1. Bundesliga 2018/19: Borussia Mönchengladbach VS FC Bayern München

24. Spieltag
vs24. Spieltag
2. März - 18:30 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Mönchengladbach

24. Spieltag

München

Stolpert der FC Bayern erneut über Gladbach?

Dass eine Bundesliga Prognose für das Meisterschaftsrennen schwer fällt, war lange nicht mehr der Fall. Aktuell aber scheint der Zweikampf zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München bei nur drei Punkten Differenz völlig offen. Den Kontakt nach ganz oben hingegen verloren hat zuletzt Borussia Mönchengladbach. Für die Fohlen-Elf, zu Jahresbeginn auch noch als Titelkandidat gehandelt, gilt es nun, die Champions-League-Qualifikation zu sichern. Im Heimspiel gegen den FC Bayern muss Gladbach aber als erstes wieder in die Spur finden.

Denn in die Partie am Samstag, den 2. März 2019, um 18.30 Uhr geht Gladbach mit drei sieglosen Spielen. Nur einen Punkt holte die Borussia aus diesen Begegnungen und kassierte sogar zwei herbe Heimschlappen. Auf der anderen Seite reist der FC Bayern mit richtig breiter Brust an den Niederrhein. Der Rekordmeister, der heiß ist auf die siebte Meisterschaft in Serie, verlor nur eines der letzten 16 Pflichtspiele (12-3-1). In der Bundesliga gewannen die Bayern zehn der letzten elf Begegnungen (eine Niederlage). Und nun wollen die Münchner den Druck auf Dortmund natürlich noch weiter erhöhen.

Borussia Mönchengladbach vs. FC Bayern München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Bundesliga 2018/19
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 2. März 2019 um 18.30 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Borussia Mönchengladbach: 3. Platz, 43 Punkte, 42:25 Tore
  • FC Bayern München: 2. Platz, 51 Punkte, 51:26 Tore

Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Kleines Tief: Gladbach ist seit drei Spielen sieglos (0-1-2)
  • Top-Defensive: Gladbach stellt mit 25 Gegentoren die zweitbeste Defensive der Liga
  • Erfolgslauf: Der FC Bayern gewann zehn der letzten elf Ligaspiele (eine Niederlage)
  • Stabilisiert: Die Bayern blieben zwei Mal hintereinander ohne Gegentor
  • Bemerkenswert: Gladbachs Heimbilanz gegen die Bayern (20-20-13) ist klar positiv

Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikVon Krise zu sprechen wäre derzeit sicher noch übertrieben. Doch dass sich aktuell etwas Sand im Getriebe von Borussia Mönchengladbach befindet, ist unverkennbar. Gegen Hertha BSC (0:3), bei Eintracht Frankfurt (1:1) und gegen den VfL Wolfsburg (0:3) holte die Fohlen-Elf nur einen von neun möglichen Punkten. Nun gilt es aufzupassen, eine zuvor exzellente Saison nicht zu beschädigen. Zuvor war lediglich das Aus im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen (0:5) ein Kratzer, wohingegen es in der Liga hervorragend lief. 33 Punkte zur Winterpause waren eine sehr gute Zwischenbilanz, die im neuen Jahr direkt ausgebaut wurde. Bei Bayer Leverkusen (1:0), gegen den FC Augsburg (2:0) und beim FC Schalke 04 (2:0) gelang ein perfekter Start. Mit dem 0:3 gegen Hertha BSC ist die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking aber offenkundig etwas aus der Spur geraten.

FC Bayern in allen Wettbewerben wieder auf Kurs

Noch vor wenigen Wochen durfte man Wett-Tipps von Profis auf einen Triumph des FC Bayern München in allen Wettbewerben als sehr gewagt bezeichnen. Inzwischen aber liegt die Mannschaft von Trainer Niko Kovac wieder überall zumindest weitgehend auf Kurs. Seit der herbstlichen Schwächephase verloren die Bayern nur noch ein Spiel, am 20. Bundesliga-Spieltag bei Bayer Leverkusen. Ansonsten gelangen wettbewerbsübergreifend in 15 Pflichtspielen zwölf Siege und drei Unentschieden. Während im DFB-Pokal mit einem 3:2 nach Verlängerung bei Hertha BSC das Viertelfinale erreicht wurde, bedeutet das 0:0 im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Liverpool eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel. In der Bundesliga wurden zehn der letzten elf Partien gewonnen. Eine Analyse zeigt indes auch, dass die Auftritte der Bayern nicht immer souverän waren. So wurden etwa die beiden jüngsten Spiele beim FC Augsburg (3:2) und gegen Hertha BSC (1:0) nur knapp gewonnen.

Einschätzung: Während Gladbach derzeit schwächelt, läuft es beim FC Bayern wieder rund. Dabei haben die Münchner sogar noch Steigerungspotential und können fraglos noch besser Fußball spielen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenZwölf Bundesliga-Heimspiele in Folge hatte Borussia Mönchengladbach saisonübergreifend gewonnen. Diese Serie riss aber mit dem 0:3 gegen Berlin und nun folgte gegen Wolfsburg gleich die nächste 0:3-Heimschlappe. Gegen die Bayern soll nun die dritte Heimpleite in Serie vermieden werden. Dafür muss die Borussia nach nur einem Tor in den letzten drei Spielen offensiv wieder zulegen. Und die nach wie vor zweitbeste Defensive der Liga (25) Gegentore wieder stabiler agieren. Sieben Gegentreffer in drei Partien passen nicht zum vorherigen Saisonverlauf. Allerdings erwartet die Gladbacher Defensive Schwerstarbeit. Denn der FC Bayern blieb nur in einem der letzten 23 Pflichtspiele ohne Treffer. Auf der anderen Seite haben sich die Münchener angesichts von zwei Zu-Null-Spielen hintereinander offenbar stabilisiert. Auf jeden Fall reist der FC Bayern mit 27 Punkten aus zwölf Spielen als bestes Auswärtsteam der Liga an. Gladbach ist nach den jüngsten Pleiten derweil nur noch die Nummer zwei der Heimtabelle hinter dem BVB.

In Gladbach hängen die Trauben hoch

Nach den bisherigen 108 Begegnungen spricht die Bilanz wenig überraschend klar für den FC Bayern München. Bei 52 Siegen der Münchner und 32 Unentschieden bringt es Borussia Mönchengladbach nur auf 24 Erfolge. In Mönchengladbach allerdings hat die Borussia bemerkenswerterweise recht klar die Nase vorne. 20 Gladbacher Heimsiegen stehen bei 20 Unentschieden nur 13 bayerische Auswärtserfolge gegenüber. Von den letzten vier Auftritten in Mönchengladbach gewannen die Bayern denn auch nur einen einzigen – bei einem Remis und zwei Niederlagen. Vergangene Saison verlor der Rekordmeister am Niederrhein mit 1:2. Dafür aber gelang im Rückspiel ein deutliches 5:1. Das Hinspiel in der laufenden Saison gewann die Borussia dafür überraschend deutlich mit 3:0 in der Allianz Arena.

Einschätzung: Insgesamt hat der FC Bayern die klar bessere Bilanz. Ein genauerer Blick aber zeigt, dass Mönchengladbach für den Rekordmeister häufig kein gutes Pflaster darstellt.

Wett-Tipps heute für Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München

icon_02_wettenBei einer Bundesliga Prognose für die Partie Gladbach gegen den FC Bayern spielt natürlich die aktuelle Form eine große Rolle. Deshalb geht die Tendenz in unseren Wett-Tipps heute für die Begegnung im Borussia-Park recht klar zum Auswärtssieg. Die Bayern tun sich in Mönchengladbach zwar regelmäßig schwer, sind aber in guter Verfassung und derzeit sehr effektiv. Vor allem letzteres lässt sich von der Borussia momentan überhaupt nicht behaupten. Daher sehen wir in der laut Sportwetten Vergleich besten Quote 1,60 von Interwetten für Wett-Tipps auf die Bayern eine gute Entscheidung. Eine solche ist es im Übrigen immer, den Interwetten Bonus zu nutzen.

Wie gut sind die Quoten für Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München?

Fortsetzen wollen wir unsere Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage mit der Erwartung nicht allzu vieler Tore. So sehen wir Under 4.5 mit der Wettquote 1,30 von Bet3000 als ziemlich sichere Wett-Tipps an. Vor allem, weil Gladbach momentan nicht für Spektakel steht. In den letzten elf Spielen der Borussia waren es nie mehr als drei Tore. Nur ein Tor in den jüngsten beiden Partien des FC Bayern stützt unsere Bundesliga Prognose. Ebenso, dass in den letzten fünf Direktduelle im Borussia-Park nie mehr als vier Treffer fielen. In unseren Risiko Wett-Tipps gehen wir basierend auf diesen Zahlen sogar noch einen Schritt weiter. Die Quote 2,80 von Betvictor für Wetten auf Under 2.5 erachten wir auch als interessant. Schließlich waren es in sieben der letzten elf Gladbacher Spiele maximal zwei Tore. Und auch in drei der letzten fünf Münchner Gastspiele in Mönchengladbach fielen höchstens zwei Treffer.

Einschätzung: Der FC Bayern wird sich anders als im Hinspiel kein Bein stellen lassen. Mit der momentanen Effizienz feiern die Münchner den nächsten Sieg. Die Quote 1,60 für einen Auswärtssieg erscheint uns als gute Option.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Under 4.5
Odds:1,30
Stakes:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Auswärtssieg 2
Odds:1,60
Stakes:5/10
low
med
high
Bester Tipp:Under 2.5
Odds:2,80
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net