International U21 EM 2017: Deutschland U21 VS Dänemark U21

Mittwoch, 21. Juni 2017 - 20:45 Uhr - Marshal Jozef Pilsudski Stadium in Krakau

Deutschland U21

2. Spieltag

Dänemark U21

Endstand: Deutschland U21 3 - 0 Dänemark U21

Deutschland: Mit einem Sieg gegen Dänemark zum Gruppenfinale

Deutschland ist mit einem Arbeitssieg in die U21 Europameisterschaft gestartet. Dennoch stand es nach Abpfiff 2:0. Immerhin schob sich die deutsche U21-Nationalmannschaft, im Gleichschritt mit Italien, an die Tabellenspitze. Um diese Position nach dem zweiten Spiel für sich alleine zu haben, wird es wohl einen Sieg gegen Dänemark brauchen. Bestenfalls fällt dieser nicht knapp, sondern deutlich aus. Wenn sich die Dänen aber noch Hoffnung machen wollen, müssen sie gegen Deutschland ebenfalls dreifach punkten. Im Marshal Jozef Pilsudski Stadium zu Krakau erwartet Deutschland seinen nächsten Gegner. Dänemark ist in der Gruppe C, spätestens seit der Auftaktniederlage, nur Außenseiter. Allerdings kann sich die Tabelle am 2. Spieltag schnell drehen. Dies möchten die Deutschen am Mittwoch, den 21. Juni 2017, um 20.45 Uhr natürlich verhindern. Auf geht´s!

Deutschland U21 vs. Dänemark U21 im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Deutschland U21 vs. Dänemark U21
  • Wettbewerb: U21 Europameisterschaft 2017
  • Runde: 2. Spieltag, Gruppe C
  • Anstoß: Mittwoch, den 21. Juni 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: Marshal Jozef Pilsudski Stadium, Krakau
  • Deutschland U21: 1. Platz, 3 Punkte, 2:0 Tore
  • Dänemark U21: 3. Platz, 0 Punkte, 0:2 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 100% Siege: Hat die U21 von Deutschland vs. Dänemark (drei Spiele) vorzuweisen
  • Torverhältnis Vergleich: Aus drei Spielen gegen Dänemarks U21: 9:1
  • Auftakt nach Maß: Deutschland gewann das erste Gruppenspiel mit 2:0
  • Wacker geschlagen: Dänemark verlor gegen Italien, hielt aber über eine Halbzeit stand
  • Fünf von Sieben: Der letzten Spiele gewann die deutsche U-Nationalmannschaft

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie bessere Form und nicht nur auf das aktuelle Turnier bezogen, finden sich eindeutig bei den Deutschen. Denn auf die letzten sieben Partien bezogen, stehen dort fünf Siege und nur zwei Niederlagen niedergeschrieben. Dänemarks U21 hat hingegen nur drei Siege, ein Unentschieden und auch drei Niederlagen vorzuzeigen. Der „Formfavorit“ ist damit gefunden.

In der EM-Qualifikation der U21 traf Deutschland auf Russland. Schon zur Halbzeit stand es 3:2. Am Schluss reichte ein 4:3 für drei Punkte. Auch in Österreich holten sich die Deutschen die vollen Punkte. Es wurde mit 4:1 gewonnen. Es folgten die Freundschaftsspiele, welche weniger spektakulär verliefen. Zunächst schlug Deutschlands U21 die Türkei mit 1:0. Dafür verlor man in Polen mit 0:1. Darauf folgend gab es erneut einen 1:0 Sieg über England. Und wieder Retour: Gegen Portugal reichte es nur zu einer 0:1 Pleite. Mit dem Auftakt zur U21 EM gewannen die Deutschen wiederum mit 2:0 über Tschechien.

Dänemark beginnt unsere Aufführung durchaus erfolgreich – was nur logisch ist. Immerhin handelte es sich um die Qualifikation zur U21 Europameisterschaft. Hier gab es einen 3:0 Sieg im Bulgarien. Auch Luxemburg konnte mit drei Toren Vorsprung, mit einem 4:1, geschlagen werden. Schon in der Vorbereitung ging es bergab. Denn im Duell mit Italien reichte es noch zum 0:0. Anschließend gegen Spanien verloren die Dänen mit 1:3. Weiterhin gab es eine 0:4 Pleite im Heimspiel gegen England. Direkt vor der U21-EM holte sich Dänemark mit einem 2:0 über Schweden nochmal Moral. Dennoch ging der Auftakt mit einem 0:2 gegen Italien in die Hose.

Einschätzung: Deutschland hat die bessere Form und den Auftakt, im Gegensatz zu Dänemark, gewonnen. Im Wettstreit mit Italien ist ein Sieg gegen die Dänen sehr wichtig.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDreifach trafen die Deutschen in der Vergangenheit auf Italien. Die Jugend-Nationalspieler aus der Bundesrepublik haben hier eine weiße Weste. Drei Spiele und drei Siege besitzen schon etwas Aussagekraft. Wenngleich das erste Spiel aus 2008 mit anderen Spieler 4:0 gewonnen wurde. Zweifach trafen sich die Teams im Jahr 2015. Hier die Endstände: 3:0 und 2:1. Es sind immer mindestens drei Tore gefallen.

Deutschland ist Tabellenführer, teilt sich diese Position aber aktuell mit Italien. Beide Nationen gewannen den Auftakt mit 2:0. Im Fernduell findet jetzt der Kampf um den ersten Platz statt. In der Qualifikation holte Deutschland mit einer perfekten Leistung den ersten Platz. Zehn Spiele und zehn Siege sorgten für ein ungefährdetes Eintreten ins Turnier. Dabei konnte ein Torverhältnis von 35:8 erzielt werden. Acht Punkte vor Österreich sind eine Marke. Finnland, Aserbaidschan, Russland und Färöer wurden weiterhin hinter sich zurückgelassen.

Dänemark ist in der Gruppe C folglich nur Dritter und teilt sich diesen Platz mit Tschechien. Um noch ums Halbfinale zu kämpfen, braucht es gegen Deutschland schon den Dreier. Denn immerhin kommen nur der Erste und der beste Gruppenzweite aus drei Gruppen weiter. In der Qualifikation wurde Dänemark ebenfalls Erster. Dabei sind neun Siege und ein Unentschieden ebenfalls eine Hausnummer, die in einer Gruppe mit Bulgarien, Rumänien, Wales, Luxemburg und Armenien erst einmal erreicht werden muss. Die Torbilanz bezifferte sich auf 24:3.

Einschätzung: In der Gruppenphase waren beide Nationen sehr souverän. Allerdings überragt die deutsche U21 die Dänen im direkten Vergleich deutlich mit drei zu null Siegen.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn diesem Spiel ist Deutschland der Favorit. Vergleichen wir die deutsche U21 mit Italien, so könnten beide auf einem ähnlichen Stand sein. Und gegen Italien verlor Dänemark mit 0:2. Der Sieg für Deutschlands U21 mit dem Zusatz „Draw No Bet“ (bei Unentschieden Geld zurück) bringt bei Unibet immerhin eine 1,21 als Quote ein. Interessant ist zudem der Vorsprungsieg: 1 Handicap 0:1 bei Tipico mit einer Quotierung von 2,60.

Wenige Tore sind schon am 1. Spieltag der Gruppenphase gefallen. Auch am 2. Spieltag könnte noch abwartend agiert werden. Das Under 2.5 Tore ist eine Option, welche ebenfalls bei Tipico mit einer 1,90 ausgeschrieben ist.

Einschätzung: Wir empfehlen die Handicap-Wette auf Deutschland. Das 1 Handicap 0:1 bringt bei Tipico eine 2,60 ein. Italien schaffte dies gegen Dänemark und Deutschland im ersten Spiel gegen Tschechien. Zudem müssen die Deutschen für den Gruppensieg unter Umständen etwas für das Torverhältnis tun.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg DNB
Beste Wettquote1,21 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,60 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: