Testspiele 2016: Deutschland VS Slowakei

Sonntag, 29. Mai 2016 - 17:45 Uhr - WWK Arena in Augsburg

Deutschland

EM-Vorbereitung

Slowakei

Ist Deutschland gegen die Slowakei schon in Turnierform?

Der Countdown bis zur Europameisterschaft läuft! Nicht einmal mehr drei Wochen bleiben dem Weltmeister, um wieder in Turnierform zu kommen. Die Testspiele in den letzten Wochen und Monaten waren aber nicht unbedingt alle überzeugend, so dass langsam aber sicher wieder eine Schippe draufgelegt werden muss. Das am besten schon am Sonntag (29. Mai 2016) um 17.45 Uhr in der WWK Arena in Augsburg, wenn gegen die Slowakei ein echter Qualifikations-Gigant wartet. Die Slowaken haben sich in der Gruppenphase enorm stark präsentiert und sind auch aktuell seit fünf Spielen in Folge ungeschlagen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Deutschland 1
Beste Wettquote1,35 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote4,29 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Deutschland vs. Slowakei im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Deutschland – Slowakei
  • Wettbewerb: Testspiele 2016
  • Runde: EM-Vorbereitung
  • Anstoß: Sonntag, den 29. Mai 2016 um 17.45 Uhr
  • Ort: WWK Arena in Augsburg
  • Deutschland: EM-Qualifikation Gruppe D: 1. Platz, 22 Punkte, 24:9 Tore
  • Slowakei: EM-Qualifikation Gruppe C: 2. Platz, 22 Punkte, 17:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schwächelnd: Deutschland hat 3 der letzten 5 Spiele verloren
  • Stark: Die Slowakei ist seit 5 Spielen ungeschlagen
  • Faktor: Zuhause hat der Weltmeister nur 1 der letzten 4 Spiele verloren
  • Offen: 9 der letzten 10 deutschen Heimspiele endeten mit Gegentoren
  • Eiskalt: In 5 der letzten 6 Auswärtsspiele haben die Slowaken getroffen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNach dem Titelgewinn in Brasilien schauen viele Augen der Fußball-Welt natürlich auf Deutschland. Umso größer ist der Druck für den Weltmeister, auch in Frankreich ein gutes Turnier abzuliefern. Die Ergebnisse der letzten Partien allerdings, lassen die Hoffnungen ein wenig kleiner werden. Auch wenn natürlich allgemein bekannt ist, dass die DFB-Elf vor allem in Turnieren ihren Zenit findet. Dennoch dürfte eine Mannschaft vom Format Deutschlands nicht 0:1 gegen Irland verlieren. Anschließend wurde zwar gegen Georgien mit 2:1 gewonnen, daraufhin fuhr die Truppe von Joachim Löw gegen Frankreich (0:2) und England (2:3) aber wieder zwei Niederlagen in Folge ein. Erst im letzten Spiel gegen Italien (4:1) im März 2016 konnte dann wieder gesiegt werden. Knapp zwei Monate später stehen die Uhren wieder auf Null, denn ab jetzt beginnt die Vorbereitung.

Die Slowakei konnte in der Qualifikationsgruppe C durchaus überzeugen und sich als Gruppenzweiter hinter Spanien sicher qualifizieren. Die Leistungen der „Repre“ haben aber auch nicht nachgelassen, so dass die Truppe von Ján Kozák hier durchaus mit Selbstbewusstsein in die Partie gehen kann. Auf das 4:2 im letzten Gruppenspiel in Luxemburg folgten ein 3:2 Erfolg gegen die Schweiz und ein 3:1 zuhause gegen Island. In den letzten beiden Spielen kamen die Slowaken zwar zweimal nicht über ein Unentschieden hinaus, zumindest das 2:2 in Irland kann aber gut verkraftet werden. 0:0 zuhause gegen Lettland war da schon deutlich ärgerlicher, zumal die Slowakei mehr als 20 Mal aufs Tor schoss. Dennoch: Nach den starken Leistungen in der Gruppenphase, in der unter anderem Spanien mit 2:1 besiegt wurde, ist der Slowakei durchaus eine Überraschung im Turnierverlauf zuzutrauen.

Einschätzung: Deutschland muss seine Turnierform finden und sollte damit gegen die Slowakei anfangen. Die Slowaken spielen in den letzten Monaten überwiegend stabil und sind seit fünf Spielen ungeschlagen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEin kleines Jubiläum wird im Zusammenhang mit diesem Testspiel gefeiert, denn bereits das zehnte Mal treffen Deutschland und die Slowakei in einem Fußballspiel aufeinander. In den bisherigen neun Duellen ist die Statistik glasklar, denn der Weltmeister konnte sieben Partien für sich entscheiden. Lediglich zweimal schafften die Slowaken die Überraschung und sicherten sich die drei Punkte. Ein Unentschieden gab es demnach noch nie. Ein ganz interessanter Aspekt ist die Tatsache, dass die Gäste in neun Spielen neun Tore erzielt haben. Noch interessanter für unsere Wette wird dieser Fakt dadurch, dass Deutschland in den letzten sechs Heimspielen immer mindestens einen Gegentreffer kassiert hat. Alles in allem dürfen wir uns wohl auf einige Treffer freuen, die den bisherigen Schnitt von 3,33 Toren hoffentlich noch ein bisschen nach oben korrigieren. Nicht außer Acht lassen sollten die Gastgeber aber die Auswärtsstärke der „Repre“. In den letzten sechs Auswärtsspielen musste sich die Kozák-Elf nur einmal geschlagen geben (0:2 Spanien). Den letzten slowakischen Sieg gegen die DFB-Elf gab es im Jahr 2005 – in einem Testspiel.

Einschätzung: Die Bilanz ist hier eine eindeutige Sache und spricht klar für Deutschland. Dennoch sind die Slowaken enorm gefährlich und auch in fremden Stadien immer unangenehm zu spielen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenAuch wenn das Spiel natürlich noch nicht die ganz große Bedeutung hat, so kann es durchaus als Richtungsweiser interpretiert werden. Die Slowakei ist klar in einem Aufwärtstrend und wird daher sicherlich einen guten Gegner für den Weltmeister darstellen. Der sollte dieses Spiel dafür nutzen, um Selbstvertrauen zu tanken und sich in Turnierform zu bringen. Trotz aller unangenehmen Spielweisen der Gäste sollte der Sieg dann drin sein. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch hier den Sieg Deutschland 1, der mit einer 1,35 bei Interwetten am besten quotiert wird. Da die Defensive der DFB-Elf in den letzten Heimspielen immer anfällig war, spekulieren wir hier auch auf einen Treffer der Gäste. Die haben vorne durchaus etwas zu bieten und treffen im Schnitt in jedem Spiel gegen Deutschland. Strategisch empfehlen wir euch daher das beide Teams treffen B2S, welches mit einer 1,85 bei Mybet am besten quotiert wird. Überrennen lassen werden sich die Slowaken ohnehin nicht. Stattdessen gehen wir hier von einem engen Sieg der Hausherren aus. Spekulativ empfehlen wir euch daher das X Handicap 0:1. Hierfür hat Bet3000 mit einer 4,29 die beste Wettquote im Programm.

Einschätzung: Deutschland war in den letzten Partien immer anfällig in der eigenen Abwehr. Die Slowaken sind vor dem Tor eiskalt und werden sicher auch in diesem Spiel zu ihren Chancen kommen. Mit der 1,85 ist das beide Teams treffen B2S hier vermutlich eine gute Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: