Wett Tipps : Chile VS Kolumbien

Freitag, 13. November 2015 - 00:30 Uhr - Nacional in Santiago

Chile

3. Spieltag

Kolumbien

Bleibt Chile gegen Kolumbien ungeschlagen?

“La Roja“ aus Chile ist momentan in einer blendenden Verfassung. Vier der letzten fünf Spiele wurde keines verloren. Darunter waren unter anderem ein Sieg gegen Brasilien und ein Sieg nach Elfmeterschießen gegen Argentinien. Am Freitag (13. November 2015) empfangen die Chilenen um 00.30 Uhr im Nacional in Chile die Gäste aus Kolumbien. Die haben sich in den letzten Jahren zu einer Art Angstgegner für Chile gemausert, denn der letzte Sieg gegen „Los Cafeteros“ datiert aus dem Jahr 2011.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Chile 1
Beste Wettquote1,80 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand X/1
Beste Wettquote4,72 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Chile vs. Kolumbien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Chile – Kolumbien
  • Wettbewerb: WM-Qualifikation 2018
  • Runde: 3. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 13. November 2015 um 00.30 Uhr
  • Ort: Nacional, Santiago/Chile
  • Chile: 3. Platz, 6 Punkte, 6:3 Tore
  • Kolumbien: 6. Platz, 3 Punkte, 2:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fest: Das letzte Duell endete 3:3
  • Bärenstark: Chile gewann die letzten 5 Heimspiele
  • Ungeschlagen: Seit mehr als 5 Spielen ist Chile ungeschlagen
  • Schwach: Kolumbien konnte nur 1 der letzten 5 Spiele gewinnen
  • Auswärts: Kolumbien gewann 3 der letzten 5 Auswärtsspiele

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikJorge Sampaoli ist einfach ein alter Trainerfuchs. Der Argentinier hat für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 mit Chile eine kampfstarke und überzeugende Truppe zusammengestellt. In den letzten fünf Partien musste „La Roja“ nicht einmal den Platz als Verlierer verlassen, in der Qualifikation wurden beide Spiele gewonnen. Schon im Copa America konnten die Chilenen einige vielversprechende Auftritte hinlegen. Peru wurde mit 2:1 geschlagen, gegen Argentinien gelang im Elfmeterschießen der Sieg und somit der Titel. Von einem Leistungsnachlass kann aber auch danach keine Rede sein. Gegen Paraguay folgte in einem Freundschaftsspiel ein 3:2, im ersten Spiel der Qualifikation wurde Brasilien deutlich mit 2:0 besiegt. Das letzte Spiel der Quali war gegen Peru. Auch hier konnte sich die Mannschaft von Sampaoli mit 4:3 durchsetzen. Sonderlich überraschend dürfte das gute Abschneiden aber nicht sein, schließlich reist die volle Bundesliga-Montur der Chilenen zur Quali an. Neben Arturo Vidal vom FC Bayern sind das auch Gonzalo Jara von Mainz 05 und Marcelo Díaz vom HSV.

Bei den „Cafeteros“ aus Kolumbien läuft es momentan nicht ganz so blendend. Auch hier sitzt mit José Pekerman eine alter Trainer-Legende auf der Bank, wirklich zum Zug gekommen sind die Kolumbianer in der Qualifikation bisher aber noch nicht. Allerdings können die Leistungen während der Quali durchaus als Steigerung im Vergleich zur Copa America gesehen werden. Ein gutes Beispiel ist hier Peru. Während es bei der Copa und in einem Freundschaftsspiel gegen die Peruaner jeweils nur ein Unentschieden gab (0:0 und 1:1), konnte Kolumbien am ersten Spieltag der Qualifikation mit 2:0 gewinnen. Im zweiten Qualifikationsspiel setzte es gegen Uruguay aber eine deftige 0:3 Niederlage. Die kam zwar nicht sonderlich überraschend, die Höhe war aber schon heftig. Zumal Kolumbien die gesamte Partie über mehr Ballbesitz hatte. Der Kader von Kolumbien ist eigentlich stark. Neben James Rodríguez von Real Madrid spielen auch Adrián Ramos von Borussia Dortmund, Radamel Falcao von Chelsea, oder David Ospina für die kolumbianische Nationalmannschaft.

Einschätzung: Beide Teams haben das Glck und sind mit internationalen Top-Spielern ausgestattet. Die Chilenen bekommen den Glanz bislang besser auf den Rasen, Kolumbien schwächelt noch arg.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen25 Partien gab es bislang zwischen Chile und Kolumbien. Die Statistik ist dabei absolut widersprüchlich zur aktuellen Verfassung, denn in der Geschichte hat Kolumbien die Nase vorne. In den letzten Jahren durchzieht sogar ein kalter Schauer die Kabinen der Chilenen, wenn ein Match gegen Kolumbien auf dem Programm steht. Von 25 Partien konnte „La Roja“ aus Chile nur sieben gewinnen. Acht Partien schnappte sich Kolumbien, zehn Mal trennten sich beide Vereine Unentschieden. Der letzte Heimsieg der Chilenen gegen Kolumbien datiert aus dem Jahr 2008, im letzten Heimspiel im Jahr 2012 setzte es eine 1:3 Niederlage. Insgesamt wartet Chile seit vier Jahren auf einen Sieg gegen die Kolumbianer. Das letzte Aufeinandertreffen im Jahr 2013, übrigens ebenfalls im Rahmen der W-Qualifikation, war spektakulär. Nach einer 3:0 Halbzeitführung für Chile, drehte Kolumbien im zweiten Durchgang völlig auf und holte sich nach einem Platzverweis der Chilenen noch ein 3:3.

Einschätzung: Chile spielt nicht gerne gegen Kolumbien, zuletzt wurde sogar eine 3:0 Führung noch verdaddelt. Hier haben die Kolumbianer die Nase vorne.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenChile ist für uns aufgrund der aktuellen Verfassung hier der Favorit. Allerdings darf man nicht vergessen, dass auch die Kolumbianer mit zahlreichen Superstars gespickt sind. Diese haben momentan zwar noch Ladehemmungen, kampflos aufgeben wird sich hier aber niemand. Wir rechnen daher durchaus mit einer ausgeglichenen Partie. Viele Tore, wie beim letzten Duell, sehen wir hier allerdings nicht. Chile agiert aus einer guten Defensive heraus und übernimmt zuhause gerne die Kontrolle. Kolumbien konnte in zwei Spielen bislang nur zwei Mal treffen. Auswärts blieb man zwei Mal in Folge ohne eigenen Treffer. Konservativ, also mit geringem Risiko, lautet unsere Empfehlung hier Under 3.5. Hierfür offeriert uns Mybet mit einer 1,25 die beste Wettquote. Da die Hausherren derzeit blendend drauf sind, gehen wir strategisch auf den Sieg Chile 1. Hierfür bekommen wir mit einer 1,80 die beste Wettquote bei bet365. Wir erwarten einen ruhigen Beginn dieser Partie, in der zweiten Hälfte denken wir aber, dass Chile den Deckel draufmachen kann. Spekulativ daher unsere Empfehlung der Halbzeit/Endstand X/1. Hierfür bietet uns Happybet mit einer 4,72 die beste Quote.

Einschätzung: Chile derzeit unaufhaltbar, Kolumbien sucht noch nach der Formel zum Glück. Zuhause macht Chile das Ding hier wohl klar. Die 1,80 ist für den Sieg Chile 1 angemessen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: