Champions League Play Off: Borussia Mönchengladbach VS Young Boys Bern

Mittwoch, 24. August 2016 - 20:45 Uhr - Borussia-Park in Mönchengladbach

Gladbach

Rückspiel

Bern

Endstand: Borussia Mönchengladbach 6 - 1 Young Boys Bern

Das Wunder außerhalb von Bern: Lässt Gladbach eine Chance?

Der Tabellenvierte der vergangenen Spielzeit, die Borussia aus Mönchengladbach, hat sich selbst den roten Teppich zur Königsklasse ausgerollt. Im Hinspiel schlugen sie die Young Boys Bern mit 3:1 in der Schweiz. Drei Auswärtstore und ein Sieg mit zwei Treffern Vorsprung wurden erzielt. Und jetzt kann das Weiterkommen vor heimischem Publikum eingetütet werden. Gibt es für die Fohlen das zweite Mal Champions League in Folge? Schafft Bern ein grandioses Comeback und lässt die Fans aus der Schweiz noch einmal jubeln? Oder gelingt den Gladbachern ein früher Treffer, der schlussendlich die Hoffnung raubt? Viel Geld steht auf dem Spiel, wenn es am Mittwoch, den 24. August 2016, um 20.45 Uhr im Rückspiel der Play-offs um den Einzug in die Champions League geht. Austragungsort ist der Borussia-Park in Gladbach.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 4.5
Beste Wettquote1,36 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,95 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnder 2.5
Beste Wettquote3,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Gladbach vs. Bern im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Mönchengladbach – Young Boys Bern
  • Wettbewerb: Champions League Qualifikation 2016/17
  • Runde: Play-offs, Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 24. August 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Borussia-Park, Mönchengladbach
  • Fohlen Saison 15/16: 4. Platz, 55 Punkte, 67:50 Tore
  • YBB: 2. Platz, 9 Punkte, 14:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Toralarm: In den 34 Spielen der Vorsaison fielen bei Gladbach 117 Tore
  • Unentschieden unwahrscheinlich: 15/16 kamen die Fohlen mit nur vier Remis durch
  • Ausgeglichen: YBB ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet
  • Drei Begegnungen: Zwischen Gladbach und Bern endeten zweifach Remis und einmal pro Gladbach
  • Torschnitt: 16 Tore sind in drei direkten Duellen gefallen: Mehr als fünf Treffer je Spiel

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Gladbacher ist formidable. Allerdings haben sich die Fohlen im DFB-Pokal doch ungewöhnlich schwer getan. Die Young Boys gewannen die Generalprobe. Von den letzten sieben Spielen gingen, bei vier Siegen, jedoch drei verloren. Die Borussia hat hier sieben Erfolge und ein Remis vorzuweisen.

Gladbach besiegte innerhalb eines Freundschaftsspiels den Gegner von 1860 München mit 3:1. Beim Zweitligisten aus St. Pauli wurde nach regulärer Spielzeit nur ein 0:0 Unentschieden erreicht. Im Elfmeterschießen wurde mit 0:4 verloren. Zu Gast in Chemnitz gab es einen 1:0 Sieg. Anschließend wurde jedoch mit 6:1 in Kassel gewonnen. Ein Gradmesser für die Champions League Qualifikation war das Aufeinandertreffen mit Lazio Rom. Hier holte Gladbach immerhin ein 0:0. Im Hinspiel der Quali zur Königsklasse gab es auswärts einen 3:1 Erfolg in Bern. Hat sich Gladbach zudem im Pokal geschont? Mit nur 1:0 wurde in Drochtersen gewonnen.

Bern verlor das Ligaspiel gegen Lugano, innerhalb einer Heimpartie, mit 1:2. Dafür wurde gegen Schachtar Donezk mit 2:0 im Rückspiel und anschließend mit 6:2 nach Elfmeterschießen, gewonnen. Dies gab auch für die Super League Auftrieb, wo Thun mit 4:1 abgeschossen wurde. Am FC Basel gab es jedoch kein Vorbeikommen. Die Partie ging mit 0:3 verloren. Im Cup wurde anschließend mit 6:0 gegen Veltheim gewonnen. Der nächste Rückschlag war die 1:3 Pleite in der Champions League Qualifikation gegen Borussia Mönchengladbach. Und wieder rappelten sich die Berner auf und siegten in der Liga mit 7:2 gegen Lausanne Sports.

Einschätzung: Bern ist für viele Tore gut, aber können sie gegen Gladbach nochmals zurückkommen? Die Fohlen kassierten in der Vorbereitung wenig Gegentore und auch gegen die Young Boys werden sie sich doch keine drei einschenken lassen, oder?

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich beziffert sich inzwischen auf drei Partien. Zweimal trafen sich die Konkurrenten innerhalb eines Freundschaftsspiels. Diese Spiele endeten jeweils mit 3:3. Einmal siegte die Borussia nach einem angesetzten Elfmeterschießen. Zuletzt wurde im Hinspiel der Play-offs 3:1 gespielt.

Da die Bundesliga noch nicht begonnen hat, ist ein Blick auf die letzte Saison zu werfen. Hier wurde Gladbach Vierter. Sie holten 17 Siege und vier Unentschieden, bei 13 Niederlagen. Es konnten 67 Tore erzielt werden. 50 Gegentore sind zum Teil auch auf den schlechten Saisonstart zurückzuführen. Daheim rücken die Fohlen sogar auf den dritten Platz hoch. Sie haben dort 13 Siege, ein Unentschieden und nur drei Niederlagen, bei 42:18 Toren, vorzuweisen.

Die Schweizer Super League hat schon gestartet. Der FC Basel steht mit Abstand an der Spitze. Aber Bern ist gerade die zweite Kraft. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen haben sie neun Punkte auf dem Konto. Dabei wurden 14 Tore erzielt und acht Gegentore kassiert. Die YYB können jedoch noch von Luzern überholt werden. Auswärts ist die Bilanz mit einem Sieg und einer Niederlage bislang ausgeglichen. Das Torverhältnis von 2:3 fällt sogar leicht ins Negative.

Einschätzung: Bern hat einen durchwachsenen Start erwischt, während Gladbach eine tolle Spielzeit 15/16 zurückgelegt hat, wo insbesondere die Heimstärke hervorzuheben ist.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenNach der überzeugenden Leistung im Hinspiel ist Gladbach auch im Rückspiel Favorit. Allerdings lohnt sich ein Tipp auf die Fohlen kaum. Zumal ihnen ein Unentschieden oder eine knappe Niederlage zum Einzug in die Königsklasse ausreichen würde.

Obwohl in der Vergangenheit zwischen diesen Kontrahenten viele Tore gefallen sind, gehen wir den umgekehrten Weg. Einmal machen wir dies, weil sich die Quoten lohnen, aber auch weil der Spielverlauf es hergibt. Je länger das 0:0 hält, desto weniger motiviert ist Bern. Das Under 4.5 Tore wird bei Betsafe mit einer Quote in Höhe von 1,36 ausgeschrieben. Tonybet erhöht bereits auf 1,95 für das Under 3.5 Tore. Und bei bet365 gibt es die Wette auf Under 2.5 Tore für 3,10. Die letzten beiden Picks sind Value Bets.

Einschätzung: Under 2.5 Tore ist vom Spielverlauf her durchaus nicht unwahrscheinlich. Bet365 bietet hier, als unser Top-Wettanbieter im Vergleich, eine 3,10 als Quote.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: