1. Bundesliga 2015/16: Borussia Mönchengladbach VS SV Darmstadt 98

Sonntag, 20. Dezember 2015 - 17:30 Uhr - Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach

Mönchengladbach

17. Spieltag

Darmstadt

Schafft Gladbach gegen Darmstadt die versöhnliche Winterpause?

Kehrt in Gladbach etwa so langsam wieder Frust ein? Ganz einfach ist es in diesen Tagen nicht, Profi bei der Borussia zu sein. Nach starken und beeindruckenden Siegen, gab es für die „Elf vom Niederrhein“ gleich drei saftige Niederlagen innerhalb einer Woche. Am Samstag (20. Dezember 2015) empfängt die Mannschaft von André Schubert um 17.30 Uhr im Stadion im Borussia-Park den SV Darmstadt 98. Für Darmstadt kann sich tabellarisch vor der Pause nicht mehr viel verändern, mit einem Sieg wäre der Urlaub aber sicher erholsamer.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Mönchengladbach 1
Beste Wettquote1,50 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteOver 3.5
Beste Wettquote3,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Darmstadt im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – SV Darmstadt 98
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 17. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 20. Dezember 2015 um 17.30 Uhr
  • Ort: Stadion im Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Gladbach: 5. Platz, 26 Punkte, 31:28 Tore
  • Darmstadt: 12. Platz, 18 Punkte, 15:23 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Erfolglos: Darmstadt hat die letzten beiden Spiel verloren
  • Bitter: Gladbach verlor die letzten 3 Spiele
  • Defensive?: In den letzten 3 Spielen fing sich Gladbach 13 Tore ein
  • Heimstärke: Nur 1 der 5 letzten Heimspiele hat Gladbach verloren
  • Bilanz: Das letzte Duell beider Teams endete Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBei Borussia Mönchengladbach ist momentan die Luft wieder etwas raus. Die „Elf vom Niederrhein“ hat nach fulminanten Wochen zuletzt wieder nachgelassen. Gleich drei Niederlagen kassierte die Mannschaft von André Schubert in einer Woche. In der Champions League verpasste die Borussia gegen Manchester City beim 2:4 die Europa League, gegen Werder Bremen wurde unter der Woche beim 3:4 die nächste Runde im DFB-Pokal verpasst. Zwischendurch gab es zudem noch das heftige 0:5 gegen Bayer 04 Leverkusen, das bislang nicht wirklich in glänzender Verfassung war. Vor der CL-Niederlage gegen ManCity hatte Gladbach noch Bayern München mit 3:1 geschlagen und sich eine Woche zuvor von Hoffenheim mit 3:3 getrennt. Vor dem eigenen Publikum geht es für Mönchengladbach jetzt darum, die Stimmung noch einmal positiv in die Winterpause zu schieben. Ganz nebenbei könnte es mit einem Sieg für Gladbach auch bis auf Rang Drei der Tabelle gehen.

Die „Lilien“ aus Darmstadt stecken momentan in einer ähnlichen Misere. Auch der SV Darmstadt hat sich in den letzten beiden Spielen eine Niederlage abgeholt. Genau wie Borussia Mönchengladbach, konnte auch Darmstadt nur eines der letzten fünf Spiele gewinnen. Noch erschreckender ist allerdings der Fakt, dass Darmstadt in den letzten vier Partien lediglich ein Tor erzielt hat. In den letzten fünf waren es nur zwei. Eines davon konnte die Mannschaft von Dirk Schuster bei der 1:3 Niederlage im Aufsteiger-Duell gegen Ingolstadt schießen. Zuhause gegen Köln gab es eine Nullnummer, ehe Eintracht Frankfurt auswärts mit 1:0 geschlagen wurde. Wirklich bitter verkaufte sich Darmstadt dann zuhause beim 0:4 gegen Hertha BSC. Das Pokalspiel unter der Woche gegen Bayern München ging zwar mit 0:1 verloren, die „Lilien“ verkauften sich aber anständig.

Einschätzung: Beide Teams haben derzeit mit großen Problemen zu kämpfen. Ein Formvorteil kristallisiert sich hier für keine Mannschaft heraus.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenVier Mal musste Borussia Mönchengladbach erst gegen den SV Darmstadt 98 antreten. Die Hälfte der Spiele wanderte an den Niederrhein, die Schuster-Elf konnte einmal gewinnen. Die vierte Begegnung endete Unentschieden. Das war gleichzeitig auch die letzte Begegnung im Jahr 2013. Damals gewann Darmstadt im Elfmeterschießen zuhause sogar gegen die Borussia. Insgesamt fielen in den vier Partien 15 Tore, was einen Schnitt von 3,75 Toren ausmacht. Führt Gladbach den Heimschnitt fort, dann können wir hier wieder auf viele Tore hoffen. Nicht nur, dass die Borussia nur eines der letzten fünf Heimspiele verloren hat, sondern gleichzeitig fielen dabei insgesamt auch 20 Tore – das wären glatte vier Tore im Schnitt. Darmstadt ist auswärts nicht ganz so souverän. Nur zwei der letzten fünf Auswärtsspiele konnten die „Lilien“ gewinnen, insgesamt erzielte Darmstadt dabei nur vier magere Törchen.

Einschätzung: Borussia hier mit einem klaren Heimvorteil. Allerdings hat Darmstadt das letzte Duell gegen Gladbach gewonnen. Das war aber in Darmstadt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBorussia Mönchengladbach ist vorne derzeit in einer hervorragenden Verfassung. Leider gilt das nicht für die Defensive, denn die kassiert in den letzten Spielen einfach zu viele Gegentore. 13 Stück in den letzten drei Spielen, das ist für einen Anwärter auf das internationale Geschäft zu wenig. Nach den schwachen Leistungen wird sich die Borussia zuhause aber wahrscheinlich über die Maße anstrengen, damit die eigenen Fans wieder besänftigt werden. Die Qualität im Kader ist auf jeden Fall deutlich höher als in Darmstadt. Konservativ empfehlen wir euch daher den Sieg Gladbach 1. Hierfür bietet uns Interwetten mit einer 1,50 die beste Quote. Aufgrund der defensiven Probleme am Niederrhein sehen wir aber auch für die offensivschwachen Darmstädter hier eine Chance auf einen Treffer. Strategisch empfehlen wir euch daher das beide Teams treffen B2S. Hierfür offeriert uns Betvictor mit einer 2,00 die beste Quote. Da wir hier von einem torreichen Spiel ausgehen, empfehlen wir euch spekulativ das Over 3.5. Für diesen Tipp offeriert uns Betvictor mit einer 3,10 die beste Quote.

Einschätzung: Borussia ist qualitativ deutlich überlegen. Sollte Gladbach nur minimal die Leistungen von vor der CL-Pleite gegen City abrufen können, dann werden die „Fohlen“ hier gewinnen. Mit der 1,50 ist die Quote für den Sieg Gladbach 1 nicht die höchste, bietet aber ein gutes Risiko-Nutzen-Verhältnis.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: