DFB-Pokal 2015/16: Borussia Mönchengladbach VS SV Werder Bremen

Dienstag, 15. Dezember 2015 - 19:00 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Gladbach

Achtelfinale

Bremen

Schöpfen kriselnde Bremer im Pokal gegen Gladbach Hoffnung?

Der SV Werder Bremen belegt den 13. Tabellenplatz. Nur zwei Zähler trennt das Team von Skripnik von der Abstiegszone. Auch die bisherigen Pokalrunden konnten nur mit Mühe überstanden werden. Allerdings tritt Werder auswärts stärker auf als daheim. Gladbach befindet sich unterdessen selber in einer Mini-Krise. Die ersten zwei Spiele wurden absolviert, die Schubert mit den Fohlen am Stück verloren hat. Der SV Werder Bremen muss der Losfee für das Auswärtsspiel gedankt haben. Daheim haben sie erst ein Ligaspiel gewinnen können. Gladbach trägt seine Partien im Borussia-Park aus. Anpfiff des Achtelfinales im DFB-Pokal ist Dienstag, der 15. Dezember 2015, um 19 Uhr. Das letzte Ligaspiel konnten die Bremer gewinnen. Es fand jedoch in der turbulenten Gladbacher Anfangsphase der Saison 2015/16 statt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg SV Werder Bremen 2
Beste Wettquote5,75 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: DFB-Pokal 2015/16
  • Runde: Achtelfinale
  • Anstoß: Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 19 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Fohlen: 5. Platz, 26 Punkte, 31:28 Tore
  • Werder: 13. Platz, 15 Punkte, 16:30 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 18 Siege: Stehen in direkten Duellen innerhalb von 40 Spielen auf dem Konto von Bremen
  • 14 Erfolge: Feierten aber auch die Gladbacher; Acht Spiele endeten mit Unentschieden
  • Ausgeglichen: Zuletzt gewann jedes Team zweifach, bei einem Remis
  • Pokalerfolge: Bremen mühte sich zweifach weiter; Gladbach gewann jeweils mit Vorsprung
  • Ohne Sieg: Sind die Bremer inzwischen seit fünf Spielen am Stück

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Gladbacher ist, trotz zuletzt zweier Niederlagen, eindeutig besser als die der Bremer. Neben den verlorenen Spielen stehen bei den Fohlen noch drei Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Bremen hat hingegen nur einen Erfolg zu verbuchen. Innerhalb der letzten sieben Partien gesellen sich zwei Remis und vier Niederlagen hinzu.

Gegen stark verteidigende Ingolstädter konnten die Gladbacher kein Tor erzielen. Sie mussten aber auch kein Gegentor hinnehmen. Das folgende Spiel daheim gegen Hannover 96 konnte mit 2:1 gewonnen werden. Auch in der Champions League hat Gladbach aufopferungsvoll gekämpft und mit 4:2 gegen den FC Sevilla gewinnen können. In der Bundesliga folgte ein spektakuläres Remis mit 3:3 gegen Hoffenheim. Zudem waren die Fohlen das erste Team, welches Bayern München in dieser Saison besiegte. Mit 3:1 endete das Spiel. Dafür wurde mit einem 2:4 in Manchester gegen City das Aus in Europa besiegelt. Am letzten Spieltag verlor das Team von Schubert zudem mit 0:5 in Leverkusen.

Bremen verlor mit 1:3 in Dortmund. Der einzige Sieg des SVW wurde mit 2:1 in Augsburg geholt. Selbst in einem Freundschaftsspiel gegen Zweitligist Braunschweig ging mit 0:2 an den Gegner. In Wolfsburg wurde glatt mit 0:6 verloren. Um die Pleiten in der Nordtour perfekt zu machen, ging auch das Spiel gegen Rivale Hamburg mit 1:3 verloren. Die abschließenden zwei Partien in der Bundesliga endeten jeweils mit einem 1:1. Zunächst war das Team von der Weser zu Besuch in Stuttgart. Anschließend empfingen sie den 1. FC Köln.

Einschätzung: Anhand der Form sind die Gladbacher, trotz zweier Niederlagen am Stück, den Bremern überlegen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenStatistisch ist der Vergleich zwischen Bremen und Gladbach recht ausgeglichen. Die Fohlen konnten 14-fach gewinnen. 18 Siege stehen den Bremern zu. Achtfach fand die Begegnung keinen Sieger. Auch auf die letzten fünf Spiele ist die Bilanz ausgeglichen. Zudem fielen 17 Tore in den vergangenen fünf Spielen.

Im DFB-Pokal setzte sich Gladbach zunächst mit 4:1 in St. Pauli durch. Bereits in der zweiten Runde folgte ein Bundesliga-Duell. Gegen Schalke konnte mit 2:0 gesiegt werden. Bremen hatte einen leichten Auftakt gegen Würzburg. Dennoch konnte erst in der Verlängerung mit 2:0 gewonnen werden. Daheim gegen Köln setzte sich das Team von der Weser mit 1:0 durch.

In der Liga liegt Gladbach auf dem fünften Platz. Acht Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen stehen, bei 26 Punkten, auf dem Konto. Es wurden 31 Tore geschossen und 28 Treffer kassiert. In der Heimtabelle steigen die Fohlen auf den vierten Platz auf. Fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen, bei 15:10 Toren innerhalb von acht Spielen stehen niedergeschrieben.

Bremen liegt unterdessen auf dem 13. Platz der Liga. Sie haben erst 15 Punkte in 16 Spielen holen können. Mit vier Siegen, drei Unentschieden und neun Niederlagen, bei 16:30 Toren, war mehr nicht drin. Zudem hat Werder das zweitschlechteste Torverhältnis der Liga. Auswärts rücken die Bremer jedoch auf den achten Platz vor. Drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen, bei 11:14 Toren innerhalb von acht Spielen sind die Bilanz.

Einschätzung: Gladbach ist daheim stärker als Bremen auswärts. Dennoch, wenn Bremen Punkte holt, dann zumeist im fremden Stadion!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenGladbachs Form ist auf lange Sicht besser. Allerdings sind die Fohlen nach dem internationalem Aus und der 0:5 Niederlage in Leverkusen schwer einzuschätzen. Um einen möglichst sicheren Tipp abzugeben, konzentrieren wir uns zunächst auf die Tore-Wetten.

In der Heimtabelle haben die Gladbacher 15 Tore geschossen und zehn Gegentore kassiert. Die Bremer trafen auswärts elffach und mussten 14 Gegentreffer hinnehmen. Bei beiden Clubs sind also jeweils 25 Tore innerhalb von acht Spielen gefallen. Das Over 1.5 Tore scheint daher eine sichere Sache. Es wird bei Betsafe mit der Quote 1,20 versehen. Da zumeist sogar drei Treffer fallen, kann natürlich auch das Over 2.5 Tore angespielt werden. Hier bietet Betsson mit einer 1,60 die beste Quote.

Gladbach mag der leichte Favorit sein. Aber der SV Werder Bremen hat die letzten beiden Spiele besser abgeschnitten. Die Quote von 5,75 bei Pinnacle Sports ist zudem sehr hoch angesetzt. Es handelt sich um eine Value Bet, die aktuell durchaus eintreffen könnte.

Einschätzung: Bremen ist schlimmstenfalls leichter Außenseiter. Die Wette auf das Auswärtsteam ist mit einer Quote von 5,75 bei Pinnacle Sports durchaus eine Versuchung.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: