Gruppe_A_Brasilien_Mexiko

Letzte Wettinfos: El Tri hofft auf erstes WM-Tor gegen Brasilien


Nach dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 wird es für Gastgeber Brasilien am zweiten Spieltag in der Gruppe A ganz sicherlich nicht einfacher als gegen Kroatien. Denn mit den Mexikanern wartet ein Kontrahent, auf den die Selecao regelmäßig trifft – und der sich so manches Mal als ganz unbequemer Gegner entpuppt hat. Welche Wettquote für diese Partie besonders empfehlenswert ist, zu welchem Tipp euch die Redaktion von Sportwette.net rät und welche Varianten sich außerdem noch wetten lassen: All das erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten.

Statistische Besonderheiten: Drei Siege, kein Gegentor

icon_10_StatistikFür einen Tipp auf Gastgeber Brasilien spricht ganz klar die Bilanz der Südamerikaner gegen Mexiko bei bisherigen Fußball-Weltmeisterschaften. Denn drei Mal traf die Selecao auf die Mexikaner, alle drei Spiele endeten mit einem Sieg. Es kommt noch besser: Ein weiteres Argument für Wetten auf Brasilien ist, dass dabei alle drei WM-Partien ohne Gegentor gewonnen wurden und mit einer Differenz von 11:0 Treffern. Allerdings sollte diese Statistik für euren Tipp auch nicht die alles entscheidende Rolle spielen, weil wir hier von einem Zeitraum von 1950 bis 1962 reden. Das letzte Duell zwischen Brasilien und Mexiko liegt also schon eine Weile länger zurück. Das gilt hingegen nicht für das letzte Pflichtspiel. Das gewann Brasilien in der Gruppenphase des Confed Cups 2013 mit 2:0. Zwischen 1997 und 2005 hatten sich beide Teams drei weitere Male bei dieser Generalprobe für die WM gegenübergestanden. Und siehe da: Zwei Mal siegten die Mexikaner mit 4:3 und 1:0. Auch das letzte Freundschaftsspiel 2012 mit einem mexikanischen 2:0-Erfolg. Ganz so klar scheint die Sache für Wetten auf Brasilien also doch nicht zu sein.

Der Sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,33 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote5,75 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Für Mutige: Kein Sieg für die Selecao bringt Value Bets

icon_02_QuotoenDenn nicht vergessen werden sollte: Der WM-Gastgeber steht unter mächtigem Druck. Die Erwartungshaltung im eigenen Land ist riesig. Dazu hat Brasilien nun schon – abgesehen eben vom Confed Cup – lange Zeit kein Match mehr unter Wettkampfbedingungen bestritten. Bei Mexiko ist das natürlich anders, allerdings wusste El Tri in der WM-Qualifikation auch nicht zu überzeugen. Unter dem Strich bleibt also Brasilien ganz eindeutiger Favorit, so dass wir nach wie vor zu einem brasilianischen Sieg raten. Wer lieber darauf setzen will, dass die Selecao am Druck im eigenen Land gelähmt zu Werke geht, dem empfehlen wir die Doppelte Chance X2. Inwieweit ihr die Wetten auf diese Paarung noch überdenken solltet, verrät euch unsere Redaktion im Update des letzten Absatzes.

Letzte Infos für Wetten auf Brasilien – Mexiko

icon_05_VergleichPro und Contra Brasilien: Brasilien siegte im Eröffnungsspiel mit 3:1 gegen Kroatien, und Superstar Neymar gelang gleich zu Beginn der WM 2014 ein Doppelpack. Das liest sich ausgezeichnet für die Selecao, aber ganz so souverän oder gar brillant gestaltet sich die Lage dann doch nicht. Vergessen werden sollte nicht: Wäre da nicht der umstrittene Elfmeterpfiff vor der 2:1-Führung gewesen, wer weiß, ob Kroatien nicht doch ein Unentschieden geglückt wäre. Die viel gelobte Abwehr, vor allem die Innenverteidiger Thiago Silva und David Luiz, zeigten gegen Kroatien so manchen Wackler. Linksverteidiger Marcelo wirkte nach seinem Eigentor zudem sehr verunsichert. Zu allem Überfluss droht nun auch noch Hulk verletzt auszufallen. Sei es drum: Das 3:1 beruhigt die angespannten Gemüter und sollte sich befreiend auf die Brasilianer auswirken, auch wenn es jetzt gegen einen der Erzrivalen geht.

Pro und Contra Mexiko: Eigentlich hätten die Mexikaner ja die Gruppe A anführen müssen. Doc gleich zwei Mal wurde Giovani dos Santos vom FC Villarreal ein eigentlich regulärer Treffer aberkannt. El Tri bewies allerdings Kämpferherz, ließ sich nie davon verunsichern. Oribe Peralta sorgte gegen Kamerun doch noch für das 1:0. Das Sturmduo hinterließ insgesamt einen sehr guten, harmonischen Eindruck. Jose Vazquez zeigte im Mittelfeld schon WM-Form. Die Deckung der Mexikaner stand mit Organisator Rafael Marquez sehr sicher. Verletzungen oder Sperren gibt es keine im Kader von Mexiko.

Empfohlene Wetten: Der Druck, das Eröffnungsspiel unbedingt gewinnen zu müssen, ist weg. Brasilien wird sich jetzt etwas leichter tun. Bei einer WM hat die Selecao drei Mal gegen Mexiko gewonnen, sogar ohne Gegentor. Aber Mexiko präsentierte sich gegen Kamerun in guter Form. Es bleibt ein Restrisiko, jedoch ist die Quote für eine Doppelte Chance 1X zu schwach. 1,33 bietet der Bookie bet365 für einen Sieg der Selecao. Eine Value Bet, die durchaus im Bereich des Möglichen liegt, hat unterdessen bwin für ein Remis im Programm. 5,75 zahlt der Buchmacher bei einem Unentschieden als Quote. Bei mybet gibt es außerdem für ein Under 3.5 eine sehr gute Quote von 1,60 zu verdienen. Mit mehr als drei Toren ist nicht zu rechnen, zumal beide Teams bei der tollen Ausgangslage nach einem Sieg nicht zu viel riskieren werden.

teaserbox-bet365-WM2014

WM-Spezial

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: