2. Bundesliga 2015/16: Eintracht Braunschweig VS Fortuna Düsseldorf

Sonntag, 15. Mai 2016 - 15:30 Uhr - Eintracht-Stadion in Braunschweig

Braunschweig

34. Spieltag

Düsseldorf

Endstand: Eintracht Braunschweig 0 - 2 Fortuna Düsseldorf

Alles für einen Punkt: Düsseldorf in Braunschweig unter Druck

Tag der Entscheidung für die Fortuna! Der Tabellenfünfzehnte aus Düsseldorf könnte mit einem Punkt am letzten Spieltag alles klar machen. Nach einem 1:0 Erfolg im letzten Heimspiel gegen den FSV Frankfurt hat sich die Fortuna selbst in diese anständige Ausgangssituation gebracht, so dass jetzt in Braunschweig alles in der Hand von F95 liegt. Dramatik dürfte am Sonntag (15. Mai 2016) um 15.30 Uhr im Eintracht-Stadion in Braunschweig also gegeben sein. Ganz einfach wird die Aufgabe für den Gast vom Rhein zudem nicht, denn Braunschweig geht mit zwei Siegen im Gepäck auf den Rasen und wird sich vor den eigenen Fans am letzten Spieltag vermutlich nicht unter Wert verkaufen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,28 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,67 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteErgebniswette 2:1
Beste Wettquote9,25 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Braunschweig vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Braunschweig – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 34. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 15. Mai 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion in Braunschweig
  • Braunschweig: 6. Platz, 46 Punkte, 44:36 Tore
  • Düsseldorf: 15. Platz, 32 Punkte, 30:47 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Harmlos: Düsseldorf erzielte nur 30 Tore (Platz 17 der Liga)
  • Trend: Braunschweig hat zuletzt 2 Siege in Folge eingefahren
  • Hoffnung: Die Fortuna hat nur 1 der letzten 3 Spiele verloren
  • Heimstark: Seit 11 Heimspielen ist Braunschweig unbesiegt
  • Besuch: F95 hat seit 2004 nicht im Eintracht-Stadion gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikFür Eintracht Braunschweig scheint es ein versöhnlicher Saisonabschluss zu werden. Die Leistungen haben sich im Vergleich zu weiten Teilen der Rückrunde noch einmal deutlich gesteigert und auch die Ergebnisse stimmten zuletzt wieder. Nach zwei mittelmäßigen Auftritten beim 2:2 in Heidenheim und dem 2:2 zuhause gegen Freiburg folgte eine triste 0:1 Niederlage beim TSV 1860 München. Anschließend konnte Torsten Lieberknecht seine Truppe aber anscheinend noch einmal kitzeln, denn gegen den 1. FC Nürnberg (3:1) und den VfL Bochum (3:2) zeigten die Braunschweiger „Löwen“ wieder starke Leistungen. Auch wenn der Aufstieg in dieser Saison kein Thema war, lässt sich mit diesen Leistungen für die Zukunft planen.

Die Zukunftsplanung ist in Düsseldorf auch am 34. Spieltag noch nicht vollständig möglich. F95 steht zwar vor den vielleicht letzten 90 Minuten dieser Saison auf dem 15. Rang, hat dabei aber nur drei Punkte Vorsprung auf Duisburg und Frankfurt. Heißt konkret: Mindestens ein Punkt muss in Braunschweig geholt werden. Noch vor ein paar Wochen wäre diese Aufgabe sicherlich unlösbar gewesen, seit dem 1:0 gegen den FSV Frankfurt am letzten Spieltag lebt aber wieder der Glaube am Rhein. Wirklich überragend war die Leistung zwar nicht, im Vergleich zu den vorherigen Spielen aber ganz deutlich eine Steigerung. Da gab es nämlich ein 1:3 gegen Leipzig, ein 1:3 gegen Greuther Fürth, ein 1:1 gegen St. Pauli und eine enttäuschende 1:2 Niederlage beim MSV Duisburg. Das Finale dieser Saison hätte man also deutlich entspannter haben können, so aber kommt es zum finalen Showdown.

Einschätzung: Düsseldorf hat nach dem letzten Dreier noch einmal neue Hoffnungen bekommen. Braunschweig ist zwar mit dieser Saison durch, nachgelassen wurde in den letzten Partien aber nicht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer eine oder andere Fan der Fortuna wird vor diesem entscheidenden Spiel sicherlich auch noch einmal einen Blick auf die Bilanz der beiden Teams werfen. Diese sieht in der Tat aus Sicht der Rheinstädter nicht so schlecht aus. Von bisher 48 Duellen konnte F95 immerhin 19 gewinnen. Die Hausherren aus Braunschweig bringen es bisher nur auf 13 Siege, die restlichen 16 Partien endeten mit einer Punkteteilung. Für Unterhaltung war dabei stets gesorgt, denn mit 148 Treffern haben beide Teams einen Schnitt von 3,08 Toren produziert. Das lässt natürlich auch für diese Begegnung auf eine Menge Tore schließen. Dazu passend sind die Eintracht-Spiele in den letzten Wochen sehr torreich. 18 Treffer fielen in den letzten fünf Partien mit Braunschweiger Beteiligung. Düsseldorf ist zwar nur geringfügig Spektakel bekannt, dafür konnte in den letzten beiden Auswärtsspielen aber immer ein Treffer erzielt werden. Gewonnen haben die Düsseldorfer in der Fremde allerdings schon seit fünf Spielen nicht mehr. Braunschweig wiederum hat zuhause zwar seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr verloren, dafür kassierte die Eintracht in den letzten vier Heimspielen aber fünf Gegentore.

Einschätzung: In der Gesamtbilanz hat Düsseldorf knapp die Nase vorne. In der Vergangenheit war dieses Spiel aber besonders aufgrund seiner vielen Tore ansprechend.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür Fortuna Düsseldorf kann es in dieser Partie nur eine Richtung geben: Nach vorne. Während Braunschweig hauptsächlich für die eigenen Fans spielt, kickt F95 für eine ganze Stadt und Region. Wenn hier also nicht nach vorne gespielt wird, wann dann? Daher rechnen wir mit einer offensiven Begegnung, in der beide Seiten Zug zum Tor entwickeln werden. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir das Over 1.5, welches mit einer 1,28 bei Betsson am besten quotiert wird. Da die Eintracht in den letzten Wochen immer mindestens einen Gegentreffer zuhause kassierte, riecht es auch hier wieder nach Toren auf beiden Seiten. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch daher das beide Teams treffen B2S. Hierfür bietet uns Netbet mit einer 1,67 die beste Quote. Wer hingegen gerne etwas mehr Risiko eingehen möchte, kann sich an unsere spekulative Empfehlung halten. Aufgrund der individuellen Stärke der Hausherren tendieren wir hier trotz aller Zwänge auf Düsseldorfer Seite zu einem Heimsieg. Spekulativ lautet unsere Empfehlung hier daher Ergebniswette 2:1. Mit einer 9,25 hat bwin die beste Quote im Angebot.

Einschätzung: Die Gastgeber waren in den letzten Wochen zuhause nicht unbedingt fehlerfrei. Düsseldorf hat wiederum auch in den fremden Stadien die Tore gefunden und zuletzt gleich zweimal hintereinander getroffen. Für diese Partie sollte das beide Teams treffen B2S mit einer 1,67 sicher eine gute Wahl sein.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: