af-champions-league-bvb-juve

BVB gegen Juventus Turin gefordert nach dem 1:2 im Hinspiel

Jetzt gilt es für Borussia Dortmund! Dass die Schwarz-Gelben imstande sind, gerade in der Champions League für außergewöhnliche Europacup-Abende zu sorgen, bewiesen sie auch schon in der aktuellen Spielzeit. Selbst da, als es in der Bundesliga nicht so lief. Am Mittwochabend (18. März 2015) braucht der BVB nun wieder solch einen besonderen Abend, denn ab 20.45 Uhr ist dann der italienische Spitzenreiter aus der Serie A zu Gast. Juventus Turin gewann das Hinspiel mit 2:1 und geht also mit einem kleinen Vorsprung in diese Partie. Für den BVB sprechen einige Dinge trotzdem für ein Weiterkommen – aber eben nicht alle, wie ihr in unserer detaillierten Analyse nachlesen könnt.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteUnder 3.5
Beste Wettquote1,35 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteAuswärtssieg 2
Beste Wettquote3,54 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Dortmund vs. Turin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Borussia Dortmund – Juventus Turin
  • Wettbewerb: Champions League Saison 2014/15
  • Runde: Achtelfinale Rückspiel
  • Anstoß: Mittwoch, den 18. März 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Signal Iduna Park, Dortmund
  • BVB: 10. Platz, 30 Punkte, 31:31 Tore
  • Juve: 1. Platz, 64 Punkte, 54:14 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Immer siegreich: waren die Gastspiele von Juve in Dortmund – drei Partien, drei Erfolge
  • Formkurven: Turin gewann die letzten zwei Spiele 1:0, der BVB spielte beide Male 0:0
  • Immer Tore: In allen acht Duellen fielen stets mindestens drei Treffer zwischen den Clubs
  • Nicht verloren: hat der BVB die letzten sieben Partien – das Hinspiel nicht mitgerechnet
  • Nicht gewonnen: hat Juve auswärts in der Königsklasse in sechs der letzten sieben Spielen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikGrundsätzlich kann gesagt werden, dass Borussia Dortmund nach einer katastrophalen Hinrunde (Ausnahme: die Spiele in der Königsklasse) den Bock umstoßen konnte, von den letzten acht Partien nur eine verloren. Das war im Hinspiel, das bekanntlich 2:1 für Juve endete. Der BVB kassierte darüber hinaus in den letzten vier Partien zwar keinen Gegentreffer mehr, doch das relativiert sich, wenn man bedenkt, dass die Mannen von Jürgen Klopp zuletzt gegen den 1. FC Köln und auch schon in der Vorwoche beim Hamburger SV nicht über ein 0:0 hinaus kamen. Dortmund tut sich also schwer gegen Teams, die hinten dicht gestaffelt stehen. Doch genau das wird der Borussia auch mit ziemlicher Sicherheit gegen Juve passieren.

Turin entpuppte sich in den vergangenen zwei Partien mal wieder als Minimalist. 1:0 endeten die letzten zwei Begegnungen in der Serie A für den Spitzenreiter, der in der Meisterschaft in 27 Matches auch erst 14 Gegentore kassierte. Insgesamt verlor die Alte Dame in der Serie A erst ein einziges Mal, kommt auswärts auf eine Bilanz von acht Siegen, fünf Unentschieden und eben dieser einen Pleite. In 14 Partien in fremden Stadien kassierte Juve lediglich sieben Gegentore. Eine Statistik allerdings sollte dem BVB Mut machen, denn auswärts präsentierte sich Turin international alles andere als sattelfest. 2:0 gewann man zuletzt zwar bei Malmö FF. Doch davor gewann man sechs Mal in Serie nicht, verlor sogar deren fünf Spiele und blieb vier Mal ohne eigenen Treffer.

Einschätzung: Die meisten Argumente, insbesondere die Ausgangssituation nach dem 2:1 im Hinspiel, sprechen für Juventus Turin. Doch aufgepasst: Auswärts überzeugte Juve in den vergangenen Partien fast gar nicht. Da könnte also was für die Borussia gehen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAcht Duelle gab es zwischen diesen beiden Traditionsmannschaften schon, drei Mal musste Juventus Turin dabei in Dortmund antreten. Erschreckend für alle BVB-Fans: Die Italiener gewannen alle drei Begegnungen in Westfalen, zwei Mal mit 3:1, ein Mal mit 2:1. Ein Mal revanchierte sich der BVB in Turin mit einem Sieg. Der größte Triumph der Schwarz-Gelben war natürlich das 3:1 im Endspiel der Champions League 1996/97. Interessant dürfte noch sein: In allen acht Matches fielen immer mindestens drei Tore. Nur eines dieser acht Spiele endete übrigens unentschieden (2:2 im Halbfinale der Europa League 94/95)

Einschätzung: Die Bilanz spricht klar für Juventus Turin, insbesondere die Auswärtsbilanz in Dortmund, wo sich die Alte Dame noch nie eine Blöße gab.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn der Summe alle Fakten, die unsere Analyse zum Vorschein gebracht hat, sieht unsere Sportwetten-Redaktion auf sportwette.net leider Gottes dann doch Juventus Turin vorne. Die Italiener sind Experten für Minimalismus, haben alle drei Auswärtsspiele in Dortmund gewonnen und führen nach dem Hinspiel 2:1. Sollten sie also wiederum im Signal Iduna Park gewinnen, bekommt ihr für diesen gewiss riskanteren Tipp beim Bookie Pinnacle Sports sogar eine Value Bet geboten (Quote 3,54). Wer grundsätzlich glaubt, Juve kommt weiter, wem ein Auswärtssieg dann allerdings doch zu großes Risiko ist, der ist bestens mit einer Doppelten Chance X2 bedient, für die der relativ neue Buchmacher Bigbetworld 1,70 als Wettquote notiert hat. Mit einem Under 3.5 werdet ihr der Tatsache gerecht, dass bei Spielen beider Mannschaften zuletzt eher weniger Treffer fielen. Und drei dürfen es mit dieser Wette ja immer noch sein – die fielen auch in allen bisherigen acht Duellen. 1,35 zahlt Ladbrokes für diesen relativ sicheren Tipp noch als Quote aus.

Einschätzung: Wer trotz unserer Erkenntnisse dennoch auf einen Heimsieg des BVB setzen will: Unser Testsieger bet365 bietet dafür die Topquote. Unsere Redaktion glaubt aber tendenziell nicht an ein Weiterkommen der Dotmunder.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: