WM 2018 Qualifikation Europa: Deutschland VS Norwegen

Montag, 4. September 2017 - 20:45 Uhr - Mercedes-Benz Arena in Stuttgart

Deutschland

8. Spieltag

Norwegen

Endstand: Deutschland 6 - 0 Norwegen

Norwegen als letzte Hürde: Macht Deutschland die WM klar?

Nicht gut gespielt, aber trotzdem gewonnen. Die Meinungen nach dem 2:1 Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien sind geteilter Natur. Die einen sagen, Deutschland war deutlich zu schwach und hat nur durch Glück noch durch Mats Hummels den Siegtreffer erzielen können. Andere sagen: Das ist das Können der Weltmeister. So oder so hat die Partie aber ohne Zweifel ein paar Fragezeichen aufgeworfen, denn nach der frühen Führung wurden mindestens zwei Gänge rausgenommen. Leistet sich die DFB-Auswahl am Montag (4. September 2017) um 20.45 Uhr in der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart erneut einen solchen Auftritt, dürfte es gegen die Gäste aus Norwegen ein unangenehmes Spiel werden. Die Vorzeichen sind allerdings gut, denn mit einem Sieg wäre der amtieren Weltmeister auch sicher in Russland mit von der Partie. Zudem hat Norwegen gleich sieben seiner letzten acht Gastspiele verloren – eigentlich eine klare Sache, oder?

Deutschland vs. Norwegen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Deutschland – Norwegen
  • Wettbewerb: WM-Qualifikation 2017
  • Runde: 8. Spieltag | Gruppe C
  • Anstoß: Montag, den 4. September 2017 um 20.45 Uhr
  • Ort: Mercedes-Benz Arena in Stuttgart
  • Deutschland: 1. Platz, 21 Punkte, 29:2 Tore
  • Norwegen: 4. Platz, 7 Punkte, 8:10 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Maschinen: 29 Buden erzielte Deutschland in 7 Gruppenspielen
  • Siege: 4 Mal in Folge war die DFB-Elf siegreich
  • Trend: Norwegen hat seit 3 Spielen nicht verloren
  • Kehrseite: Nur 2 der letzten 10 Spiele gewannen die Norweger
  • Vorteile: Von 21 direkten Duellen gewann Deutschland 14

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWie gut ist Deutschland wirklich? Eine schwierige Frage, auf die es aktuell noch keine sichere Antwort gibt. Nach dem Gewinn des Confed-Cups war die Stimmung bestens. Immerhin bekommen die alteingesessenen Weltmeister von hinten mächtig Druck durch die „jungen Wilden“. Doch in der Praxis sieht die Sache etwas anders aus, denn statt wildem und mitreißendem Fußball gab es insbesondere gegen Tschechien eher Schonkost. Das 2:1 war enorm glücklich und keinesfalls eine Glanzleistung der DFB-Auswahl. Immerhin bleibt die positive Serie erhalten, so dass auch der vierte Sieg in Folge verbucht werden konnte. Einzig und allein das Gegentor schmerzt möglicherweise, immerhin war dies nun „schon“ der zweite Gegentreffer in der WM-Quali.

Von solchen Problemen können die Norweger nur träumen. Der aktuelle Tabellenvierte der Gruppe C ist mit einem Torverhältnis von 8:10 ausgestattet und musste folglich fünf Mal so oft ins eigene Tor greifen, wie die deutsche Elf. Und dennoch: Ganz auf die leichte Kappe nehmen dürfen die Weltmeister die Skandinavier nicht. Im letzten Spiel konnte die Truppe von Trainer Per-Mathias Hogmo einen flotten 2:0 Erfolg gegen Aserbaidschan verbuchen und damit sicher eine Menge Selbstbewusstsein tanken. Ohnehin ist die Hogmo-Elf in den letzten Wochen mit drei Spielen ohne Niederlage sehr anständig unterwegs. Im Juni wurde zum Beispiel schon gegen Tschechien und Schweden gespielt – beide Duelle endeten 1:1. Im Vorbeigehen erledigst du diese skandinavische Mannschaft definitiv nicht.

Einschätzung: Deutschland muss eine andere Leistung als gegen Tschechien zeigen, das ist klar. Norwegen wird sich zerreißen und natürlich alles daran setzen, den Weltmeister zu ärgern.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenWirklich kurios oder überraschend ist die Bilanz dieser beiden Mannschaften nicht. Deutschland konnte sich in 21 gespielten Duellen 14 Mal durchsetzen und unterstreicht damit natürlich seinen Favoriten-Status für die jetzige Partie. Norwegen wiederum durfte erst zwei Mal einen Dreier bejubeln und sich auch erst fünf Mal mit einem Unentschieden beglücken. Der erste Sieg der Skandinavier gegen die DFB-Auswahl stammt dabei aus dem Jahre 1936 von den Olympischen Spielen, der letzte Triumph konnte 2009 in einem Testspiel verbucht werden. Im letzten direkten Duell gegen die DFB-Auswahl hatten die Norweger dennoch nichts zu lachen, da im eigenen Stadion mit 0:3 verloren wurde. Ähnlich könnte das Spiel auch dieses Mal wieder laufen, zumindest wenn die letzten Auswärtsspiele der Gäste betrachtet werden. Ein Sieg ist hier nicht zu finden, dafür aber fünf Niederlagen in Folge. Und: In nur zwei der letzten sechs Gastspiele haben die Norweger einen Treffer erzielt.

Einschätzung: Die Bilanz ist eindeutig, auch wenn Norwegen vor gut acht Jahren zuletzt gegen Deutschland gewinnen konnte. Gerade auswärts brennt es bei den Nordlichtern schnell einmal lichterloh.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenMit einem Sieg gegen Norwegen kann Deutschland die Teilnahme in Russland wasserfest machen. Das dürfte Motivation genug sein, zumal der Bundestrainer mit dem Auftritt gegen Tschechien alles andere als zufrieden war. Eine Reaktion ist gefordert und da kommen die auswärtsschwachen Norweger gerade Recht. Haben die Skandinavier zuletzt gut gespielt, war dies immer nur im eigenen Stadion der Fall – und schon da gab es gegen die DFB-Elf beim 0:3 kräftig auf den Deckel. Drehen die Weltmeister voll auf, könnte es eine herbe Nacht für die Norweger werden. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher das 1 HC 0:1, für das Interwetten mit einer 1,45 die beste Quote anbietet. Eine Stufe höher setzt unsere strategische Empfehlung für das 1 HC 0:2 an, die mit einer 2,30 bei Betway am besten quotiert wird. Reicht euch auch das noch nicht, empfehlen wir euch als spekulativen Tipp das 1 HC 0:3, für das Betway mit einer 3,80 die beste Wettquote bereithält.

Einschätzung: Keine Frage: Deutschland sollte dieses Spiel gewinnen. Und nach der letzten schwachen Leistung sogar relativ deutlich. Wir gehen dennoch auf „Nummer Sicher“ und wählen das 1 HC 0:1 für die Quote von 1,45.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote1,45 - Stake 8/10
Interwetten SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 0:2
Beste Wettquote2,30 - Stake 5/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:3
Beste Wettquote3,80 - Stake 2/10
Betway SportwettenJetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X