EM 2016 Viertelfinale: Deutschland VS Italien

Samstag, 2. Juli 2016 - 21:00 Uhr - Stade de Bordeaux in Bordeaux

Deutschland

K.-o.-Runde

Italien

Endstand: Deutschland 1 - 1 (7:6 n.E.) Italien

EM Top-Spiel: Weltmeister Deutschland vs. Angstgegner Italien

Jetzt ist passiert, was viele Fans insgeheim befürchtet haben. Italien ist der Gegner von Deutschland im Viertelfinale. Damit wird eine Serie von Löw reißen. Entweder scheidet er erstmals vor dem Halbfinale aus oder er schafft es Italien während eines Turniers zu schlagen. Während Deutschland sich zuletzt gegen die Slowakei durchsetzen konnte, gelang es den Italienern Titelverteidiger Spanien aus dem Turnier zu nehmen. Im Stade de Bordeaux entscheidet sich, wer es von den letzten Acht in die besten Vier von Europa schafft. Das Viertelfinale wird am Samstag, den 2. Juli 2016, um 21 Uhr ausgetragen. Die Europameisterschaft tritt damit auch für die Deutschen in seine heiße Phase. Gegen Italien ist eine Dominanz wie gegen die Slowakei eher unwahrscheinlich. Das Team von Antonio Conte wurde bei den Favoriten vorab eigentlich nie erwähnt. Wer jedoch Titelverteidiger Spanien bezwingt, reiht sich automatisch in diese Riege ein.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative Wette1. Hälfte Under 1.5
Beste Wettquote1,27 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Italien 2
Beste Wettquote4,20 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Deutschland vs. Italien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Deutschland – Italien
  • Wettbewerb: Europameisterschaft 2016
  • Runde: Viertelfinale
  • Anstoß: Samstag, den 2. Juli 2016 um 21 Uhr
  • Ort: Stade de Bordeaux, Bordeaux
  • Deutschland Gruppe C: 1. Platz, 7 Punkte, 3:0 Tore
  • Italien Gruppe E: 1. Platz, 6 Punkte, 3:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Nur ein Sieg: Gelang den Deutschen innerhalb von acht Spielen gegen Italien
  • Vier Erfolge: Feierten die Italiener, bei drei Unentschieden, gegen Deutschland
  • Fünffach ungeschlagen: Ist das Team von Jogi Löw, bei nur einem Unentschieden
  • Vierfach Doppeltor: In den letzten vier direkten Duellen schossen beide Teams mindestens einen Treffer
  • Gruppenerste: Beide Mannschaften führten ihre Gruppen nach den ersten drei Spielen an

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form beider Teams ist gut, aber nicht überragend. Deutschland hat noch leicht die Nase vorne. Mit fünf Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage in den vergangenen sieben Spielen, wurde zumindest in der EM noch nicht verloren. Italien holte ebenfalls fünf Siege, dafür aber auch zwei Niederlagen.

Das siebtletzte Spiel fand direkt gegen den aktuellen Kontrahenten Italien statt. Deutschland gewann in der Vorbereitung 4:1. Anschließend folgte das „Regenspiel“ und die verdiente Niederlage gegen die Slowakei. Die Anzeigetafel offenbarte ein 1:3. Das letzte Testspiel gegen Ungarn wurde wieder mit 2:0 gewonnen. In die Europameisterschaft konnte mit einem 2:0 Sieg über die Ukraine gestartet werden. Gegen Polen wurde das 0:0 gehalten. Und um sich als Gruppenkopf zu qualifizieren, reichte ein 1:0 Erfolg über Nordirland aus. Im Achtelfinale wurde die Slowakei mit 3:0 abgefertigt.

Italiens siebletztes Spiel fand auch gegen Deutschland statt. Es war die angesprochene 1:4 Niederlage. Anschließend trafen die Italiener auf Schottland und gewannen mit 1:0. Auch das letzte Freundschaftsspiel gegen Finnland wurde mit 2:0 erfolgreich gestaltet. Und anschließend konnte sogar das hochgelobte Belgien im ersten Gruppenspiel mit 2:0 bezwungen werden. Es folgte ein 1:0 gegen Schweden, was bereits gleichbedeutend mit der Qualifikation für die K.O.-Runde war. Daher tat die 0:1 Niederlage gegen Irland kaum weh. Im Duell mit den Spaniern zeigten die Italiener warum sie ein gefährlicher Gegner sind. Sie gewannen 2:0 und ließen nicht viele Chancen zu.

Einschätzung: Italien hat im Turnier erst ein Gegentor bekommen und dass in einem Spiel, wo sie nicht mehr vom ersten Platz zu holen waren. Aber Deutschland ist bislang noch ohne Gegentreffer! Wirkliche Formvorteile gibt es keine.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenIm direkten Vergleich sieht “Die Mannschaft” wohl gegen kein anderes Team schlechter aus. Von acht direkten Duellen wurden vier Spiele verloren. Dreifach konnte ein Unentschieden errungen werden. Nur eine Niederlage, erst kürzlich innerhalb eines Testspiels, steht zu Buche. K.O.-Spiele gingen immer, spätestens in der Verlängerung, an Italien.

Die Gruppenphase überstand Deutschland mit sieben Punkten als Erster. Zwei Siege und ein Remis waren hierfür ausreichend. 3:0 Tore standen auf dem Konto. Das Torverhältnis wurde im Achtelfinale gegen die Slowakei verdoppelt. Italien schloss die Gruppe E mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 3:1 ab. Dafür konnte Titelverteidiger Spanien beim 2:0 in seine Schranken verwiesen werden.

Bei Deutschland stellt sich jetzt die Frage, ob Kimmich wieder in der rechten Verteidigung spielt. Vielleicht wird auch auf den defensiv stärkeren und erfahreneren Höwedes gesetzt. Im Sturm konnte Gomez vor Götze überzeugen. Ob hier etwas geändert wird. Italien hat gegen Spanien eindrucksvoll bewiesen, dass sie nicht nur verteidigen können. Hat Joachim Löw die richtige Taktik in der Schublade, um die ausgefuchsten Italiener zu bezwingen?

Einschätzung: Italien hat eine tolle Bilanz gegen Deutschland. Zudem konnten sie ihre Klasse im Turnier schon gegen einen großen Gegner beweisen. Auf die Vergangenheit bezogen, sind die Italiener der Favorit.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWenige Tore sind in einem Spiel, zwischen zwei Mannschaften die im Turnier addiert erst ein Gegentor kassierten, nicht ungewöhnlich. In der 1. Halbzeit fiel in sämtlichen acht Spielen beider Teams maximal ein Tor. Das Under 1.5 Tore in der 1. Hälfte ist damit der Sicherheitstipp, welcher bei Tipico mit einer 1,27 als Quote ausgezeichnet wird. Under 2.5 Tore im gesamten Spiel werden bei Interwetten mit einer 1,60 als Value Bet ausgeschrieben. Italien absolvierte alle Partien mit weniger Treffern, Deutschland lag nur einmal drüber.

Der Tipp auf den Sieger ist eine erneute Value Bet. In acht Spielen gewann Italien vierfach. Deutschland ging nur einmal als Gewinner hervor. Die Quote von 4,20 auf die Italiener ist zu hoch, um sie nicht anzuspielen. Mit bet365 bietet zudem einer der besten Wettanbieter diesen fabelhaften Pick an.

Einschätzung: Immer wieder Italien! Und vielleicht werden die Deutschen nach Abpfiff wieder fluchen. Aber die Quote von 4,20 bei bet365 ist zu hoch angesetzt, um sie auszulassen.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: