1. Bundesliga 2015/16: Borussia Mönchengladbach VS Hertha BSC

Sonntag, 3. April 2016 - 15:30 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Gladbach

28. Spieltag

Berlin

Endstand: Borussia Mönchengladbach 5 - 0 Hertha BSC

Mönchengladbach heimstark: Hält der Dritte Berlin dagegen?

Hertha BSC hat es in dieser Saison bislang auf den dritten Platz geschafft. Diese Position würde direkt für die Champions League qualifizieren. Die Berliner haben aktuell sogar vier Punkte Vorsprung auf den vierten Platz. Im Falle einer Neiderlage gegen Borussia Mönchengladbach, würden sie ihren Platz an der Sonne also behalten. Gleichwohl würden sie einen Konkurrenten stärken. Denn gewinnt Gladbach, wären sie von Berlin nur noch drei Punkte entfernt. Zwischen beiden Teams steht aktuell nur der FC Schalke 04. Am 28. Spieltag der 1. Bundesliga treffen der Dritte und der Fünfte innerhalb eines Sonntagsspiels aufeinander. Am 3. April 2016, um 15.30 Uhr kann Berlin einen wichtigen Schritt in Richtung Champions League machen. Das Gleiche gilt jedoch für Gladbach, die ebenfalls noch auf die Königsklasse hoffen können. Mit einem Sieg steht der vierte Platz in Aussicht, welcher für die Qualifikation ausreichen würde.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,31 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,02 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Berlin 2
Beste Wettquote4,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC
  • Wettbewerb: 1. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 28. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 03. April 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Gladbach
  • Fohlen: 5. Platz, 42 Punkte, 54:44 Tore
  • Alte Dame: 3. Platz, 37 Punkte, 37:27 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Zwölf Siege: Holte Gladbach in 31 direkten Duellen mit dem Club aus der Hauptstadt
  • Elf Erfolge: Konnten auch die Berliner, bei acht Unentschieden, für sich beanspruchen
  • 98 Treffer: Sind in den bisherigen 27 Spielen von Gladbach bereits gefallen – Höchstwert!
  • 54 Tore: Und 44 Gegentore stehen auf dem Konto der Fohlen
  • 27 Gegentore: Mussten die Berliner erst hinnehmen (nur eines mehr als Dortmund)

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikGladbach und Berlin stehen nicht umsonst in den internationalen Plätzen. Aktuell ist sogar ihre Form, bezogen auf die letzten sieben Spiele, identisch. Beide Teams konnten vierfach gewinnen und mussten zwei Niederlagen akzeptieren. Ein Unentschieden rundet die Statistik der kürzeren Vergangenheit ab.

Gladbach besiegte die Kölner Geißböcke mit 1:0 im eigenen Stadion durch ein frühes Tor von Mahmoud Dahoud. Anschließend folgte ein 2:2 Unentschieden zu Gast beim FC Augsburg. Souverän wurde der Sieg letztendlich gegen den VfB Stuttgart gestaltet. Es konnte mit 4:0 gesiegt werden. Dafür endete die Partie bei den Wölfen mit 1:2 für die Gastgeber. Das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt wurde mit 3:0 gewonnen. Und erneut gab es eine Auswärtspleite. Dieses Mal unterlagen die Fohlen mit 1:2 auf Schalke. Ein Freundschaftsspiel während der Länderspielpause wurde gegen Arminia Bielefeld mit 2:1 gewonnen.

Berlin siegte ebenfalls gegen Stuttgart. Die Heimpartie wurde mit 2:0 für sich entschieden. Zuhause gegen Wolfsburg gab es ein 1:1 Unentschieden. Beide Tore fielen innerhalb von sieben Minuten. In Köln konnte ein knapper 1:0 Sieg erkämpft werden. Im eigenen Stadion konnte 2.0 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen werden. Dafür gab es eine 0:2 Niederlage zu Gast in Hamburg. Abschließend folgten zwei Heimspiele in der Bundesliga. Zunächst wurde mit 2:0 gegen Schalke gewonnen. Anschließend folgte ein Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Ingolstadt. Die Anzeigetafel zeigte zum Schluss ein 2:1 für den Hauptstadtclub.

Einschätzung: Die Form beider Teams ist über die letzten sieben Spiele identisch. Allerdings sticht die fabelhafte Heimform der Fohlen hervor. Die letzten vier Heimspiele wurden gewonnen!

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich zeigt in der längeren Rückschau ein sehr ausgeglichenes Verhältnis. Die Fohlen konnten zwölf Siege innerhalb von 41 Spielen für sich verbuchen. Aber auch die Berliner waren elffach erfolgreich. Acht Remis schließen diese Statistik. Wird die Betrachtung jedoch auf die letzten fünf Spiele verknappt, so steht kein Sieg für die Berliner auf dem Konto: 2:2, 4:1, 2:1, 3:2 und 3:0.

Gladbach belegt den fünften Platz der Bundesliga. Dort haben sie sich mit 13 Siegen, drei Remis und elf Niederlagen niedergelassen. Es stehen 42 Punkte auf dem Konto. Das Torverhältnis zeigt unglaubliche 54 Tore, bei 44 Gegentoren. Bei keiner anderen Mannschaft der Liga fielen mehr Tore. Daheim rücken die Fohlen auf den dritten Platz hoch. Sie gewannen zehn Spiele, holten ein Remis und verloren dreifach. Es wurden 32 Tore geschossen und 16 Gegentore kassiert. Würden hier die Partien des Fehlstarts in dieser Saison subtrahiert, hätte Gladbach eine Bilanz, die es praktisch mit Dortmund und Bayern aufnehmen könnte.

Berlin belegt den dritten Platz. Sie gewannen bereits 14 von 27 Saisonspielen und sicherten sich sechs Unentschieden. Sieben Niederlagen mussten, bei 37:27 Toren hingenommen werden. Mit 48 Punkten haben die Hauptstädter bereits vier Zähler Vorsprung vor Schalke auf dem vierten Platz. Auswärts fällt Berlin, mit fünf Siegen, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen, jedoch auf den siebten Platz ab. Es wurden 16 Tore geschossen und 18 Gegentore kassiert.

Einschätzung: Gladbach ist Favorit! Sie sind Heimdritter und spielen gegen den Auswärtssiebten. Zudem haben die Fohlen die letzten fünf Spiele gegen die Alte Dame nicht verloren, vier davon sogar gewonnen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGladbach ist der Favorit, daran gibt es nichts zu rütteln. Sie gewinnen den Tabellenvergleich in der Heim- und Auswärtsansicht und sogar den direkten Vergleich auf kurze Distanz. Das unwahrscheinlichste Ergebnis ist jedoch das Remis. Die Fohlen trennten sich in der gesamten Saison erst dreifach mit einer Punkteteilung. Die Doppelte Chance 12 bei Unibet, mit einer Quote in Höhe von 1,31, bietet hier eine interessante Option.

Das Over 2.5 Tore hat Gladbach in 22 von 27 Spielen der Saison erreicht. Bei Berlin trat es hingegen nur zehnfach ein. In den Fohlen-Spielen sind insgesamt schon 98 Tore gefallen. Das beweist, dass auch defensive Mannschaften die Torflut nicht aufhalten können. In ihren letzten sechs Spielen hätte das Ergebnis gestimmt. Die Quote von 2,02 bei Pinnacle Sports ist beachtlich.

Erneut ist es Pinnacle Sports, welche mit einer Quote von 4,50 die Spitze erobern. Dieses Mal ist es der Sieg für die Berliner, welcher angespielt wird. Obwohl Mönchengladbach Favorit ist, wird die Quote des Auswärtssiegs zu hoch angesetzt. Berlin gewann immerhin knapp die Hälfte ihrer Auswärtsspiele und steht insgesamt auf Platz drei. Hier kann der Auswärtssieg durchaus riskiert werden.

Einschätzung: Der Auswärtssieg von Hertha BSC ist eine Value Bet. Pinnacle Sports bietet eine 4,50 für das Team aus der Hauptstadt. Die Chance deckt hier das Risiko mehr als nur ab.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: