1. Bundesliga 2015/16: Borussia Mönchengladbach VS VfB Stuttgart

Mittwoch, 2. März 2016 - 20:00 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Gladbach

24. Spieltag

Stuttgart

Endstand: Borussia Mönchengladbach 4 - 0 VfB Stuttgart

Erholt Stuttgart sich von seinem Dämpfer in Mönchengladbach?

In der Bundesliga hat der VfB Stuttgart in der Rückrunde eine fantastische Leistung abgeliefert. Nach der Niederlage gegen den Tabellenletzten Hannover stellt sich nun die Frage, ob es nur ein Strohfeuer war. In jedem Fall hätte es hell genug gebrannt, um die Schwaben aus der unmittelbaren Abstiegszone zu katapultieren. Die Gladbacher belegen derzeit den Qualifikationsplatz für die Champions League und wollen diesen halten oder sogar noch höher hinaus. Das Duell zwischen Gladbach und Stuttgart findet am 24 Spieltag statt. Wir befinden uns in einer englischen Woche, womit die Partie am Mittwoch, den zweiten März 2016, um 20 Uhr angepfiffen wird. Austragungsort ist der Borussia-Park in Gladbach. Die Stuttgarter wollen ihre gute Form nach der Niederlage bestätigen. Gleiches gilt für die Fohlen mit ihrer Tabellenposition.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 1X
Beste Wettquote1,36 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Gladbach 1
Beste Wettquote2,20 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 2.5
Beste Wettquote3,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Stuttgart im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach vs. VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Mittwoch, den 2. März 2016 um 20 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Gladbach: 4. Platz, 36 Punkte, 45:40 Tore
  • Stuttgart: 12. Platz, 28 Punkte, 35:44 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Siege: Haben die Schwaben in exakt 40 Aufeinandertreffen mit Stuttgart geholt
  • 13 Unentschieden: Und acht Siege der Fohlen runden die Statistik ab
  • 45 Tore: Gehen auf das Konto der Gladbacher; es mussten 40 Gegentreffer hingenommen werden
  • 44 Gegentore: Waren bei Stuttgart zu verzeichnen; 35 Treffer sind durchaus beachtlich
  • Ohne Niederlage: Ist die Borussia in fünf Spielen gegen den VfB am Stück

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikTrotz der besseren Tabellenposition der Gladbacher, weist Stuttgart die stärkere Form auf. Die Fohlen mussten innerhalb der letzten sieben Spiele drei Niederlagen akzeptieren. Zwei Siege und zwei Unentschieden schließen die Bilanz. Stuttgart siegte vierfach. Zweifach wurde verloren und ein Remis rundet die Statistik ab.

Zum Start der Rückrunde trafen die Borussen aufeinander. Gladbach unterlag daheim gegen Dortmund mit 1:3. Eine weitere Niederlage wurde in Mainz kassiert. Die Partie endete mit 0:1. Ein Freundschaftsspiel brachte ein Unentschieden gegen den FSV Frankfurt zu tage. Jede Mannschaft schoss ein Tor. Anschließend konnte der SV Werder Bremen mit 5:1 besiegt werden. Dafür unterlagen die Fohlen mit 2:3 in Hamburg. Gegen Köln gab es, beim 1:0 Sieg, den nächsten Dreier. Zum Abschluss endete das Sonntagsspiel der Gladbacher zu Gast bei Augsburg mit zwei Toren auf jeder Seite und somit mit Unentschieden.

Stuttgart gewann den Auftakt zur Rückrunde überzeugend mit 3:1 in Köln. Auch das Heimspiel gegen Hamburg wurde mit 2:1 durch einen späten Treffer für die Schwaben entschieden. Ein dritter Sieg in Folge kam bei Eintracht Frankfurt zustande. Die Begegnung endete mit 4:2. Im DFB-Pokal unterlagen die Schwaben Borussia Dortmund mit 1:3. Dafür wurde gegen Berlin das vierte Ligaspiel am Stück gewonnen – Endstand 2:0. Auf Schalke kam der VfB jedoch nicht über ein 1:1 hinaus. Abschließend wurde gegen Tabellenschlusslicht Hannover 96 verloren. Die Partie endete 1:2.

Einschätzung: Die Form der Schwaben ist in der Rückrunde sehr stark. Wird die Betrachtung jedoch auf die letzten zwei Bundesliga-Partien dezimiert, scheint Gladbach stärker.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich umfasst 40 Aufeinandertreffen der Gladbacher und Stuttgarter. In 19 Begegnungen waren die Schwaben der Sieger. 13 Unentschieden wurden erreicht. Gladbach gewann lediglich achtfach. Allerdings dreht sich die Bilanz bei der Betrachtung der letzten fünf Spiele sehr deutlich. Hier hat Gladbach kein Spiel verloren: 3:1, 1:0, 1:1, 1:1 und 2:0.

Gladbach hat in der laufenden Saison, trotz schlechtem Start, schon elf Siege holen können. Drei Unentschieden und neun Niederlagen, bei 45:40 Toren, sind eine gute Bilanz. Damit stehen 36 Punkte auf dem Konto. Die Fohlen sind das drittstärkste Heimteam der Liga. Acht Siege, ein Remis und drei Niederlagen stehen zu Buche. Dabei wurden innerhalb von zwölf Spielen 25 Tore erzielt und 16 Gegentore hingenommen.

Stuttgart hat sich aus der Abstiegszone nach oben gekämpft. Zuletzt sind sie wieder auf den zwölften Rang abgefallen. Dort stehen sie mit acht Siegen, vier Unentschieden und elf Niederlagen. Es wurden 35 Tore erzielt und 44 Gegentreffer kassiert. In der Tabelle stehen aktuell 28 Punkte niedergeschrieben. Stuttgart ist Auswärtsdreizehnter. Sie gewannen dreifach, teilten dreifach die Punkte und verloren fünf Partien. In elf Spielen wurden 20 Tore geschossen und 24 Gegentore kassiert.

Einschätzung: Im Heim- und Auswärtsabgleich ist Gladbach Favorit. Gleiches gilt bei der Reduzierung des direkten Vergleichs auf die letzten fünf Spiele. Zudem sind viele Tore wahrscheinlich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenStuttgarts gute Rückrunden-Form scheint abgeflaut. Zuletzt gab es ein Remis und dann eine Niederlage gegen den Tabellenletzten. Gladbach holte aus den letzten vier Spielen immerhin sieben Punkte. Ein Sieg oder zumindest ein Unentschieden sind für das Heimteam wahrscheinlich. Die Doppelte Chance 1X wird bei Betway mit der Quote 1,36 ausgeschrieben. Von den letzten fünf Spielen gegen die Schwaben gewannen die Gladbacher drei Spiele. Und auch der Vergleich der Heim- und Auswärtsbilanz spricht für die Fohlen. Der Heimsieg wird bei Pinnacle Sports mit der Quote 2,20 vergütet.

In der Analyse wurde auf viele Tore verwiesen, welche beide Mannschaften im laufenden Wettbewerb erzielt haben. Der Risikotipp geht dennoch auf Under 2.5 Tore. Diese Variante berzieht sich ausschließlich auf den direkten Vergleich. Denn in den letzten sechs Begegnungen beider Teams endeten die Spiele fünffach mit weniger als drei Toren. Die Quote bei Betvictor beziffert sich auf 3,00. Es handelt sich um eine Value Bet.

Einschätzung: Ein Sieg der Gladbacher ist in Anbetracht ihrer guten Heimform die beste Wahl. Pinnacle Sports bietet für den Heimsieg eine Quote in Höhe von 2,20 an.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: