2. Bundesliga 2018/19: Dynamo Dresden VS VfL Bochum

24. Spieltag
vs24. Spieltag
3. März - 13:30 Uhr - Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden

Dresden

24. Spieltag

Bochum

Dresden fightet um wichtige Punkte im Abstiegskampf

Für Dynamo Dresden geht es laut unserer 2. Bundesliga Prognose in den letzten Partien darum, den Abstand zu den Abstiegsplätzen noch einmal zu vergrößern. Aktuell sind es sieben Punkte Vorsprung, ganz durch ist die SGD damit noch nicht. Und die letzten Ergebnisse drücken auf die Stimmung. Keinen Sieg gab es in den letzten fünf Partien, dafür aber gleich vier Niederlagen. Und in vier Partien blieben die Dresdner dabei sogar ohne eigenes Tor.

Die Lage vor der Partie am Sonntag (3. März 2019) um 13.30 Uhr im Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden gegen den VfL Bochum ist für Dynamo Dresden also durchaus ernst. Die Gäste können da etwas entspannter an die Sache herangehen, denn Gefahr droht hier aktuell nicht. Allerdings lässt sich auch bei den Bochumern von einer Krise sprechen, denn auch hier hagelte es vier Niederlagen in Folge. Wer entscheidet das Krisen-Duell für sich?

Dresden vs. Bochum im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Dynamo Dresden – VfL Bochum
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga 2018/19
  • Runde: 24. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 3. März 2019 um 13.30 Uhr
  • Ort: Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden
  • Dynamo: 14. Platz, 26 Punkte, 26:35 Tore
  • VfL: 9. Platz, 30 Punkte, 33:34 Tore

2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Mager: Dynamo traf erst 26 Mal in dieser Saison
  • Druck: Seit 5 Spielen ist Dresden sieglos
  • Pleiten: Bochum verlor ebenfalls die letzten 4 Partien
  • Offen: In 10 der letzten 11 Spiele Gegentore für den VfL
  • Doppelpack: 2 Mal in Folge gewann Dynamo dieses Duell

2. Bundesliga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikEnttäuschend. Das beschreibt die Analyse der letzten Spiele von Dynamo Dresden wohl am besten. Dynamo konnte keinen einzigen Sieg in den letzten fünf Partien einfahren und musste sich dabei vier Mal geschlagen geben. Nur ein mageres Pünktchen gab es beim 0:0 gegen Jahn Regensburg, Niederlagen wiederum beim 3:4 gegen Bielefeld, dem 0:1 gegen Heidenheim, dem 0:1 gegen den HSV und dem 0:2 gegen den SV Darmstadt. Nicht unbedingt Ergebnisse, mit denen sich wunderbar leben lässt. Umso wichtiger, dass die Hausherren jetzt mal wieder einen Dreier abliefern können.

Bochum ebenfalls vor dem Absturz

Ganz ähnlich sehen die Probleme erschreckenderweise in Bochum aus. Der VfL konnte in den letzten vier Partien keinen einzigen Punkt holen. Stattdessen gab es hier vier Niederlagen und nur einen Dreier aus den letzten acht Begegnungen. Der Sieg wurde beim 2:1 gegen Duisburg eingefahren, anschließend gab es ein 0:3 gegen Sandhausen, ein 1:2 gegen Paderborn, ein 1:2 gegen Ingolstadt und ein 1:3 gegen Holstein Kiel. Hätten die Bochumer also nicht in der Hinserie schon so viele Zähler gesammelt, könnte es jetzt für den VfL also auch deutlich schlechter aussehen. So aber muss mit elf Punkten Vorsprung vor der Relegation kein wirkliches Fass aufgemacht werden – noch jedenfalls nicht.

Einschätzung: Zwei Negativ-Serien treffen aufeinander. Sowohl Dresden als auch Bochum haben in den letzten Wochen nicht geliefer.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie letzten beiden direkten Duelle sprechen in der Historie unserer Wett-Tipps ziemlich deutlich für Dresden. Leider aber nicht für ein torreiches Aufeinandertreffen. In beiden Fällen endeten die Partien im Under 2.5. Die gute Nachricht allerdings: In den letzten fünf Aufeinandertreffen waren das die Ausnahmen. Drei Duelle nämlich konnten die magische Marke von mehr als zwei Treffern durchbrechen. In den insgesamt 21 Partien zwischen beiden Teams fielen bisher 45 Treffern, so dass wir über einen Schnitt von 2,14 Treffern pro Partie sprechen. Die Hausherren waren dabei in 19 Fällen verantwortlich, die Gäste wiederum netzten 26 Mal ein.

Kein klarer Favorit erkennbar

Einen historischen Favoriten können wir in unserer 2. Bundesliga Prognose so nicht nennen, obwohl die Bochumer hier leicht die Führungsrolle übernehmen. 21 Aufeinandertreffen gab es, neun davon konnten die Bochumer für sich entscheiden. Erst fünf Mal kamen die Sieger aus Dresden, sieben Mal gab es ein Unentschieden. In den letzten vier Aufeinandertreffen wiederum stand keine einzige Punkteteilung. Zwei der Partien gewannen die Bochumer, zwei wiederum Dynamo Dresden. Vier der letzten acht Aufeinandertreffen wurden mit einer Punkteteilung beendet. Und: Seit 2012 haben die Bochumer nicht mehr in Dresden gewonnen.

Einschätzung: Es ist definitiv eng in der Bilanz. Bochum führt zwar insgesamt, in Dresden gab es aber seit sieben Jahren keinen Dreier mehr.

Wett-Tipps heute für Dynamo Dresden – VfL Bochum

icon_02_wettenDresden und Bochum sind von ihrer Bestform derzeit beide recht weit entfernt. Das wiederum hat Auswirkungen auf unsere Wett-Tipps heute für dieses Duell, denn wir spekulieren hier nicht auf viele Tore. Stattdessen empfehlen wir euch im Bereich sichere Wett-Tipps in unserer 2. Bundesliga Prognose eine Wette auf das Under 3.5. Die beste Wettquote für diesen Tipp könnt ihr im Sportwetten Vergleich mit einer 1,38 beim Bookie Betway entdecken. Wem die Quote in diesem Fall nicht ausreicht, raten wir zu einer Wette auf das Under 2.5. Für diesen Ansatz in unseren Wett-Tipps von Profis stellt Tipico mit einer 2,00 die beste Quote bereit.

Wie gut sind die Quoten für Dynamo Dresden – VfL Bochum?

Abgesehen davon, dass wir hier keinen offensiven Fußball erwarten, sehen wir tatsächlich kleine Vorteile bei Dynamo. Die Gastgeber müssen im Abstiegskampf punkten, Bochum nicht unbedingt. Gleichzeitig läuft es aber auch bei den Gästen schlecht, die zudem nur eines der letzten 13 Gastspiele gewinnen konnten. In unserer 2. Bundesliga Wett-Tipp Vorhersage ergänzen wir unsere Empfehlungen im Bereich Risiko Wett-Tipps daher durch eine Wette auf den Heimsieg 1. Die beste Quote hierfür liefert mit einer 2,50 der Bookie Tipico, gleichzeitig könnt ihr diese auch optimal nutzen, um den Tipico Bonus für die Auszahlung freizuspielen.

Einschätzung: Das direkte Duelle dürfte von Nervosität dominiert werden, da es auf beiden Seiten derzeit schlecht läuft. Die Quote für das Under 2.5 ist mit 2,00 aber dennoch erstaunlich hoch.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Under 3.5
Odds:1,38
Stakes:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Under 2.5
Odds:2,00
Stakes:6/10
low
med
high
Bester Tipp:Heimsieg 1
Odds:2,50
Stakes:2/10
low
med
high
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net