Platin Casino - Das Top Casino im Vergleich *** Bundesliga in der Coronakrise - Wie geht sie damit um? *** Sport im Live-Stream bei bet365 *** Bundesliga - Welche Mannschaften trainieren wieder? *** Bundesliga - Wann geht es endlich weiter? *** Leo Vegas - 50 Freispiele GRATIS bei Registrierung *** Pokerstars - 100% bis zu $600 Poker-Bonus ***

3. Liga 2018/19: Eintracht Braunschweig VS Karlsruher SC

1. Spieltag
vs1. Spieltag
27. Juli - 19:00 Uhr - Eintracht-Stadion in Braunschweig

Braunschweig

1. Spieltag

Karlsruhe

Endstand: Eintracht Braunschweig 1 - 1 Karlsruher SC

Harte Landung: Karlsruhe begrüßt Braunschweig in Liga 3

Die 3. Liga Prognose für den ersten Spieltag der neuen Saison ist natürlich etwas Besonderes. Heiß sind für gewöhnlich alle Teams und endlich rollt wieder der Ball. Darüber hinaus kann die 3. Liga in dieser Spielzeit auch mit enorm hoher Qualität überzeugen. Eine dieser neuen Qualitäten heißt Eintracht Braunschweig und ist gerade erst aus der zweiten Liga dazu gestoßen. Die Braunschweiger Löwen sind natürlich einer der Favoriten auf den Aufstieg, gleichzeitig dürfte es aber auch eine knüppelharte Spielzeit für den Absteiger werden.

Bereits am ersten Spieltag am Freitag (27. Juli 2018) kommt um 19 Uhr ins Eintracht-Stadion in Braunschweig mit dem Karlsruher SC einer der weiteren vermeintlichen Hochkaräter. Die Karlsruher sind in der letzten Saison nur knapp an der Relegation gescheitert und wollen in diesem Jahr natürlich den Aufstieg packen – und dafür wäre ein guter Start von Vorteil. Einen echten Favoriten gibt es am ersten Spieltag natürlich ohnehin noch nicht. Also: Welche Seite kommt denn jetzt besser aus den Startlöchern?

Braunschweig vs. Karlsruhe im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Eintracht Braunschweig – Karlsruher SC
  • Wettbewerb: 3. Liga 2018/19
  • Runde: 1. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 27. Juli 2018 um 19 Uhr
  • Ort: Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • Braunschweig: 17. Platz, 39 Punkte, 37:43 Tore
  • KSC: 3. Platz, 69 Punkte, 49:29 Tore

3. Liga Wett-Tipp Vorhersage: Zahlenspielereien

  • Unruhe: Seit 9 Spielen ist Braunschweig sieglos
  • Anfällig: In den letzten 2 Partien 4 Gegentore für die „Löwen“
  • Unsauber: Der KSC gewann nur 2 der letzten 6 Spiele
  • Problemzone: In 3 der letzten 4 Partien Gegentore für Karlsruhe
  • Gefällig: Nur ein KSC-Sieg seit 2005 in Braunschweig

3. Liga Prognose: Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikNatürlich lief die letzte Saison für Eintracht Braunschweig enorm enttäuschend. Jetzt allerdings geht der Blick wieder nach vorne, denn die Braunschweiger „Löwen“ wollen natürlich möglichst schnell wieder zurück in die zweite Liga. Ein neuer Trainer sitzt mit Henrik Pedersen an der Seitenlinie, gleichzeitig wurde auch im Kader ein bisschen was getan. Wirklich Auswirkungen waren allerdings noch nicht zu spüren. Die Braunschweiger warten weiterhin seit Ewigkeiten auf einen Sieg und holten aus den letzten beiden Testspielen gegen Vejle (1:1) und Waldhof Mannheim (1:3) nur einen einzigen Punkt. Nicht unbedingt die beste Ausgangslage, um mit der Mission Wiederaufstieg am ersten Spieltag zu starten. Aber wer weiß: Vielleicht haben sich die Braunschweiger ihren ganzen Saft auch für genau diesen Start zurückgehalten. Sicher ist auf jeden Fall, dass die Zuschauer im Eintracht-Stadion etwas sehen wollen.

KSC will es dieses Jahr schaffen

Ironischerweise verlief die letzte Spielzeit auch für Karlsruhe enttäuschend – allerdings nur das Ende. Der KSC spielte in der 3. Liga im letzten Jahr eine gute Rolle und konnte sich am Ende sogar über den dritten Platz freuen. In der Relegation für die zweite Liga war dann allerdings Ende mit der guten Laune, als in Aue das Rückspiel mit 1:3 verloren wurde. Dennoch sind die Karlsruher aber danach wieder gut in die Vorbereitung gekommen. So gab es zum Beispiel einen 8:0 Erfolg gegen den FSV Hollenbach und einen 2:1 Erfolg gegen den britischen Vertreter vom FC Brentford. Lediglich im letzten Test gegen den FC Ingolstadt musste sich der KSC mit 1:2 geschlagen geben. Eine Niederlage, mit der Alois Schwartz und seine Männer aber sicherlich leben können.

Einschätzung: In Braunschweig verlief die Vorbereitung eher mäßig. Beim KSC war es etwas besser, auch hier gab es im letzten Testspiel aber eine Niederlage..

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenEs scheint nach unserer Analyse ganz so, als hätte Eintracht Braunschweig noch immer mit den Defensivproblemen aus der vergangenen Spielzeit zu kämpfen. Damals gab es in den letzten drei Partien ganze zehn Gegentore, aktuell wurden in den letzten beiden Partien vier Gegentreffer geschluckt. Immerhin: Die „Löwen“ haben wenigstens auch in beiden Spielen getroffen. Beim KSC sieht es ähnlich aus, wenn auch etwas smarter. Die Karlsruher konnten sich mit 2:1 gegen Brentford durchsetzen und verloren mit 1:2 gegen Ingolstadt. Auch hier gab es also Treffer auf beiden Seiten. Für diese Partie lässt das durchaus auf die eine oder andere Unsicherheit hoffen, die im besten Fall von den Offensiven genutzt werden kann.

Heißer Kampf um die Pole

Im direkten Duell gibt es aktuell keinen echten Favoriten. Beide Teams haben von 40 Aufeinandertreffen jeweils 16 für sich entscheiden können, die weiteren acht Duelle wurden mit einem Unentschieden beendet. So überrascht es also auch nicht, dass die letzten Partien eine total ausgeglichene Verteilung hervorbringen. Von den letzten sechs Duellen gewannen die Karlsruher zwei, Braunschweig ebenfalls. Zwei weitere Partien endeten Unentschieden. Ein Vorteil für Braunschweig könnte jedoch sein, dass man zuhause aufläuft. Im Eintracht-Stadion hat der KSC nämlich seit 2005 nur einen einzigen Sieg holen können. Der stammte aus dem Jahr 2015, im Anschluss gab es bei zwei Besuchen jeweils Niederlagen für die Gäste (2:1 und 6:0).

Einschätzung: Kein Favorit in der Bilanz erkennbar. Das große aber spricht hier jedoch für Braunschweig, da der KSC bei der Eintracht zuletzt weniger gut ausgesehen hat.

Wett-Tipps heute für Eintracht Braunschweig – Karlsruher SC

icon_02_wettenAm ersten Spieltag wartet mit der Partie zwischen Braunschweig und Karlsruhe durchaus gleich ein echtes Topspiel in unseren Wett-Tipps. Auffällig ist auf beiden Seiten in den Testspielen allerdings gewesen, dass es vor allem in der Defensive hier und da noch kräftig klemmt. Offensiv wiederum sind beide Teams im Fußball zuverlässig. Aus diesem Grund empfehlen wir euch in der 3. Liga Prognose für diese Partie auf jeden Fall eine Wette auf das Over 1.5, für das der Buchmacher Betway im Sportwetten Vergleich mit einer 1,40 die beste Wettquote bietet. Da die Probleme aber auf beiden Seiten erkennbar sind, reichen wir in den Wett-Tipps heute für diese Partie auch noch eine Empfehlung für das Both2Score B2S nach. Für diese 3. Liga Prognose gibt Bwin mit einer 2,00 die beste Quote raus.

Wie gut sind die Quoten für Eintracht Braunschweig – Karlsruher SC?

Da diese beiden Empfehlungen eher als vermeintlich sichere Wett-Tipps bezeichnet werden können, wollen wir uns zusätzlich auch an die Fans der Risiko Wett-Tipps wenden. Am ersten Spieltag wird bekanntlich noch nicht jedes Eisen direkt ins Feuer gelegt, so dass hier vermutlich kein traumhaftes Fußballspiel zu erwarten ist. Gleichzeitig spricht auch die Historie in dieser Partie dafür, dass es eine enge Kiste werden könnte. Wir greifen in den Wett-Tipps von Profis daher auch eine Wette auf das Unentschieden X auf. Für diese 3. Liga Wett-Tipp Vorhersage liefert Cashpoint mit einer 3,25 die beste Quote. Diese Wette eignet sich damit zum Beispiel wunderbar, wenn ihr den Cashpoint Bonus freispielen möchtet.

Einschätzung: Endlich geht es wieder los! Braunschweig und Karlsruhe versprechen aufgrund ihrer letzten Ergebnisse ein spannendes Duell, in dem die Offensiven Chancen bekommen dürften. Daher greifen wir zum Both2Score B2S und der schönen Quote von 2,00.


Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Bester Tipp:Over 1.5
Quote:1,40
Einsatz:8/10
low
med
high
Bester Tipp:Both2Score B2S
Quote:2,00
Einsatz:6/10
low
med
high
Bester Tipp:Unentschieden X
Quote:3,25
Einsatz:2/10
low
med
high

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net