DFB-Pokal 2016/17: Borussia Mönchengladbach VS VfB Stuttgart

Dienstag, 25. Oktober 2016 - 20:45 Uhr - Borussia-Park in Gladbach

Gladbach

2. Runde

Stuttgart

Endstand: Borussia Mönchengladbach 2 - 0 VfB Stuttgart

Bundesliga-Atmosphäre: Zweitligist Stuttgart vs. Gladbach

So richtig konstant spielt der VfB Stuttgart noch nicht. Dies ist aber eine Grundbedingung für eine Mannschaft, die zurück ins deutsche Oberhaus möchte. Immerhin steht derzeit der dritte Tabellenplatz inne, allerdings können Hannover und Union Berlin noch an diesem Spieltag vorbeiziehen. Gladbach bekam es am Wochenende mit dem schweren Brocken Bayern München zu tun und freut sich auf einfachere Aufgaben. Aber ist der Pokal einfacher? Am kommenden Dienstag, den 25. Oktober 2016, um 20.45 Uhr findet das Aufeinandertreffen statt. Beide Vereine haben eine bewegte Vergangenheit. Während Stuttgart das Gesamtbild dominiert, hat Gladbach sich in den letzten Duellen nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Es muss sich also zeigen, was die 2. Runde im DFB-Pokal im Borussia-Park zu Mönchengladbach bringt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Gladbach DNB
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Gladbach 1
Beste Wettquote1,62 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote4,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Mönchengladbach vs. Stuttgart im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart
  • Wettbewerb: DFB-Pokal Saison 2016/17
  • Runde: 2. Runde
  • Anstoß: Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Fohlen Bundesliga: 10. Platz, 11 Punkte, 10:12 Tore
  • VfB 2. Liga: 3. Platz, 19 Punkte, 15:12 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Siege: Gehen in 41 direkten Duellen auf das Konto von Stuttgart
  • 13 Unentschieden: Und nur neun Erfolge für Gladbach runden das Bild ab
  • Letzte sechs: Zuletzt stehen vier Siege der Fohlen und zwei Remis auf dem Konto
  • Plus drei: Mit 15 Toren und zwölf Gegentoren ist die Bilanz des VfB nur leicht positive
  • Heimstark: Die Schwaben holten viele Punkte daheim; nur dass sie auswärts spielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie aktuell bessere Form ist auf Seiten der Stuttgarter zu finden. Diese sind in der 2. Bundesliga aber auch ein Favorit auf den Aufstieg. Mit vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen wurde sich gut verkauft. Gladbach hat nur zwei Erfolge, ebenso zwei Unentschieden und dafür drei Niederlagen in den letzten Spielen vorzuweisen. Aber auch die Gegner waren stärker.

Gladbach teilte sich die Punkte beim starken Aufsteiger aus Leipzig – Endstand 1:1. Ein Sieg konnte hingegen daheim gegen Ingolstadt mit 2:0 erzielt werden. Zwei Niederlagen in Folge brachten die Form ins Wanken. Mit 1:2 wurde in einem guten Heimspiel gegen den FC Barcelona verloren. Weniger erklärlich war das 0:4 auf Schalke. Gegen Hamburg konnte ein deutliches Übergewicht gezeigt werden, welches beim 0:0 jedoch nicht zum Sieg führte. Mit 2:0 wurde dafür gegen Celtic Glasgow gewonnen. In der Bundesliga war Bayern München eine Nummer zu groß. Es wurde mit 0:2 verloren.

Stuttgart hat immer mal wieder einen kleinen Aussetzer in ihrer Vita. Sie verloren beispielsweise gegen die Heidenheimer mit 1:2. Ein Sieg in Kaiserslautern mit 1:0 und ein weiterer Erfolg daheim gegen Spitzenreiter Braunschweig mit 2:0 folgten. Anschließend wurde beim 1:1 in Bochum gestrauchelt. Mit einem 4:0 Sieg über Greuther Fürth meldeten sich die Schwaben zurück. Anschließend wurde schmachvoll mit 0:5 in Dresden verloren. Zum Schluss gab es einen 2:1 Sieg über das Team vom TSV 1860 München. Aber auf fast jeden Erfolg, folgte ein Rückschlag – so auch im Pokal?

Einschätzung: Stuttgart und Gladbach spielen nicht konstant. Die bessere Qualität im Kader der Fohlen und der Klassenunterschied sprechen jedoch für den Bundesligisten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDen direkten Vergleich müssen wir und zweigeteilt ansehen. Denn auf alle 41 Spiele bezogen, führt Stuttgart mit 19 Siegen. 13 Unentschieden und nur neun Erfolge für Gladbach runden die Bilanz ab. Aber auf die letzten fünf Partien bezogen, stehen drei Siege für die Borussia und zwei Remis auf dem Plan. Die drei Erfolge sind dabei die letzten Ergebnisse.

Die Gladbacher haben es bislang nicht über einen Mittelfeldplatz in der Bundesliga hinaus geschafft. Mit elf Punkten nach acht Spielen ist ihre Bilanz ausgeglichen. Sie holten drei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Es wurden zehn Tore geschossen und zwölf Gegentreffer kassiert. Daheim teilen sich die Mönchengladbacher den fünften Tabellenplatz und sind sogar noch ungeschlagen. Mit drei Siegen und einem Remis, bei acht zu zwei Toren, kann sich die Statistik lesen lassen.

Der VfB Stuttgart ist aktuell Dritter, kann aber noch von Hannover und Union Berlin überholt werden. Nach zehn Spielen stehen 19 Punkte auf dem Konto. Es wurden 15 Tore geschossen und zwölf Gegentore kassiert. Sech Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen sind die Bilanz. Auf fremden Plätzen sind die Schwaben aber nur Siebter. Sie holten zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen in fünf Spielen. Die Torbilanz ist, nach dem 0:5 in Dresden, sogar mit 4:8 im Minus.

Einschätzung: Es spielen der Heimfünfte der Bundesilga gegen den Auswärtssiebten der 2. Liga. Gladbach ist daheim noch ungeschlagen und hat auch gegen Stuttgart eine zuletzt gute Bilanz.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNatürlich ist Gladbach der Favorit. Sie spielen eine klasse höher und belegen dort den besseren Platz in der Heimtabelle, als Stuttgart in der Auswärtstabelle. Mit dem Zusatz (DNB) sichern wir den Pick auf das Heimteam noch ab, um beim Remis unser Geld zurückzuerhalten. Die Quote bei William Hill beziffert sich auf 1,29. Der gleiche Wettanbieter hat auch für den herkömmlichen Heimsieg die beste Quotierung in Höhe von 1,62 vorzuweisen.

Wie endete das letzte Auswärtsspiel von Stuttgart? Sie verloren mit 0:5 in Dresden. Generell ist ihre Auswärtsbilanz durchwachsen. Daher ist der Heimsieg von Borussia, trotz 0:2 Handicaps für Stuttgart, möglich. Die Quote von 4,50 bei Ladbrokes ist daher interessant.

Einschätzung: Gladbach ist Bundesligist. Ihre ausbaufähige Form verdanken sie auch schweren Gegnern, wie Bayern und Barcelona. Als Favorit gegen Stuttgart, mit einer Quote von 1,62 ausgestattet, ist William Hill der beste Wettanbieter für diesen Heimsieg.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: