Champions League 2015/16 Gruppe D: Borussia Mönchengladbach VS Juventus Turin

Dienstag, 3. November 2015 - 20:45 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Gladbach

4. Spieltag

Turin

Endstand: Borussia Mönchengladbach 1 - 1 Juventus Turin

Gladbach vs. Juventus Turin: Holt Schubert seinen ersten CL-Sieg?

In der Liga hat Schubert, als Trainer von Borussia Mönchengladbach, einen fantastischen Lauf hingelegt. Die ersten sechs Spiele am Stück wurden gewonnen. In der Champions League startete er mit einer Niederlage gegen Manchester City und einem Remis gegen Juventus Turin. Beide Spiele konnten sich sehen lassen. Aber auch Juventus konnte am Wochenende gewinnen. Der vierte Spieltag der Champions League wird für Gladbach als Heimspiel bestritten. Es handelt sich um das Rückspiel gegen Juventus Turin in der Gruppe D. Anpfiff ist am dritten November, einem Dienstag, um 20.45 Uhr. Das deutsche Team belegt aktuell den letzten Platz, während Juve von der Tabellenspitze grüßt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette1 Handicap 2:0
Beste Wettquote1,17 - Stake 9/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 1:0
Beste Wettquote1,65 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Gladbach 1
Beste Wettquote3,30 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Turin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Boruissa Mönchengladbach – Juventus Turin
  • Wettbewerb: Champions League 2015/16
  • Runde: 4. Spieltag Gruppe D
  • Anstoß: Dienstag, den 3. November 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Gladbach
  • Fohlen: 4. Platz, 1 Punkte, 1:5 Tore
  • Alte Dame: 1. Platz, 7 Punkte, 4:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Gegentore: Mussten die Fohlen schon hinnehmen; mehr als jedes andere Gruppenteam
  • Sieben Punkte: Hat Juventus Turin schon auf dem Konto und damit sechs mehr als Gladbach
  • Hinspiel-Remis: Im Hinspiel in Italien fielen keine Tore, womit Gladbach nicht unzufrieden war
  • Ohne Niederlage: Sind die Fohlen in den letzten sieben Spielen, aber auch Juve verlor nur einmal
  • Am Stück gewonnen: Hat Gladbach dreifach; zuvor gab es das Remis gegen Juventus Turin

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEin Blick auf die letzten sieben Spiele zeigt, dass Gladbach die bessere Form aufweist. Aber auch die Italiener befinden sich auf einem hohen Niveau. Die Fohlen gewannen fünf Spiele und spielten zweifach Remis. Die Alte Dame konnte vierfach gewinnen, zweifach Unentschieden spielen und musste eine Niederlage hinnehmen.

Gladbach konnte gegen den aktuell Tabellendritten Wolfsburg mit 2:0 innerhalb eines Heimspiels gewinnen. Während der Länderspielpause wurde ein Freundschaftsspiel angesetzt, damit die Taktik des Interimstrainers besser einstudiert werden kann. Es gab ein 0:0 gegen Duisburg. Anschließend wurde Frankfurt mit 5:1 auswärts bezwungen. In der Champions League, gegen Juventus Turin, gab es ein torloses Unentschieden. In der Liga und im DFB-Pokal konnte anschließend jeweils gegen Schalke gewonnen werden. Die Spiele endeten 3:1 und 2:0. Zuletzt gab es einen souveränen und verdienten 4:1 Sieg bei der Hertha aus Berlin.

Juventus siegte in der Champions League daheim mit 2:0 gegen den FC Sevilla. In der Liga konnte dieser Lauf beim 3:1 gegen Bologna fortgesetzt werden. Gegen Inter Mailand wurde innerhalb eines Auswärtsspiels nur 0:0 gespielt. Eben dieses Ergebnis folgte auch in der Königsklasse während des Hinspiels gegen Gladbach. Schlussendlich gab es einen 2:0 Sieg in der Liga gegen Atalanta. Die einzige Niederlage in den letzten sieben Spielen wurde in Sassuolo beim 0:1 geholt. Abschließend ist der 2:1 Sieg im Stadtderby gegen den FC Turin zu nennen.

Einschätzung: Die Form ist auf einem ähnlich hohen Level. Gladbach konnte seine letzten Aufgaben souveräner meistern und hat zudem das Heimspiel.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenTrotz der internationalen Vergangenheit von Gladbach handelt es sich erst um das zweite Aufeinandertreffen mit Juventus Turin. Das letzte und bisher einzige fand vor zwei Wochen statt. Dort fielen keine Tore. Mit dem Unentschieden werden die Gladbacher nicht unzufrieden gewesen sein, obwohl zwei Punkte mehr willkommen gewesen wären. Im Heimspiel müssen Punkte her, wenn der europäische Wettbewerb ins neue Jahr gebracht werden soll.

In der Bundesliga hat Schubert eine Meisterleistung vollbracht und den Tabellenletzten auf den fünften Platz geführt. Dort stehen die Fohlen mit 23 geschossenen und 18 kassierten Toren nach elf Spielen. In der Champions League fehlt der erste Sieg noch. Bei nur einem Treffer und fünf Gegentoren in bisher drei Spielen ist dies auch kaum verwunderlich.

Juventus Turin führt die Gruppe D mit sieben Punkten an. Dabei wurden vier Tore geschossen und nur ein Gegentor eingefangen. Mit einem Sieg gegen den deutschen Vertreter könnte, bei gleichzeitigem Sieg von Manchester City gegen Sevilla bereits das Weiterkommen in der Königsklasse gesichert werden. In der Liga steht der italienische Meister und Pokalsieger auf dem zehnten Platz. Auswärts konnten sie erst einen Sieg erringen.

Einschätzung: Es ist schwer bei diesen formstarken Teams einen Favoriten zu bestimmen. Juventus war immerhin Champions League Finalist 2015. Gladbach dafür mit sechs Ligasiegen in Folge.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBorussia Mönchengladbach hat im Heimspiel gegen Juventus Turin mehr als nur eine Außenseiterchance. Mannschaften wie Wolfsburg, die ebenfalls in der Champions League spielen oder Schalke aus der Europa-League konnten ebenfalls besiegt werden. Beim Sicherheitstipp gewähren wir dem deutschen Vertreter einen Vorsprung von 2:0 Toren. Dieser Handicap-Tipp bringt bei Tipico eine wettsteuerfreie Quote in Höhe von 1,17.

Mit nur einem Treffer Vorsprung auf Gladbach, sprich dem Handicap-Sieg 1:0 auf das Heimteam, dürfte das Spiel auch mit einem Remis enden. Dies ist nicht ohne Vorteil, da auch das Hinspiel schon mit einem 0:0 ausging. Für diesen Pick gewährt der Wettanbieter Tipico eine Quote in Höhe von 1,65.

Die Absicherungen mal außen vor gelassen, ist der Heimsieg nicht so unwahrscheinlich. Natürlich kommt mit dem italienischen Meister und Champions League Finalisten ein kompetenter Gegner in den Borussia-Park, aber dennoch kann Gladbach siegen. Für den Heimtipp ist es der Bookie Mybet, welcher mit einer Quote von 3,30 die beste Quote bieten.

Einschätzung: In Anbetracht des Laufes der Fohlen ist die Quote von 3,30 bei Mybet nicht von der Hand zu weisen. Bringt Gladbach die Qualität der letzten Spiele auf den Platz, so können sie einen Sieg erzielen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: