Champions League Gruppe C: Borussia Mönchengladbach VS FC Barcelona

Mittwoch, 28. September 2016 - 20:45 Uhr - Borussia-Park in Gladbach

Gladbach

2. Spieltag

Barcelona

Endstand: Borussia Mönchengladbach 1 - 2 FC Barcelona

Gladbach vs. Barcelona: Wird den Fohlen der Sattel aufgesetzt?

Der Start in die Königsklasse hätte für beide Vereine nicht unterschiedlicher verlaufen können. Während Borussia Mönchengladbach sich mit einem 0:4 aus Manchester City verabschiedete, gewann der FC Barcelona mit 7:0 im Heimspiel gegen Celtic Glasgow. Die Tordifferenz beider Mannschaften beträgt somit nach nur einem Spiel elf Tore. Wie große sind die Chancen der Fohlen daheim zu punkten? Am Mittwoch, den 28. September 2016, um 20.45 Uhr muss sich Gladbach dem nächsten Kracher stellen. Allerdings freuen sich die Fans auf das Duell gegen den FC Barcelona. Am 2. Spieltag der Gruppe C wird vom Heimteam wenig erwartet. Und eben hier könnte die Chance liegen. Denn immerhin haben die Gladbacher Heimrecht und tragen ihr Spiel im Borussia-Park zu Mönchengladbach aus.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Barcelona 2
Beste Wettquote1,47 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,17 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote3,80 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Barcelona im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – FC Barcelona
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe C
  • Anstoß: Mittwoch, den 28. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Fohlen: 3. Platz, 0 Punkte, 0:4 Tore
  • FCB: 1. Platz, 3 Punkte, 7:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vierfach ungeschlagen: Ist das Team vom FC Barcelona mit drei Siegen
  • Sieben Punkte: Holten die Fohlen immerhin aus den letzten drei Liga-Spielen
  • 18 Tore: Konnte der FC Barcelona innerhalb der letzten vier Partien erzielen
  • Torfestivals: In der Champions League spielte Gladbach schon dreifach Over 2.5 Tore
  • Drei Treffer: Hat Messi bereits im ersten Spiel der Königsklasse erzielen können

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWo die Differenz in der Champions League kaum größer sein könnte, ist der Formvergleich doch recht nah beieinander. Die Gladbacher haben in den letzten sieben Spielen vier Siege erringen können. Ein Unentschieden und zwei Niederlagen schließen die Statistik. Barcelona holte fünf Siege, dazu ebenfalls ein Remis und nur eine Niederlage.

Die Fohlen gewannen sogar den Bundesliga-Auftakt gegen Bayer 04 Leverkusen, immerhin auch ein Team aus der Königsklasse, mit 2:1. In gleicher Höhe wurde ein Freundschaftsspiel daheim gegen Hannover 96 ebenfalls gewonnen. Dennoch gab es anschließend eine Schlappe in der Liga. Zu Gast beim SC Freiburg wurde mit 1:3 verloren. Schlimmer kam es in England. Denn bei Manchester City gab es mit 0:4 auf die Mütze. Zeit in die Spur zu kommen und so wurde mit 4:1 gegen den SV Werder Bremen gewonnen. In Leipzig kam es zu einem 1:1 Unentschieden. Dafür wurde zuletzt erneut gesiegt: 2:0 gegen Ingolstadt.

Der FC Barcelona beginnt diese Aufführung mit einem Sieg. Dieser wurde sehr deutlich mit 6:2 daheim gegen Betis Balompie eingefahren. Messi und Castro trafen doppelt, Suarez sogar dreifach. Dahingegen war das 1:0 zu Gast bei Bilbao schon unspektakulär. Eine Niederlage mit 1:2 gegen Alaves hat wohl niemand erwartet und doch ist es so eingetreten. Diesen Frust spielte sich Barca beim 7:0 im Heimspiel gegen Celtic Glasgow in der Königsklasse von der Seele. Darauf folgend wurde zudem mit 5:1 gegen Leganes gewonnen. Die Heimpartie gegen Atletico Madrid endete hingegen mit einem 1:1 Remis. Der Schlusspunkt ist jedoch ein 5:0 Erfolg auswärts gegen Gijon – eine Botschaft an die Fohlen?

Einschätzung: Gladbach hat bislang alle Heimspiele in der Liga für sich entscheiden können. Barcelona hat schon Punkte gelassen, aber auch daheim. Die Waagschale neigt sich in diesem Spiel eher in Richtung der Spanier.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDa es bislang noch keinen direkten Vergleich gegeben hat, lohnt sich durchaus ein Blick auf die Tabelle der Champions League. In der Gruppe C steht Gladbach dank Barca nämlich nur auf Rang drei. Der hohe Sieg der Spanier gegen Celtic hat die Fohlen, welche ebenfalls mit 0:4 verloren, hier auf den EL-Platz gehalten. Dennoch wird die Tordifferenz von elf Treffern von Gladbach zu Barcelona schon nach einem Spiel deutlich.

In der Bundesliga liegt Borussia Mönchengladbach immerhin auf dem vierten Platz, wobei der Spieltag noch nicht abgeschlossen ist. Es konnten drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage erspielt werden. Das Torverhältnis zeigt mit 10:6 ins Plus. Daheim gehören die Fohlen zu mehreren Teams mit einer weißen Weste. Aktuell stehen sie mit drei Siegen und 8:2 Toren in der Heimtabelle auf dem dritten Platz.

Der FC Barcelona steht aktuell einen Punkt hinter dem Rivalen Real Madrid zurück. Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage wurden bisher 13 Punkte in sechs Spielen eingefahren. Es konnten 19 Tore geschossen werden, mehr als jedes andere Team der Primera Division. Sechs Gegentore in sechs Spielen sind ebenfalls eine beachtliche Leistung. Auswärts führt Barca die Tabelle sogar an. Sie holten drei Siege aus drei Spielen und schossen 11:1 Tore.

Einschätzung: Wo Gladbach daheim drei von drei Spielen gewinnen konnte, gelang Barcelona das gleiche Kunststück auswärts. Daheim wird es vielleicht ein knapperes Ergebnis, als in England, aber alle Trümpfe liegen bei den Spaniern auf der Hand.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Favorit muss in diesem Duell nicht lange gesucht werden. Barcelona gehört zu den weltweit besten Mannschaften. Sie haben Celtic im ersten Gruppenspiel mit 7:0 demontiert, während Gladbach mit 0:4 in Manchester unterlag. Der Sieg auf den spanischen FCB mit einer 1,47 als Quote bei Tipico ist daher naheliegend.

Und sogar das Handicap ist hier mehr als eine unwahrscheinliche Alternative. Der Auswärtssieg 2 mit Handicap 1:0 wird bei Unibet immerhin mit einer 2,17 ausgeschrieben. Der Handicap-Sieg trotz 2:0 Starspielstand erreicht bei Tipico sogar eine 3,80 als Quotierung – fabelhaft.

Einschätzung: In Anbetracht des letzten Auftritts in der Königsklasse – bezogen auf beide Vereine – ist durchaus ein hoher Sieg denkbar. Die Quote von 3,80 für den Auswärtssieg trotz Handicap 2:0 ist daher verlockend. Tipico ist hier der Wettanbieter der Wahl.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: