International Confed-Cup 2017: Deutschland VS Mexiko

Donnerstag, 29. Juni 2017 - 20:00 Uhr - Fischt-Stadion in Sotschi

Deutschland

Halbfinale

Mexiko

Nur noch Mexiko: Deutschland auf dem Weg ins Finale

“Jogis junge Jungs“ leisten bisher erstklassige Arbeit und konnten sich eigentlich ohne große Probleme ihren Platz im Halbfinale sichern. So wurde der Gruppensieg in der Gruppe B eingefahren, nachdem keine einzige Pleite hingenommen werden musste. Auf diesen Leistungen lässt sich natürlich aufbauen, immerhin soll jetzt auch der „Gipfel Finale“ erklommen werden. Bis es so weit ist, wartet auf den Bundestrainer und seine Kicker aber erst noch eine richtig schwere Aufgabe. Die heißt Mexiko und wird am Donnerstag (29. Juni 2017) um 20 Uhr im Fischt-Stadion in Sotschi gegen die DFB-Auswahl auflaufen. Der CONCACAF-Sieger ist mit seinem besten Anzug nach Russland gereist und legt die Messlatte dementsprechend hoch. Kann die junge DFB-Elf da mithalten?

Deutschland vs. Mexiko im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Deutschland – Mexiko
  • Wettbewerb: Confed-Cup 2017
  • Runde: Halbfinale
  • Anstoß: Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 20 Uhr
  • Ort: Fischt-Stadion in Sotschi
  • Deutschland: 1. Platz, 7 Punkte, 7:4 Tore
  • Mexiko: 2. Platz, 7 Punkte, 6:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Aussage: Von den letzten 20 Partien verlor die DFB-Elf nur eine
  • Lücken: In 5 der letzten 6 Spiele kassierte Deutschland Gegentore
  • Schwachstelle: Mexiko blieb seit 4 Spielen nicht zu Null
  • Treffsicher: 3 Mal in Folge traf „El Tri“ doppelt
  • Hammer: Das letzte direkte Duell endete 3:3

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie deutsche Mannschaft hat sich bei diesem Turnier bislang von einer ansprechenden Seite zeigen können. Natürlich ist hier nicht mit der weltmeisterlichen Form von 2014 zu rechnen, dennoch ist die Elf von Jogi Löw aber trotz der jungen Jahre ein echter Unterhaltungsfaktor. Gute erste Eindrücke wurden zum Beispiel gegen Australien hinterlassen, als mit 3:2 gewonnen wurde. Gegen Chile beim 1:1 taten sich die „Junior-Adler“ ein wenig schwerer, mussten aber immerhin auch keine Pleite hinnehmen. Im letzten Gruppenspiel gegen Kamerun konnte die DFB-Auswahl die eigenen Qualitäten dann beim 3:1 auch noch einmal unter Beweis stellen. Den einzigen faden Beigeschmack machen die Gegentore, denn bisher gab es in allen drei Auftritten beim Confed-Cup mindestens einen Gegentreffer.

Mexiko ist in Bestbesetzung bei diesem Turnier angereist und will dementsprechend natürlich auch etwas mitnehmen. Die bisher Leistungen haben verdeutlich, dass das auf jeden Fall kein frommer Wunsch bleiben muss. So sind die Mexikaner mit einem 2:2 gegen Portugal schon recht gut ins Turnier gekommen, ohne dabei wirklich zu überragen. Noch einmal erfolgreicher wurden dann die Spiele gegen Neuseeland und Russland beendet, die beide mit 2:1 gewonnen wurden. Durchatmen ist an dieser Stelle also einmal erlaubt, ehe „El Tri“ mit Deutschland gleich den nächsten Giganten aus dem Weg räumen muss. Aber: Wer ins Finale will, der muss bekanntlich auch solche Aufgaben lösen.

Einschätzung: Ganz ohne Fehler konnten sich beide Seiten nicht präsentieren. Insbesondere die Defensiven wackeln, wobei aber beide Teams noch ohne Niederlage sind.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenFür Mexiko ist Deutschland keinesfalls eine unlösbare Aufgabe. Das zeigt ein Blick auf die Bilanz von „El Tri“ gegen den amtierenden Weltmeister. So gab es bisher insgesamt zehn Duelle, von denen Mexiko zwar nur eines gewinnen konnte, dafür aber schon vier Mal ein Unentschieden erspielte. So wie übrigens auch im letzten Aufeinandertreffen, dem Confed-Cup in Deutschland. Damals endete das Duell zwischen diesen beiden Nationen mit einem 3:3. Ganz aussichtslos scheint dieses Ergebnis auch jetzt wieder nicht. Immerhin haben beide Seiten in jedem Spiel dieses Turniers mindestens einen Gegentreffer kassiert, aber auch beide in jedem einzelnen Duell getroffen. Bei Mexiko ist zudem noch etwas auffällig gewesen, denn „El Tri“ ist in allen drei Partien in Rückstand geraten. Bemerkenswert: Verloren haben die Mexikaner kein einziges Spiel. Einmal wurde ein Unentschieden geholt, zwei Mal wurde der Rückstand noch gedreht. Sollte Deutschland in Führung gehen, ist das also noch lange kein Zeichen zum Nachlassen.

Einschätzung: Mexiko hat in den letzten zehn Duellen gegen Deutschland recht gut ausgesehen und nur die Hälfte der Partien verloren. Es könnte also eine enge Kiste werden.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeide Mannschaften haben enorme Probleme mit den eigenen Defensivabteilungen. Und das macht sich natürlich bemerkbar, denn weder Deutschland noch Mexiko konnte bei diesem Confed-Cup die Null halten. Es würde also nicht wundern, wenn auch in diesem Spiel wieder der eine oder andere Treffer bestaunt werden darf. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch einen Tipp auf das Over 1.5, welches Betvictor mit einer 1,25 am besten quotiert. Wem diese Quote noch nicht ganz reicht, raten wir zu unserer strategischen Empfehlung. Die geht hier auf das Both2Score B2S und wird mit einer 1,74 bei Netbet am besten quotiert. Den interessanten Fakt mit dem Rückstand Mexikos können wir natürlich nicht einfach so unbeachtet lassen. Stattdessen ist damit zu rechnen, dass Deutschland hier in Führung gehen kann. Ob die DFB-Auswahl das Spiel dann auch gewinnt, ist aber fraglich – Mexiko hat Comeback-Qualitäten. Spekulativ jedenfalls empfehlen wir euch den HZ/ES 1/X, für den bet365 mit einer 15,00 die beste Wettquote anbietet.

Einschätzung: In allen Spielen mit deutscher und mexikanischer Beteiligung haben alle Mannschaften bei diesem Turnier getroffen. Eine echte Steilvorlage für dieses Duell also, weshalb wir zum Both2Score B2S it der Quote von 1,74 raten.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,74 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHZ/ES 1/X
Beste Wettquote15,00 - Stake 1/10
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net