu den Abstiegsrängen. Gladbach hat hingegen einen akuten Fehlstart hingelegt. Null Punkte, 12 Gegentore und Tabellenletzter hören sich nach einigen Misserfolgen an. Der Trainer macht den Weg frei. Ob dies ein kurzfristiger Vorteil ist oder ob die Umstellung von Favres Ballbesitzfußball eher schwerlich vonstattengeht, bleibt abzuwarten.

Einschätzung: Gladbach gewann 30 Prozent der Spiele gegen Augsburg. Weitere 30 Prozent endeten Unentschieden. Es verbleiben 40 Prozent Siege für den FC Augsburg. Das Auswärtsteam ist damit leicht im Vorteil.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGladbach befindet sich in einem Formtief. Kann ein neuer Trainer helfen? Auf kurze Sicht wird es schwer sein etwas zu bewirken. Dies bringt Augsburg einen kleinen Bonus. Zumal sie gegen Gladbach nur 30 Prozent ihrer Spiele verloren haben. Diese Statistik wird mit der Wette auf Augsburg Handicap 0:2 abgefedert. Der Tipp mit Quote 1,20 bei Tipico ist auch dann richtig, wenn die Fohlen mit einem Tor Vorsprung gewinnen.

Dennoch scheint ein Remis oder ein Sieg der Augsburger das wahrscheinlichere Ergebnis. Betway bietet für diese Doppelte Chance eine Quote von 1,75. Immerhin 70 Prozent der Aufeinandertreffen endeten Unentschieden oder mit einem Sieg der Augsburger. Weiterhin kommt die Formkrise der Gladbacher hinzu.

Die bisherige Negativbilanz von Gladbach ist auch Grund für den Risikotipp. Denn ein Sieg der Augsburger scheint definitiv im Bereich des Möglichen zu liegen. Für den gewöhnlichen Auswärtssieg gewährt der Buchmacher William Hill eine Quote in Höhe von 3,50.

Einschätzung: In der Abwägung Risiko gegen potentieller Gewinn erscheint der Auswärtssieg von Augsburg lukrativ. Die Quote von 3,50 bei William Hill gegen ein Team, welches noch keinen Punkt in der laufenden Saison holen konnte, ist fair bemessen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: