2. Bundesliga 2015/16: Arminia Bielefeld VS SpVgg Greuther Fürth

Sonntag, 24. April 2016 - 13:30 Uhr - Schüco Arena in Bielefeld

Bielefeld

31. Spieltag

Fürth

Endstand: Arminia Bielefeld 4 - 2 SpVgg Greuther Fürth

Arminia Bielefeld vs. Fürth – Mit Remis zum Klassenerhalt?

Die DSC Arminia Bielefeld hat eine unglaubliche Statistik vorzuweisen. Von bislang 30 Saisonspielen endeten 16 Partien mit einem Unentschieden. Aber wer nur Remis spielt, kann absteigen. Derzeit sind die Bielefelder mit 34 Punkten auf Platz 13. Aus dem Schneider sind sie aber noch nicht. Fürth hat 43 Punkte. Mit 13 Zählern Rückstand bei noch vier Spielen zum Relegationsplatz, gibt es keine Hoffnung mehr. Der Abstieg ist aber ebenso unwahrscheinlich, was einen ruhigen Saisonendspurt bedeutet. Am 31. Spieltag treffen die Fürther in der Bielefelder Schüco-Arena auf das Heimteam. Anpfiff ist am Sonntag, den 24. April 2016, um 13.30 Uhr. Während die „Kleeblätter“ sich entspannen können, muss Bielefeld nochmal Vollgas geben.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,58 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1. Hälfte Unentschieden X
Beste Wettquote2,10 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,34 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bielefeld vs. Fürth im Schnelldurchlauf

  • Paarung: DSC Arminia Bielefeld – SpVgg Greuther Fürth
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 31. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 24. April 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Schüco-Arena, Bielefeld
  • Arminia: 13. Platz, 34 Punkte, 30:35 Tore
  • SpVgg: 7. Platz, 43 Punkte, 43:45 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 50 Prozent Siege: Bielefeld gewann acht von 16 Duellen mit den Fürthern
  • Fünf Erfolge: Hat aber auch Greuther Fürth, bei drei Remis, vorzuweisen
  • 30 Tore: Erzielte Bielefeld und damit nur vier Treffer mehr als das offensivschwächste Team der Liga
  • 35 Gegentore: Bekam Arminia erst und damit weniger als Freiburg oder Nürnberg
  • 16 Unentschieden: Hat der DSC bereits auf dem Konto und damit zumindest fünf Remis mehr als jedes andere Team

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formvorteile liegen eindeutig beim Kleeblatt aus Fürth. Bielefeld musste innerhalb der letzten sieben Partien drei Niederlagen akzeptieren und konnte drei weitere Remis ihrer Sammlung hinzufügen. Nur ein Spiel wurde gewonnen. Fürth war hingegen vierfach siegreich und holte zudem zwei Unentschieden. Nur eine Niederlage steht auf dem Konto.

Ein Unentschieden wurde, trotz Führung bis zur letzten Minute, nicht über die Zeit gebracht. Das Spiel gegen Bochum endete auswärts mit 2:2. Daheim gab es eine deutliche 0:4 Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg. Im fremden Stadion, zu Gast bei 1860 München, wurde 1:1 gespielt, bevor ein weiteres Auswärtsspiel, welches als Freundschaftsspiel angelegt war, gegen Mönchengladbach mit 1:2 verloren ging. Die Heimpartie gegen Fortuna Düsseldorf endete daraufhin mit einem 0:0. In Sandhausen konnte seit längerer Zeit mal wieder gewonnen werden – Endstand 4:1. Darauf folgte eine weitere Niederlage, dieses Mal im Heimspiel gegen Kaiserslautern mit 0:1.

Die Fürther waren daheim gegen den 1. FC Union Berlin siegreich. Durch das frühe Tor beflügelt endete die Partie mit 2:0. Auswärts gab es hingegen ein Unentschieden beim abstiegsbedrohten SC Paderborn. Darauf folgend konnte die Heimpartie gegen Eintracht Braunschweig recht deutlich mit 3:0 gewonnen werden. Ein 2:2 in Bochum sorgt für das nächste Remis. Daheim unterlag man Freiburg knapp mit 2:3. In München, bei 1860, konnte mit 1:0 gesiegt werden. Und auch am vergangenen Wochenende gab es einen Erfolg zu feiern. Düsseldorf wurde im Heimspiel mit 3:1 geschlagen.

Einschätzung: Die Fürther Form ist durchaus beachtlich. Es ging nur eines der letzten sieben Spiele verloren, wohingegen Bielefeld nur eines der letzten sieben Spiele gewann.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDen direkten Vergleich gewinnt Arminia Bielefeld – aber nur auf lange Sicht. Denn insgesamt konnten zwar acht Siege gegen die Fürther eingefahren werden, bei drei Remis und fünf Niederlagen, aber diese Statistik wird auf kurze Sicht auf den Kopf gestellt. Von den letzten fünf Spielen, hier dargestellt aus Sicht von Bielefeld, gewann Fürth dreifach: 0:0, 4:1, 0:2, 0:1 und 1:4.

In der Tabelle sind die Bielefelder inzwischen auf den 13. Platz abgerutscht und stehen damit noch drei Plätze und sieben Punkte vor der Relegation. Ein ansehnliches Polster für die letzten vier Saisonspiele. Hervorzuheben sind ihre 16 Unentschieden. Diese werden um lediglich sechs Siege und acht Niederlagen ergänzt. Hierbei wurden nur 30 Tore geschossen, aber auch nur 35 Gegentore kassiert. Daheim rutschen die Bielefelder mit zwei Siegen, acht Remis und fünf Niederlagen auf den 16ten Platz ab. Sie schossen nur acht Tore und kassierten 17 Gegentreffer.

Fürth ist Siebter. Sie haben zwölf Siege und elf Niederlagen vorzuweisen. Immerhin sieben Remis stehen auch hier auf dem Konto. Mit 43 Punkten ist jeder Platzgewinn oder –verlust nur kosmetischer und finanzieller Natur. Es wurden 43 Tore geschossen und 45 Gegentore kassiert. Auswärts sind die Kleeblätter Neunter. Fünf Siege, fünf Unentschieden und fünf Niederlagen, bei 21:23 Toren zeigen ein ausgeglichenes Bild.

Einschätzung: Bielefeld spielte daheim über die Hälfte der Spiele Unentschieden. Fürth hat zuletzt jedoch bessere Leistungen gezeigt, was sich auch in der Tabelle wiederspiegelt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenWie unwahrscheinlich ist ein Heimsieg der Bielefelder? Kein anderes Team hat daheim so selten gewonnen. Nur zwei Siege stehen in 15 Spielen niedergeschrieben. Dies entspricht 13,33 Prozent. Fürth spielte hingegen 2/3 seiner Spiele auswärts auf Sieg oder Remis. Daher ist die Doppelte Chance X2 bei Betclic mit der Quote 1,58 sehr hoch quotiert.

Eine weitere bemerkenswerte Statistik trifft auf die Bielefelder zu. Fünf der sieben letzten Spiele standen zur Halbzeit Unentschieden. Bielefeld schießt kaum Tore, kann sich aber auf seine gute Defensive verlassen. Die Wette 1. Hälfte Unentschieden X bietet sich daher an. Sie wird bei bet365 mit einer 2,10 als Quote ausgezeichnet.

Ein Sieg der Fürther mag ebenso wahrscheinlich sein, wie das Unentschieden. Dieses weist jedoch die höhere Quote auf und ist bei 16 Remis in 30 Spielen der Bielefelder nicht von der Hand zu weisen. Für den Tipp X gewährt Pinnacle Sports eine Quote in Höhe von 3,34.

Einschätzung: Die Doppelte Chance X2 ist mit einer 1,58 bei Betclic sehr hoch ausgeschrieben. Immerhin gewann Bielefeld daheim erst zwei Spiele und Fürth hat nur ein Drittel ihrer Auswärtspartien verloren.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: