International U19 EM Gruppe A: Deutschland U19 VS Portugal U19

Donnerstag, 14. Juli 2016 - 19:30 Uhr - mechatronik Arena in Großaspach

Deutschland U19

2. Spieltag

Portugal U19

Endstand: Deutschland U19 3 - 4 Portugal U19

Portugal weiter unbesiegt: Hält Deutschland dem Druck stand?

Der Start ging schief! Die Nachwuchskicker aus Deutschland haben ihr Auftaktspiel zur Europameisterschaft im eigenen Land mit 0:1 gegen Italien verloren und stehen vor dem zweiten Gruppenspiel bereits unter Druck. Ein Ausscheiden in der Vorrunde auf heimischen Boden wäre fatal. Am Donnerstag (14. Juli 2016) geht es für die Mannschaft von Guido Streichsbier um 19.30 Uhr zum richtungsweisenden zweiten Spiel gegen Portugal in der mechatronik Arena in Großaspach. Die Portugiesen sind einer der großen Titel-Favoriten und scheinen nach zwölf Spielen ohne Niederlage auch auf dem besten Weg dahin.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,85 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,30 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Deutschland U19 vs. Portugal U19 im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Deutschland U19 – Portugal U19
  • Wettbewerb: U19 EM 2016
  • Runde: 2. Spieltag Gruppe A
  • Anstoß: Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 19.30 Uhr
  • Ort: mechatronik Arena in Großaspach
  • Deutschland U19 Gruppe A: 4. Platz, 0 Punkte, 0:1 Tore
  • Portugal U19 Gruppe A: 3. Platz, 1 Punkte, 1:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Unaufhaltsam: 12 Mal in Folge ist Portugal ungeschlagen
  • Form: Deutschland hat nur 1 der letzten 5 Spiele verloren
  • Macht: 5 der letzten 6 Auswärtsspiele gewann Portugal
  • Offen: In 6 der letzten 7 Partien gab es Gegentore für die Portugiesen
  • Hausherr: Von 6 direkten Duellen gewann Deutschland 5

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDer Auftakt verlief nicht ganz nach Maß für Guido Streichsbier und seine Mannschaft. Obwohl Deutschland gegen Italien optisch die klar bessere Mannschaft war, musste man sich am Ende mit 0:1 aufgrund eines Elfmeters geschlagen geben. Eigentlich kein Grund zur Trauer, allerdings dürfen derartige Niederlagen bei einer EM einfach nicht vorkommen. Noch ein wenig ärgerlicher ist dabei, dass der gute Wind aus den letzten Partien vor dem Turnier erst einmal wieder verloren gegangen ist. Da wurden nämlich die Niederlande mit 2:1 geschlagen, die USA 8:1 zerlegt und Südkorea mit 1:0 besiegt. Genau diese Leistungen müssen jetzt auch wieder abgerufen werden.

Die Portugiesen und ihr Coach Edgar Borges sind ebenfalls nicht wie erhofft in das Turnier gestartet. Gegen den klaren Außenseiter aus Österreich konnte nur ein etwas enttäuschendes 1:1 geholt werden, nachdem sich die „Tugas“ schon früh in der Partie einen Gegentreffer einfingen. Trotz mehr Ballbesitz Portugals machten die Österreicher aber dennoch den gefährlicheren Eindruck. Unterm Strich geht der Punkt also schwer in Ordnung. Portugal bleibt damit weiter ungeschlagen, muss in der Gruppenphase jetzt aber wieder einen Zahn zulegen. Insbesondere den absoluten Siegeswillen haben die jungen Kicker der Borges-Elf in den letzten Wochen ab und zu vermissen lassen. So gab es gegen Polen und die Slowakei Anfang des Jahres zwei magere Unentschieden, jetzt wurden schon wieder in zwei der letzten drei Spiele die Punkte geteilt.

Einschätzung: Portugals U19 steht den Profis in nichts nach und sammelt vor allem Unentschieden. Deutschland hat es etwas schlechter erwischt, so dass die DFB-Auswahl auf jeden Fall gefordert ist.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie bisherige Bilanz zwischen Deutschland und Portugal trägt definitiv schwarz-rot-gold. Deutschland konnte von den bisherigen sechs Duellen gegen die „Tugas“ fünf gewinnen und musste sich nur ein einziges Mal geschlagen geben. Diese Pleite ist mittlerweile aber auch schon sechs Jahre her und war damals ein 1:3 im Freundschaftsspiel 2010. Fast noch ein wenig beeindruckender ist dabei die Tatsache, dass die Portugiesen in jener Partie auch ihre einzigen drei Treffer markieren konnten. In den restlichen Duellen konnten die Deutschen ihren Kasten immer dicht halten. Selber genetzt hat die DFB-Elf in den sechs Duellen 10 Mal. Aktuell stehen die Chancen auf Treffer Nummer Elf nicht schlecht, denn Portugal hat in den letzten Spielen durchaus Schwächen in der Hintermannschaft gezeigt. Von den letzten sieben Spielen konnte nur eines ohne Gegentor über die Bühne gebracht werden, seit drei Spielen in Folge spielten die „Tugas“ nicht zu Null. Auf der Seite von Deutschland zeigt sich allerdings ein ganz ähnliches Bild. Die kassierten ebenfalls in sechs der letzten sieben Spiele einen Gegentreffer, konnten im Gegensatz zu Portugal aber auch nur in sechs dieser Partien selbst einnetzen. Die Portugiesen haben in den letzten zwölf Partien nämlich immer ihr Tor erzielt.

Einschätzung: Die Bilanz sieht aus deutscher Sicht sehr entspannt aus. Portugal war in den letzten Jahren immer ein Punktelieferant, allerdings hat man nun schon seit zwei Jahren nicht mehr gegeneinander gespielt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür beide Mannschaften könnte es in diesem Duell richtig spannend werden. Wirklich glorreich war der Start auf beiden Seiten nicht, so dass jetzt der erste Dreier an der Reihe wäre. Insbesondere Deutschland ist gefordert, das nach der Auftaktniederlage schon mit beiden Beinen am Abgrund steht. Gibt es die nächste Pleite, dann ist das Turnier in der Heimat wohl recht schnell beendet – auch, wenn die Niederlage gegen Italien etwas unglücklich war. Die Anfälligkeiten beider Mannschaften könnten das Duell dann interessant werden lassen, da die Defensiven immer wieder für einen Gegentreffer gut sind. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier das Over 1.5. Hierfür hat Bet3000 mit einer 1,29 die beste Wettquote im Programm. Ergänzt wird dieser Tipp zusätzlich durch unsere strategische Empfehlung. Die lautet in diesem Fall beide Teams treffen B2S und wird mit einer 1,85 bei Bet3000 am besten quotiert. Etwas mehr Risiko bietet hingegen unsere spekulative Empfehlung. Die lautet hier Unentschieden X und wird mit einer 3,30 bei Interwetten am besten quotiert.

Einschätzung: Beide Mannschaften haben in der Offensive große Qualitäten, waren in der Defensive zuletzt aber unsicher. Das deutet auf Treffer auf beiden Seiten hin, weswegen das beide Teams treffen B2S mit einer 1,85 eine gute Wahl sein sollte. Angesicht der portugiesischen Vorliebe für Punkteteilungen ist aber auch das Unentschieden X sicher eine Überlegung wert.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: