2. Bundesliga 2016/17: DSC Arminia Bielefeld VS Würzburger Kickers

Freitag, 14. Oktober 2016 - 18:30 Uhr - SchücoArena in Bielefeld

Bielefeld

9. Spieltag

Würzburg

Endstand: DSC Arminia Bielefeld 0 - 1 Würzburger Kickers

Wie im Rausch: Fegt Würzburg auch über Bielefeld hinweg?

Achtung, Achtung: Würzburger Wirbelwind im Anmarsch! Die Aufsteiger von Bernd Hollerbach wachsen in den ersten Spielen dieser Saison quasi über sich hinaus und sammeln Erfolgserlebnis um Erfolgserlebnis. Das zahlt sich aus, denn nach acht Partien stehen die Kickers auf Rang Fünf der Tabelle und haben damit noch alle Zügel selbst in der Hand. So muss es eigentlich nur noch weitergehen. Nächster Härtetest für die Hollerbach-Elf ist am Freitag (14. Oktober 2016) um 18.30 Uhr das Spiel in der SchücoArena in Bielefeld gegen Arminia Bielefeld. Die Hausherren haben bislang einen katastrophalen Saisonstart hingelegt und konnten noch keinen einzigen Sieg einfahren – Druck ist also mehr als genug vorhanden.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,30 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Würzburg 2
Beste Wettquote3,15 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bielefeld vs. Würzburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: DSC Arminia Bielefeld – Würzburger Kickers
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 14. Oktober 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: SchücoArena in Bielefeld
  • Bielefeld: 17. Platz, 5 Punkte, 10:14 Tore
  • Würzburg: 5. Platz, 14 Punkte, 13:7 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Bitter: Die Arminia ist noch sieglos in dieser Saison
  • Stress: Die letzten 5 Heimspiele hat Bielefeld verloren
  • Start: 5 der letzten 7 Spiele konnten die Kickers gewinnen
  • Gäste: Auswärts ist der Aufsteiger 4 Mal in Folge ungeschlagen
  • Tore: Die letzten 5 Auswärtsspiele der Kickers immer Over 2.5

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikHat die Arminia den Trainerwechsel doch nicht so gut verdaut? Erhofft hatte man sich in Bielefeld nach dem Wechsel zu Rüdiger Rehm vor allem mehr offensive Spielkultur. Das ist auch in Ansätzen gelungen, schließlich erzielten die Bielefelder in acht Partien bereits zehn Treffer. Unterm Strich hilft das aber nicht weiter, denn Punkte bleiben trotz der eigenen Tore nicht kleben. In den letzten zehn Partien gab es in der regulären Spielzeit von 90 Minuten keinen einzigen Sieg. Dazu gab es aus den letzten vier Partien lediglich drei Punkte. Besonders kritisch: Die Defensive wankt – und das nicht zu knapp. 14 Mal hat es bereits bei der Arminia eingeschlagen. Eindeutig zu viel.

Die Würzburger Kickers mit ihrem Coach Bernd Hollerbach sind ohne Zweifel eine der ganz großen Überraschungen dieser jungen Saison. Der Aufsteiger spielt mutig, frech und nebenbei auch noch unverschämt erfolgreich. Nachdem in den ersten beiden Spielen gegen Braunschweig (1:2) und Kaiserslautern (1:1) nur ein Punkt geholt werden konnte, sind die Kickers mittlerweile auf einer richtig dicken Erfolgsspur unterwegs. In den letzten drei Partien gab es keine Niederlage, die letzten zwei Duelle wurden sogar gewonnen. Der fünfte Platz ist also keinesfalls unverdient, auch wenn es sich aktuell natürlich nur um eine Momentaufnahme handelt.

Einschätzung: Bielefeld hat sich in eine ziemlich undankbare Situation manövriert und muss da jetzt erst einmal rauskommen. Die Kickers taugen aktuell aber nicht wirklich als Aufbaugegner, sondern sind vielmehr in einer sehr stattlichen Form.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenFür beide Mannschaften ist es das erste Mal, dass sie sich auf dem grünen Rasen begegnen. Die Vorzeichen sind dabei aber interessanterweise anders als gedacht, denn ursprünglich wäre eher der Arminia der Platz in den oberen Tabellenregionen zuzutrauen gewesen. Würzburg wiederum hat einiges in der Liga auf den Kopf gestellt und dabei insbesondere auswärts eigentlich immer eine gute Figur gemacht. Nach der 1:2 Niederlage in Braunschweig gab es einen 2:1 Erfolg gegen Heidenheim, ein 3:0 über Greuther Fürther, ein 2:2 in Dresden und einen 2:1 Sieg im Test gegen Ingolstadt. Von derartigen Ergebnissen kann die Arminia im eigenen Stadion aktuell leider nur träumen. Viermal in Folge spielte man nur Unentschieden, ehe es dann im fünften Heimspiel eine 3:1 Klatsche gegen Nürnberg gab. Heftig: In den letzten vier Partien vor den eigenen Fans kassierten die Bielefelder satte elf Gegentreffer.

Einschätzung: Würzburg hat sich den fünften Platz in der Tabelle mit guten Leistungen redlich verdient. Die Arminia muss hingegen kämpfen, denn insbesondere zuhause sollen eigentlich die Punkte geholt werden.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin höchst interessantes Spiel steht auf dem Programm, weil sich beide Mannschaften in sehr unterschiedlichen Lagen befinden. Die Kickers wollen ihre guten Leistungen fortsetzen und sich weiter oben in der Tabelle festsetzen. Für die Arminia geht es hingegen um den Austritt aus dem Keller und vor allem eine gute Leistung vor den eigenen Fans. Aufgrund der massiven Defensivprobleme der Hausherren dürfte dieses Unterfangen allerdings enorm schwer werden. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch bei dieser Partie das Over 1.5, welches mit einer 1,40 bei Betway am besten quotiert wird. Wem das noch nicht ganz reicht, dem legen wir unsere strategische Empfehlung ans Herz. Die lautet in diesem Fall Over 2.5 und wird mit einer 2,30 bei Betvictor am besten quotiert. Aufgrund der letzten Auftritte sehen wir hier leichte Vorteile für die Gäste aus Würzburg. Die Arminia hat im Moment doch erschreckend wenig anzubieten, so dass der Auswärtssieg keine ganz große Überraschung wäre. Spekulativ daher also unsere Empfehlung: Sieg Würzburg 2. Mit einer 3,15 hat der Buchmacher X-Tip die beste Quote hierfür im Programm.

Einschätzung: Bielefeld muss für den eigenen Erfolg vor allem die Probleme in der Abwehr abstellen. Angesichts elf Gegentore in den letzten vier Heimspielen klemmt es da nämlich noch gewaltig. Kann Würzburg das nutzen, könnt es hier richtig knallen. Das Over 2.5 mit der Quote von 2,30 ist hier also vermutlich nicht so verkehrt.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: